Bekanntmachung

Einladung zur Gemeinderatssitzung

am Dienstag, 27.07.2021, um 19.30 Uhr

im Rathaus

 

Das coronabedingte Hygienekonzept des Rathauses lässt derzeit bei Sitzungen lediglich die Anwesenheit von max. 8 Besuchern zu. Wir appellieren an alle Sitzungsteilnehmer/Besucher die aktuelle 3-G-Regelungen zu beachten; Schnelltests können zur Verfügung gestellt werden, bei Bedarf bitten wir um rechtzeitige Mitteilung. Bei positivem Testergebnis ist unverzüglich der Hausarzt zu kontaktieren und die Sitzungsteilnahme nicht gestattet.

 

Weinfest WS abgesagt

Der Wirtschafts-Förderungs-Verband Wasserburg hat sich entschlossen, das für 31. Juli geplante Weinfest endgültig abzusagen. „Wir können die geforderten Maßnahmen nicht erfüllen, so die Verantwortlichen des WFV.Es tut uns leid.

 

Bibliothek WS geöffnet

 

 

Zu den üblichen Öffnungszeiten können bei der Bibliothek Wasserburg ab sofort wieder kontaktfrei Medien abgeholt oder abgegeben werden.

 

Für die Medienrückgabe ist keine Terminvereinbarung nötig. Medienausleihe ist nur nach telefonischer oder Online-Bestellung möglich unter Angabe von Lesernummer, Name, Adresse und Telefonnummer.

 

Ein Online-Bestellformular ist unter www.wasserburg.de/buechertogo hinterlegt. Wenn die Bestellung hergerichtet ist, wird telefonisch ein Abholtermin ausgemacht. Zwingend erforderlich ist das Tragen einer FFP2-Maske beim Abholen oder Abgeben der Medien.

Öffnungszeiten:

 

  • dienstags und freitags: 9-14 und 15-19 Uhr

  • mittwochs und donnerstags: 9-14 und 15-17 Uhr

 

Telefon 08071 923080

 

Bücherflohmarkt

 

Der Bücherflohmarkt in der Bibliothek ist ab sofort wieder eröffnet. Da der Platz im Foyer sehr begrenzt ist, werden nur Romane angeboten.

 

Urlaubsreif? - Ab in den Garten

So langsam nähern wir uns den bayerischen Ferien. Auch wenn noch nicht alles so wie vorher ist, so hält der Alltag Einzug. Homeoffice und Kinderbetreuung bedeutete oft Stress. Homeschooling war anstrengend für Kinder und Eltern. „Es sind alle urlaubsreif“, wissen die Fachleute der Bayerischen Gartenakademie und raten zur Erholung im Garten. Grün entspannt. Der Garten wird zum Erholungs- und Urlaubsort und gleichzeitig zur Kreativwerkstatt für neue Ideen.

Förderangebote für Landwirte

Das bewährte und erfolgreiche Bayerische Kulturlandschaftsprogramm (KULAP) wird auch im kommenden Jahr ein breites Förderangebot für die bayerischen Landwirtinnen und Landwirte bereitstellen. Allerdings wird es aufgrund der EU-Übergangsphase 2022 ausschließlich Neuverpflichtungen mit einjähriger Laufzeit geben. Darauf hat Agrarministerin Michaela Kaniber in München hingewiesen. 

 

Bibermanagement LA RO

Auf Antrag der Kreistagsfraktion der Freien Wähler informierten Kornelia Walter und Martina Eisgruber der unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Rosenheim beim Umweltausschuss am Dienstnachmittag, 20. Juli 2021 in einem Sachvortrag über den derzeitigen Stand des Bibermanagements.

 

Das Bayerische Bibermanagement gibt den rechtlichen Rahmen für den Umgang mit dem Biber im Landkreis Rosenheim vor. Wesentlich sind die Artenschutzrechtliche Ausnahmeverordnung (AAV) und das Bundesnaturschutzgesetz, nach dem der Biber besonders geschützt ist.

 

soyenapp Dienstag, 20. Juli 2021 

Das nächste Bürgerblatt...

