soyenapp Freitag, 7. Mai 2021 

Muttertagsessen aus Rieden

Schweinsbraten, Kalbsbraten, Cordon bleu
Schnitzel, Milzwurst, Currywurst
Käsespätzle, Rahmchampignons mit Semmelködel
Rehgulasch, Wildschwein-schleglbraten
mit Rosenkohl und Speckknödel
Hackbraten mit Kartoffel-Gemüsepfanne

 Deutscher Spargel mit Kartoffeln neuer Ernte und

 Sauce Hollandaise.
Beilagen zum Wählen:
Spätzle, Semmelködel, Kartoffelknödel
Pommes frites, Kartoffelsalat, Krautsalat
Gemischter Salat
Dessert:
Bayrisch Creme mit Erdbeer-Rhabarberkompott

 

Am Muttertag zum Italiener

Wandertipp für das Wochenende

Rund um die schöne Innstadt

Unser Wandertipp für dieses Wochenende beginnt in Koblberg. Es handelt sich hierbei um einen mittelschweren Wanderweg, zudem eine gute Grundkondition erforderlich ist. Auf überwiegend gut begehbaren Wegen geht es Richtung Bundesstraße 304. Nachdem man die Fußgängerunterführung der B304 hinter sich gelassen hat, weiterhin immer rechts der Bundesstraße halten. Nach der Innbrücke rechts Richtung Blaufeld abbiegen. Ab dem Blaufeld geht der Wanderweg weiter entlang der Wasserburger Innschleife bis zur schönen Aussicht oberhalb der Altstadt. Zum Rückweg geht es erstmal den Kapuzinerweg bergab nach Wasserburg. Gleich nach der roten Brücke rechts die Treppe zum Skulpturenweg benutzen. Der Weg führt nun weiter rund um die Altstadt, immer am Inn entlang bis zur großen Innbrücke. Links nach dem Unterqueren der B304  den Weg nach Koblberg wählen. . Bei dieser Wanderung ist Trittsicherheit erforderlich.
Zeitaufwand 02:40, Länge der Strecke 9,60 km, Höhenunterschied 140 m ca.

 

Zum Sonntag

Jesus spricht heute im Evangelium zu seinen Jüngern, indem er sagt:

 

"Ihr seid meine Freunde,
wenn ihr tut, was ich euch auftrage.
Ich nenne euch nicht mehr Knechte,
denn der Knecht weiß nicht, was sein Herr tut."

 

 

 

Franz Josef Weppelmann, Diakon i.R.

 

Covid-19 Lagebericht 7.5.21

Seit dem letzten Wochenbericht mit Stand 28.04.2021 24 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 437 neue Fälle (am 28.04.2021: 309) für Stadt und Landkreis Rosenheim gemeldet. Bisher sind insgesamt 17.012 Fälle von COVID-19 in Stadt und Landkreis Rosenheim aufgetreten (Landkreis: 13.253, Stadt: 3.759). 75 Prozent der seit 1. April positiv Getesteten liegen im Altersbereich zwischen 15 und 59 Jahren. Nur 2 Prozent fallen auf die Senioren ab 80 Jahren. Mittlerweile wurde bei mindestens 15.376 Personen eine Genesung dokumentiert.

 

Aktuelle Fallzahlen

Fußballsaison 2020/21 beendet

Die Fußballer des TSV Soyen werden die Spielzeit 2019/20 und die nicht begonnene Saison 2020/21 nicht zu Ende spielen. Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) sieht angesichts der späten Lockerungen in der Corona-Pandemie keine Chance mehr, die Saison zeitlich sinnvoll zu beenden. Unklar ist allerdings, wie die angefangene Saison 2019/20 gewertet wird. Gibt es Aufsteiger? Gibt es Absteiger? Der BFV lässt seine Mitgliedsvereine über zwei mögliche Szenarien abstimmen.