...erscheint am 6.8.2021

Wir kommen täglich wieder

Der Integrationskindergarten Soyen eröffnet diesen September eine neue Gruppe. Die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass der Bedarf an Kindergartenplätzen groß ist. Die Familie Meidert bietet nun unserem Kindergarten die Möglichkeit, sich zu erweitern. Auf ihrem Gelände in Taubmoos entsteht mit der tatkräftigen Unterstützung der Gemeinde Soyen und der Firma Grundner ein neuer Standort für eine zusätzliche Gruppe mit einer geräumigen Schutzhütte, die von der Zimmerei Schiller nach unseren Wünschen gebaut wird.

Text: Integrationskindergarten Soyen

Ein schöner Blick auf Taubmoos

Das wird gefeiert...

am 30. Juli 2021 von 12.30 bis 16 Uhr

Schon fünf Jahre gibt´s den Wasserburger BürgerBahnhof. Die Beratungs- und Vermittlungsstelle für alle soziale Fragen und Anliegen in städtischer Trägerschaft und die Cafesitobar der FairJob gGmbH ist für viele Bürgerinnen und Bürger längst nicht mehr vom Bahnhofsplatz wegzudenken. Das Jubiläum feiern zahlreiche soziale Organisationen und Vereine mit dem BürgerBahnhof gemeinsam. Dafür werden am 30. Juli auf dem Bahnhofsplatz viele Stände aufgebaut. Hier gibt es neben zahlreichen interessanten Informationen auch Corona konforme Aktionen für Jung und Alt.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wer kann helfen?

Eine Familie mit  kleinen Kindern sucht  für die Fahrt zum Kindergarten einen Fahrradanhänger in dem 2 Kinder Platz haben. Der Anhä¤nger   wird nicht an das Fahrrad angehängt sondern als Kinderwagen zum Schieben benutzt. Eine intakte Anhängevorrichtung ist  daher nicht erforderlich.
Für eine weitere Familie ein sog. "Kiddyboard"  das an einen bereits  vorhandenen Kinderwagen angehängt werden kann. Auf ein solches Board kann sich  ein grösseres Kind stellen und  wird mitgeschoben.
Falls jemand derartiges zu verkaufen oder zu  verschenken hat bitte bei mir  melden.

 

soyenapp Montag, 19. Juli 2021 

Weiterhin ohne Niederlage

3:3 Unentschieden beim TV Kraiburg

Bei einem weiteren Vorbereitungsspiel gegen den TV Kraiburg blieb die Elf des TSV Soyen weiterhin ohne Niederlage. Obwohl die Gastgeber aus Kraiburg das Tempo und das Spiel in der ersten Halbzeit eindeutig bestimmten, ging der TSV mit einer 2:1 Führung in die Pause. Pascal Ridinger in der 43. Minute, sowie George Ssekamate drehte die 1:0 Führung (23“) der Kraiburger. Beflügelt von dem Ergebnis, konnte Soyen den zweiten Abschnitt der Partie ausgeglichen gestalten und ging sogar durch einen Treffer von Tobias Proksch mit 3:1 in Führung. Im nun gut geführten Match beider Mannschaften, kam Kraiburg noch einmal zurück. Tim Losbichler sowie Lars Windt in der Nachspielzeit glichen noch zum 3:3 aus. Wenn auch etwas glücklich für die Gastgeber ging das Remis in Ordnung. Der TSV scheint auf einem guten Weg zu sein. Das zweite TSV Team holte durch zwei Treffer von Quirin Bacher einen 2:1 Sieg. Schon am morgigen Dienstag, um 19.30, bestreitet das Team 2 ein weiteres Spiel in Soyen gegen denTuS Engelsberg. Am nächsten Sonntag kommt mit dem DJK-SV Griesstätt um 14.00 Uhr ein Kreisklassist zum nächsten Testspiel nach Soyen. Start in die Punktrunde ist dann am 1.8.21 gegen den SV Ostermünchen 2 mit einem Heimspiel.

Textinfo: Thomas Probst, Foto: SBB

 


Torschützen für Soyen: Tobias Proksch, Pascal Ridinger sowie George Ssekamate (ohne Foto)

 

Übung macht den Meister

FF Schlicht übt mit der Drehleiter in Gschwendt

Übungsabend stand auf dem Programm für die Kameradinnen und Kameraden der FF-Schlicht. Brand eines Gebäudes, Menschenleben in Gefahr so die fiktive Alarmierung. Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte in Gschwendt stellte sich die Situation kompliziert dar. Zutritt über das Erdgeschoss war nicht möglich. Übungsleiter Martin Hundseder und Gruppenführer Andreas Schrank hatten jedoch eine Überraschung für die Teilnehmer der Übung vorbereitet: Die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Wasserburg am Inn. Die Feuerwehrler positionierten sich mit ihrem Hubrettungsfahrzeug vorm Gebäude. Die Atemschutzgeräteträger, die im Inneren des Gebäudes bereits auf Personensuche waren, übergaben einen geretteten Übungsdummy an die Drehleiter. Nach erfolgreicher Brandbekämpfung sind auch die zwei Atemschutztrupps über die Drehleiter nach unten gebracht worden.

 

Ein besonderer Dank geht an die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Wasserburg am Inn für die Unterstützung der Übung mit ihrer Drehleiter, sowie Josef und Stefan Willnhammer für die Bereitstellung des Übungsobjektes.

Text&Fotos: Feuerwehr Schlicht - www.ff-schlicht.org

 

Fotostrecke: Übung mit der Drehleiter

Zurück in der Erfolgsspur

Nach der denkbar knappen Niederlage in der Vorwoche konnte sich die Herrenmannschaft der Tennisabteilung gegen den TC Taufkirchen/Vils rehabilitieren. Ein ungefährdetes 7:2 konnte eingefahren werden. Somit bleibt man dem TC Topspin aus Ebersberg an den Fersen und die potentielle Aufstiegschance besteht weiterhin. Am letzten Spieltag muss man nun auf einen Ausrutscher des ärgsten Konkurrenten gegen Walpertskirchen hoffen und zeitgleich das letzte Heimspiel gegen Wartenberg erfolgreich gestalten. Ein herzliches Dankeschön gilt Salvatore & Massimo, die mit Pizza und Pasta für das leibliche Wohl der Spieler sorgten.

 

So sehen Sieger aus!

Gesundes Training mit Bodyfit

Alle an die Matten! So lautet derzeit das Kommando von Trainerin Maike Bederna bei ihrer Stunde Bodyfit, immer mittwochs von 19 bis 20.00 Uhr. Auf Laufspiele und Zirkeltraining wird derzeit noch verzichtet, stattdessen beinhaltet die Stunde, Aufwärmen bei rhythmischer Musik, Gesundheitsgymnastik und Übungen aus Bereichen wie Pilates, Yoga, Faszien- und Funktionsgymnastik. Zum Schluss stretchen wir uns ausgiebig und fühlen uns fit für die Woche. Einfach vorbeischauen und mitmachen! Für alle offen, egal welchen Fitnessgrad.

Noch bis Ende Juli und ab 15. September mittwochs in der Turnhalle Soyen. Maske und Matte bitte nicht vergessen.

Text& Grafik: Maike Bederna Kontakt: 08071-904654

 

 

 

 

soyenapp Freitag, 16. Juli 2021 

Leserfoto zum Wochenende

Diese außergewöhnliche Aufnahme entstand heute Morgen, um 5.50 Uhr. Vielen Dank fürs Einsenden

Der Klassiker: Pinocchio

Am 31.7.21 Schlossturm Haag

Den hölzernen Lausebengel Pinocchio und seine Abenteuer haben alle Generationen in’s Herz geschlossen. Bei jeder Lüge wächst dem frechen Kerl die Nase ein Stückchen länger. Collodis Vorlage ist aber nur zum Teil ein Kinderbuch mit pädagogischem Anspruch. Der freche und neugierige Holzjunge Pinocchio will die Welt entdecken und seinen Platz erobern.

 

Sonderimpftag in Wasserburg

Der Landkreis Rosenheim bietet, neben der weiterhin bestehenden Möglichkeit einer Impfung im Impfzentrum oder bei niedergelassenen Ärzten, ab dem 1. August 2021 Sonderimpftage an.