Text: BFV; Foto: SBB

 

Saison 2020/21 beendet

Erleichterung für Genesene

Für von SARS-CoV-2 genesene Personen gelten ab heute (06.05.21) Erleichterungen. Als Nachweis gilt die Bestätigung eines positiven PCR-Tests. Dieser muss mindestens 28 Tage sowie höchstens sechs Monate zurückliegen und die Person darf keine typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus aufweisen. Wenn der positive PCR-Befund nicht mehr vorliegt, bietet das Gesundheitsamt Rosenheim eine Lösung an.

 

Gottesdienste in der Pfarrei

Freitag, 7. Mai 2021

 Rieden   19:00

 Wort-Gottes-Feier der FFW Schlicht

 Samstag, 08. Mai 2021

 

 Kollekte für den Ökumenischen Kirchentag

 Rieden   19:00

 hl. Messe m. bes. Ged. an
+ Mutter und Oma Therese Ramm / JM, Maria Ramsl m. Fam.
+ Elisabeth und Blasius Wetterstetter / Geschwister Ramm
+ Geschwister Jakob, Anni, Monika und Schwager Isidor / Maria Ramsl
+ Mutter, Schwiegermutter und Oma Maria Heinrich / JM, Fam. Jakob Heinrich
+ Mama, Schwiegermama und Oma Maria Fodermeyer / Fam. Stettner
+ Mama, Schwiegermama, Oma und Uroma Maria Fodermeyer / Fam. Steinegger
+ Onkel und Pate Klement Grandl / Heinrichkinder, Thal

 Sonntag, 09. Mai 2021

 

 Soyen PZ   10:00

 Wort-Gottes-Feier

 

Mittwoch, 12. Mai 2021

 Rieden    19:00

 Bittgottesdienst

 

Zum Muttertag geöffnet

Muttertag ist auch in der Pandemie Blumentag. Laut Ladenschlussgetz dürfen Blumenhändler auch am Muttertag nur zwei Stunden öffnen. Jetzt dürfen sie aber vier Stunden offen halten. Eine Ausnahmebewilligung macht es möglich.Die Öffnungsmöglichkeit der Blumenläden für maximal vier Stunden besteht nur unter Einhaltung der geltenden infektionsschutzrechtlichen Bestimmungen.Am Muttertag, den 09. Mai 2021, dürfen in Bayern die Blumengeschäfte bis zu vier Stunden geöffnet haben. Das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales (StMAS) hat auch in diesem Jahr auf Anregung des Bayerischen Industrie- und Handelskammertages e.V. (BIHK) eine Ausnahmebewilligung für eine Verlängerung der zulässigen Ladenöffnungszeiten von Blumengeschäften am 09. Mai 2021 (Muttertag) erlassen.

 

Abweichend von der ohnehin zugelassenen 2-stündigen Verkaufszeit dürfen alle
Verkaufsstellen in Bayern, in denen in erheblichem Umfang Blumen feilgehalten werden, am Muttertag für vier Stunden (von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr) geöffnet sein.

 

Evangelische Gottesdienste

Isen

 So, 9.5. 9:30 Uhr

 Gottesdienst mit Abendmahl in Isen

 Ruth Nun

 Isen Kath. Pfarrheim Isen

 

Haag

So, 9.5. 11:15 Uhr

 Verkürzter Ausschläfergottesdienst in Haag

 Ruth Nun

 Haag in Oberbayern Heilig-Kreuz-Kirche

 

 Wasserburg

 So, 9.5. 10 Uhr

 Gottesdienst

 Pfarrerin Cordula Zellfelder

 Wasserburg am Inn Christuskirche Wasserburg

 

 

soyenapp Donnerstag, 6. Mai 2021 

Jugendtrainer sind priorisiert

Engagierte Trainer können sich impfen lassen

Hallo liebe Jugendtrainer des TSV Soyen, soeben erreichte uns eine interessante Neuigkeit für alle engagierten Ehrenamtlichen. Alle Jugendtrainer fallen laut BFV unter die dritte Impfpriorität. Die im Kinderbereich des TSV engagierten Ehrenamtlichen zählen zu dieser Kategorie und können sich daher priorisiert impfen lassen.  Erforderlich ist eine Registrierung unter impfzentren.bayern. Unter dem Reiter „Ich arbeite in einer Schule oder Kindergarten“ den Haken bei „Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe“ setzen.