Die Sonderimpfaktionen finden jeweils von 9 bis 16 Uhr an den folgenden Tagen statt:

02.08.2021

Wasserburg, in der Badria-Halle (Alkorstraße 14)

Geimpft wird zum einen mit dem Vektor-Impfstoff von Johnson & Johnson, der für Personen ab 18 Jahren geeignet ist; hierbei ist nur eine Impfung erforderlich. Darüber hinaus steht auch das mRNA-Vakzin von Biontech/Pfizer für Personen ab 12 Jahren zur Verfügung; hierbei sind zwei Impfungen notwendig.

Auch Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren können in Begleitung eines einwilligungsbefugten Sorgeberechtigten geimpft werden. Die Zweitimpfung kann, je nach Wunsch des Impflings, nach drei Wochen entweder wieder in der Gemeinde, oder nach drei bis sechs Wochen im Impfzentrum erfolgen. Der Zweitimpftermin wird entsprechend mit dem Impfling vor Ort vereinbart.

 Nach Möglichkeit wird um eine vorherige Registrierung unter https://impfzentren.bayern und die Mitnahme des Personal- und Impfpasses gebeten.

 Eine Terminvereinbarung ist für die Sonderimpfaktionen nicht notwendig.

 

Neustart Grafschaftspokal

Sieben Tennisvereine trafen sich, um das Grafschaftsturnier nach längerer Pause wieder zu bestreiten. Im Haager TSV-Heim beschlossen die Vertreter der sieben beteiligten Clubs, darunter der Abteilungsleiter Wolfgang Zoßeder der Tennisabteilung des TSV Soyen, das Vorhaben. Ab 2022 soll wieder regelmäßig das traditionelle Grafschaftsturnier gespielt werden. Geplant ist ein Einzel und Mixed für Jugendliche und Erwachsene zu veranstalten. Die Gruppenphase finden auf verschiedenen Tennisanlagen statt. Die Finalspiele werden dann an einem Sonntag auf der Tennisanlage des TC Haag bestritten. Zum Auftakt findet heuer am 12. September eine Veranstaltung in Form eines Schleiferlturniers beim TC Haag statt.
Teilnehmer beim Haager Grafschaftsturnier 2022: TSV Maitenbeth, DJK SV Oberndorf, TSV Soyen und TSV St. Wolfgang, SV Albaching, TSV Gars, TC Haag, TC Isen.

 

Mutter- Kind- Spielgruppe

Grafschaftscup 2022: Reizvolle Aufgabe für die Soyener Tenniscracks

Im Pfarrzentrum ist ab sofort wieder der Treff zur Mutter-Kind-Spielgruppe möglich. Die Mütter mit Kinder treffen sich einmal wöchentlich vormittags. Bei Interesse einfach im Pfarrbüro unter 08071 8666 melden.
Carola Schex

 

 

soyenapp Donnerstag, 15. Juli 2021 

Verkehrszentrum RO öffnet

Kfz-Zulassungsstellen, Führerscheinstelle nun im Aicherpark

Die Vorbereitungen für die Eröffnung des neuen Verkehrszentrums Rosenheim in der Äußeren Oberaustraße 4 laufen auf Hochtouren. Handwerker, Hausmeister und Techniker arbeiten unter Hochdruck, damit bis zum kommenden Montag, dem 19. Juli alles fertig ist.

 

Bevor die ersten Bürgerinnen und Bürger am Montag hier ihre Behördengänge erledigen, hat Landrat Otto Lederer jetzt die Räumlichkeiten besucht. Dabei hatten auch Medienvertreter die Möglichkeit das neue Verkehrszentrum Rosenheim vorab zu besichtigen. In dem vierstöckigen Gebäude sind neben den ehemaligen Kfz-Zulassungsstellen Rosenheim und Bad Aibling auch die Fahrerlaubnisbehörde und der Bereich Straßenverkehr an einem Standort untergebracht.

 

 

soyenapp Mittwoch, 14. Juli 2021 

Vor dem Eingang des neuen Verkehrszentrum Rosenheim (von links) Sachgebietsleiterin Verkehrswesen Claudia Conrads, Gruppenleiter Kraftfahrzeugzulassung Christian Ager, Gruppenleiter Fahrerlaubnisbehörde Bianco Domprobst, Abteilungsleiterin Bettina Bauer und Landrat Otto Lederer.

Klimaschutz

...Wald und Holz sind wichtig

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat den aktuellen Waldbericht 2021 vorgestellt, der die massiven Waldschäden sowie die vielfältigen Hilfen und Maßnahmen zum Schwerpunkt hat. „Wir haben es hier mit der größten Waldkrise seit dem Bestehen der Bundesrepublik zu tun“, sagte Norbert Leben, Vizepräsident der AGDW – Die Waldeigentümer, „diese Krise geht dem Wald und den Waldeigentümern in vielen Regionen Deutschlands an die Existenz.“

Bericht: AGDW – Die Waldeigentümer

 

Glücklich über das Wiedersehen

Soyener Strickdamen können sich wieder treffen

Groß war die Freude, als seitens des Soyener Pfarrzentrums die Zusage kam, dass sich die „Strickdamen“, wie schon vor der Pandemie ganz selbstverständlich, wieder jeden ersten Samstag im Monat treffen können. Natürlich mit dem Unterschied, dass die erforderlichen Hygiene-Vorschriften eingehalten werden. Zum Start am Samstag, den 3.Juli, konnte ich erfreulicherweise neben der Stamm-Crew einen Neuzugang aus Gars a. Inn begrüßen.

Text & Foto: Maria Rummel

"Der Pulli passt" , stellen  Veronika Pesch und Hedi Läng fest.

Soyen 60plus

Treffs jetzt im Haus am See

Als Seniorenbeauftragter der Gemeinde Soyen hat die Pandemie auch die kompletten Pläne für „Soyen60plus“ abrupt beendet. Deshalb sehnen sich mit Sicherheit alle danach, sich wieder treffen zu können und in netter Runde einen gemütlichen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen zu verbringen.. Nun ist es soweit, dass ich die genauen Termine bis Jahresende bekanntgeben kann und sich diese bitte vorab schon jeder für sich vormerkt. Jeweils Mittwoch, ab 14 Uhr: 25. Aug. / 25. Sept./ 27. Okt. / 17.11.(!!!!) / 15. Dez. 2021 und zwar im „Haus am See“. Theresa und Josef Zipperer freuen sich schon, „Soyen 60plus“ in ihrem „Gästehaus“ begrüßen und verwöhnen zu dürfen. Dann wird es auch wieder möglich sein, Informationen und weitere Termine zeitnah zu übermitteln und sich in netten Gesprächen auszutauschen. Bei Fragen, bitte melden unter Tel. 0 80 71/ 9 22 54 14

Text: Peter Rummel, Grafik SBB

 

 

Generalversammlung Trachtenverein

Download
Ferienprogramm 2021
Ferienbetreuung 2021 - Veranstaltungskal
Adobe Acrobat Dokument 131.2 KB

Alle Termine für das Soyener Ferienprogramm

Soyener Ferienprogramm 2021

Die vergangenen Monate haben insbesondere Eltern und Kindern viel abverlangt, Wechsel- und Präsenzunterricht, Homeschooling, das alles musste meist sehr kurzfristig organisiert und bewältigt werden. Viele Urlaubstage der Erwachsenen fielen dieser geforderten Flexibilität zum Opfer; die Kinder hatten wenig Kontakt mit Gleichaltrigen.

Bürgermeister Thomas Weber, selbst Vater einer Tochter im Grundschulalter, kann sich in die Lage der Familien gut eindenken und organisierte gemeinsam mit dem Ausschuss Jugend-Schule-Kindergarten daher auch in diesem Jahr eine ganztägige Ferienbetreuung in den ersten beiden Augustwochen, um einerseits die Eltern bei der Kinderbetreuung zu entlasten und zudem den Kindern die Ferien zu verschönern.