 

Um bestätigen zu können, dass der/die hauptberuflichen und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Jugendarbeit tätig sind, wird eine Bestätigung des Vereins zur Vorlage beim Impfzentrum oder Hausarzt benötigt. Hierzu kannst du die unten angehängte Mustervorlage des BLSV verwenden.

 

Zum runterladen

Download
Impfbestätigung für das Impfzentrum
bestaetigung-fuer-impfzentrum_vorlage.od
Open Office Writer 24.3 KB

TSV- Jugendleiter Markus Göschl, könnte nach dem Impfen mit seinen Trainern wieder in die Vollen gehen

Leserfoto

Nur wer am frühen Morgen zum Fotoapparat greift, kann so tolle Aufnahmen ablichten. Danke fürs Einsenden. Das Foto entstand in Lehen.

Viertes Testzentrum in Wasserburg

Dem Wunsch vieler Wasserburger Geschäftsleute entsprechend eröffnen die TSV-Fußballer eine weitere Teststation im Rathaus. Ab Freitag, 7. Mai, öffnet im Foyer des Rathauses die vierte Teststelle in Wasserburg. Öffnungszeiten Freitag und Samstag. Natürlich können alle Bürger der Region das Angebot nutzen.
Testen in Wasserburg:

Reitmehring Bahnhof Mo. – Sa.
Johanniter, Priener Straße 3, täglich.
TSV Wasserburg Sportheim, täglich.

 

Rathaus Wasserburg: Das vierte Testzentrum

Bufdi gesucht

Der Förderverein Grundschule Wasserburg e.V. bietet als Träger der Gebundenen Ganztagsklassen und Mittags- Hausaufgabenbetreuung für das Schuljahr 2021/22 zwei Stellen im Bundesfreiwilligendienst an der Grundschule Wasserburg an. Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Angebot an Frauen und Männer jeden Alters, sich außerhalb von Beruf und Schule für das Allgemeinwohl zu engagieren – im sozialen, ökologischen und kulturellen Bereich oder im Bereich des Sports, der Integration sowie im Zivil- und Katastrophenschutz. Mehr Informationen unter www.bundesfreiwilligendienst.de.

Text: Förderverein Grundschule WS

Probleme mit Papierentsorgung

Papiertonnen bitte nicht überfüllen. Besonders schlechtes Beispiel: der Deckel muss sich immer noch schließen lassen. In letzter Zeit gibt es wieder vermehrt Probleme mit überfüllten Papiertonnen und Papiercontainern.Werden die Behälter über den Rand hinaus befüllt, kann sich bei der Entleerung der Deckel im Sammelfahrzeug verkeilen. Dabei kann der der gesamte Papiercontainer zerstört werden. Das verursacht nicht nur erheblich Kosten von mehreren Hundert Euro, sondern verzögert auch die Sammeltour, weil der Container nur in der Werkstatt wieder aus dem Fahrzeug entfernt werden kann. Bitte befüllen Sie deshalb die Papiertonnen und -container nur bis zum Rand. Der Deckelraum muss frei bleiben. Überfüllte Behälter werden nicht mehr geleert.

Spargelsaison im vollen Gange

Die langersehnte Spargelsaison hat wieder begonnen. Von Mitte April bis Ende Juni herrscht auf den bayerischen Spargelfeldern Hochbetrieb – und hoffentlich auch in bayerischen Küchen, denn das gesunde Frühlingsgemüse ist voller wertvoller Inhaltsstoffe. Tipps rund um das Stangengemüse geben die Landfrauen im Bayerischen Bauernverband.

 

Bericht und Foto: Bayerischer Bauernverband

 

 

 

soyenapp Mittwoch, 5. Mai 2021 

Welthandhygienetag

Der Welttag der Handhygiene, wurde von der Weltgesundheitsorganisation – WHO ins Leben gerufen und verfolgt dieselben Ziele wie der von derselben Organisation eingeführte Internationale Hände-Waschtag; er wird jährlich am 5. Mai begangen, zum ersten Mal am 5. Mai 2009. Der 5. Mai (5.5.) wurde als Eselsbrücke gewählt, weil zweimal fünf Finger die menschlichen Hände symbolisieren, deren regelmäßiges und regelgerechtes Waschen zur Aufrechterhaltung von Wohlbefinden und Gesundheit erforderlich ist.