Chefsache: Bürgermeister Thomas Weber (rechts im Bild) ist ein gutes Ferienbetreuungsangebot wichtig

 

Die Erntezeit beginnt

Bitte Achtung und Rücksicht auf dem Land

Angesichts der im ganzen Freistaat jetzt anlaufenden Erntezeit hat Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber Landwirte und Bevölkerung zur gegenseitigen Rücksichtnahme aufgerufen. „In den kommenden Tagen beginnt für Bayerns Landwirte die arbeitsintensivste Zeit des Jahres. Sie müssen innerhalb weniger Tage den Lohn für die mühevolle Arbeit der letzten Wochen und Monate einfahren. Und die Witterung lässt oft nur ein enges Zeitfenster“, erklärte die Ministerin. Daher finden die Erntearbeiten nicht selten auch am Wochenende oder bis spät in die Nacht hinein statt.

Neue Serie von "aROund

Allmählich nehmen im Landkreis Rosenheim die Veranstaltungen wieder an Fahrt auf: Einen guten Überblick über Events für junge Leute bietet der Event-Kalender des Online-Jugendmagazins „aROund“. Außerdem präsentiert das Magazin jetzt in einer neuen Serie alle Freizeitangebote und Treffpunkte im Landkreis Rosenheim.

 

Unter dem Titel „Places to be“ stellt das Team von aROund Gemeinde für Gemeinde die Freizeit-Möglichkeiten für junge Menschen vor. Den Anfang machten Pfaffing, Samerberg und Söchtenau. Der aktuellste Beitrag kommt aus Stephanskirchen und Bad Aibling steht schon in den Startlöchern. Unterstützt werden die jungen Redakteure dabei von den Jugendbeauftragten der Kommunen.

 

Online-Belehrung...

...nach § 43 Infektionsschutzgesetz

Das Staatliche Gesundheitsamt Rosenheim bietet ab dem 22.07.2021 Belehrungen nach § 43 Infektionsschutzgesetz online an. Die Online-Belehrung findet jeden Donnerstag, um 10:00 Uhr statt. Aufgrund der Corona-Pandemie werden die Belehrungen bis auf Weiteres nicht in den Räumlichkeiten des Gesundheitsamtes ausgerichtet. Die Anmeldung zur Online-Belehrung erfolgt über den folgenden Link: https://ro.onlinebs.de/ro/

Interessierte melden sich dort mit ihrer gültigen Anschrift (Name, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse) an. Das Gesundheitszeugnis wird nach erfolgreicher Teilnahme per Post zugesandt.

Das Sozialamt informiert

Ab August erhalten Familien mit geringem Einkommen eine Einmalzahlung von 100 EUR pro Kind, den sog. Kinderfreizeitbonus. Das Geld stammt aus einem Aktionsprogramm der Bundesregierung, das die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Kinder und Jugendliche abfedern soll. Gedacht ist es für Freizeit-, Ferien- und Sportaktivitäten und zum Abbau von Lernrückständen.

 

Voraussetzung für den Kinderfreizeitbonus ist, dass die Kinder und Jugendlichen zum Stichtag 01. August 2021 noch keine 18 Jahre alt sind, für sie Kindergeld gezahlt wird und die Familie Sozialleistungen (Kinderzuschlag, Wohngeld, Sozialhilfe nach dem Dritten Kapitel des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch, Grundsicherung nach dem Sozialgesetzbuch II u.dgl.) erhält.

 

Für diesen Personenkreis wird der Bonus automatisch durch die zuständige Familienkasse ausgezahlt.

 

Familien, die im August 2021 Wohngeld, aber keinen Kinderzuschlag beziehen, müssen einen formlosen Antrag (siehe Anhang) bei ihrer zuständigen Familienkasse stellen.

 

Weitere Informationen finden sich online unter https://www.arbeitsagentur.de/familie-und-kinder/kinderfreizeitbonus oder telefonisch unter der kostenfreien Nummer 0800/ 4555543.

 

Im August kommt der Kinderfreizeitbonus

 

soyenapp Dienstag, 13. Juli 2021 

Dreierpack für Kilian Drisga

Der Soyener Kilian Drisga dominierte bei Bayerischen Meisterschaften im Rasenkraftsport in der männlichen Jugend A. Er sicherte sich drei Bayerische Meistertitel. Im Hammerwurf lief es, für den beim TSV 1880 Wasserburg startenden, dieses Mal nicht ganz so Rund, aber er konnte trotzdem mit 55,24m eine ordentliche Weite abliefern. Viel besser lief es dann beim Gewicht (22,20m) und Stein (10,01m), dort lies er seine Konkurrenz weit hinter sich.

1. Drisga, Kilian 2585P. 55.24m ( 1.) 22.20m ( 1.) 10.01m ( 1.) TSV 1880 Wasserburg-11773-2003-108.1

 

Heuer wieder Tour de Badria

Hurra – es ist wieder soweit! In Zusammenarbeit mit der AOK startet diese Jahr wieder die TOUR DE BADRIA am Sonntag, 25. Juli 2021, von 8 bis 12 Uhr

START & ZIEL AM BADRIA, Alkorstraße 14.
Jeder Teilnehmer erhält eine Freikarte für 4 Stunden Baden ?
STARTGEBÜHR 2,- EURO
Keine Anmeldung notwendig
Masken- & Abstandspflicht

 

  • im Start- und Zielbereich

  • Parkplatz

  • Anmeldepunkt

 

Wir freuen uns über Eure Teilnahme! Euer Badria-Team.

 

Gute Ernteaussichten...

.. trotz regionaler Unwetter

Trotz der regional teilweise heftigen Wetterereignisse und des wechselhaften Frühjahrs können die bayerischen Landwirte heuer insgesamt betrachtet mit einer guten Ernte rechnen. Das hat Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber bei der diesjährigen Erntepressefahrt deutlich gemacht. „Wir fiebern und leiden auch mit unseren Bäuerinnen und Bauern mit. Nach dem frostigen April – der kälteste seit 83 Jahren – hat der Mai rechtzeitig so viele Niederschläge gebracht, dass das Getreide gut gewachsen ist. Damit erwarten die Experten heuer einen Ertrag, der insgesamt über dem Durchschnitt liegt“, sagte die Ministerin.

 

Die Ferien gehören den Kindern

Die Sommerferien müssen jungen Menschen trotz Corona-Pandemie die nötigen Freiräume für Begegnungen bieten. Der Bayerische Jugendring (BJR) hat daher neue Empfehlungen veröffentlicht: Sie sollen es der Jugendarbeit in Bayern erleichtern, Ferienangebote verantwortungsvoll und mit den gebotenen Vorgaben für den Gesundheitsschutz durchzuführen. „Die Ferien gehören den Kindern und den Jugendlichen“, erklärt BJR-Präsident Matthias Fack. „Und sie gehören den außerschulischen Bildungserfahrungen in Jugendverbänden, Jugendringen sowie der gemeindlichen, der kommunalen und der offenen Jugendarbeit.“

 

PLAY STORE

 

soyenapp Montag, 12. Juli 2021 

Bel Canto Konzert für guten Zweck

1600 € Spende für BKMF

Das abendliche Benefiz-Konzert fand am 26.6. statt. Die Schranne bewirtete über 100 Konzertbesucher und auch zahlreiche Zaungäste lauschten der Musik. Es gab sommerliche Brotzeiten und kühle Getränke. 3 Stunden Musik mit Bel Canto von Young Rebel Set, Beatles, Sportfreunde Stiller, Reinhard Mey, Glen Hansard, Pink Floyd, Bob Dylan u.v.m begeisterten das Publikum vor dem Wasserburger Rathaus.

Text & Fotos: Monika Bacher BelCanto

Download
LKMF Flyer 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 359.1 KB

Fotostrecke Bel Canto Benefizkonzert

Betrüger nutzen Urlaubsmodelle wie das Timesharing (Ferien-Teilzeit-Wohnrecht), um an das Geld gutgläubiger Urlauber zu kommen. Ihre Opfer werden nicht nur beim Erwerb der Teilzeitnutzungsrechte für eine Ferienimmobilie betrogen, sondern auch, wenn sie diese wieder verkaufen wollen. Eine weitere Masche ist der Verkauf sogenannter Holiday-