Ein Tipp der Damengymnastik

Teil 3 der virtuellen Gymnastik

Mach mit bei "around RO"

Eine Plattform für junge Leute

Wenn Du zwischen 14 und 27 Jahren alt bist und Lust hast, Deinen Senf dazu zu geben, dann mach einfach mit! aROund ist eine Plattform für alle jungen Leute im Landkreis Rosenheim - also auch Deine! Möchtest Du, dass viele Leute von einer bestimmten Sache erfahren? Dann schicke uns Deinen Beitrag per E-Mail! Ein Beitrag besteht aus einem Titel, einem kurzen oder längeren Text und bestenfalls mindestens einem Foto. Auch Video-Beiträge sind möglich. Du könntest zum Beispiel von Deinem Hobby oder Deinem Verein erzählen, einer Veranstaltung oder (D)einer Band. Super ist es auch, wenn Du anderen Tipps weitergibst, zum Beispiel zu den "best places to be" in Deinem Wohnort oder auch zu Umweltschutz, Sport oder Mode. Auch Deine eigene Kunst kannst Du hier veröffentlichen und deine eigene kleine Online-Galerie erschaffen!

 

Erleichterungen für Geimpfte

Ab morgen keine Kontaktbeschränkung

Für Geimpfte und Covid-Genesene entfallen in Bayern die Kontaktbeschränkungen und die nächtliche Ausgangssperre - schon ab morgen. Viele Grundschulen können ab Montag öffnen. Die vollständig geimpft oder von einer Covid-Erkrankung genesen können die „Freiheit“ ein wenig genießen. Für diese Gruppe fallen die nächtliche Ausgangssperre sowie die geltenden Kontaktbeschränkungen weg. Schon jetzt sind vollständig geimpfte Menschen von der Testpflicht für den Einzelhandel ausgenommen. Die Maskenpflicht und Abstandsgebot gelten laut dem heutigen Kabinettsbeschluss aber vorerst auch für Geimpfte und Genesene weiter. Die angedachte Option schon nach einer Spritze Erleichterungen für Geimpfte zu beschließen gibt es nicht.

 

 

soyenapp Dienstag, 4. Mai 2021 

Radweg gesperrt

Der Radweg Strohreit in Richtung B15 ist aufgrund der Ausführung von Restarbeiten voraussichtlich bis 08.05.2021 gesperrt

 

Aktionstag 2021

Landfrauenverband startet mit Schwung

Mit einem digitalen Auftakt am vergangenen Freitag startete der Deutsche LandFrauenverband seine bundesweiten Aktionstage. Im Jahr 2021 stehen diese unter dem Motto: Verbraucherinnen wählen — LandFrauen klären auf!

 

Schon bei der Eröffnung von dlv-Präsidentin Petra Bentkämper und Schirmfrau Christine Lambrecht, Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz, wurde deutlich, dass der Verband mit den Aktionstagen den richtigen Nerv trifft. Mit Blick auf das Ziel sagte dlv-Präsidentin Petra Bentkämper: „LandFrauen beziehen mit den Aktionstagen einmal mehr Stellung zu aktuellen politischen und gesellschaftlichen Themen im ländlichen Raum.“

Text: Deutesche Landfrauen

Frauen anerkennen

Berufung von Frauen in der Kirche

Am gestrigen Weltgebetstag um geistliche Berufungen eröffnete der Katholische Deutsche Frauenbund e.V. (KDFB) im Rahmen seiner Kampagne bewegen! die bundesweite Aktionswoche #FrauenStimmen. Die Online-Veranstaltung stand unter dem Motto „Berufen“. In einem Impulsvortrag stellte Schwester Philippa Rath OSB dar, dass Berufung nicht an ein Geschlecht gebunden ist. Es gehe dabei nicht um Macht, sondern um den Ruf Gottes und um die Verkündigung des Evangeliums.

 

Ute Hücker Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit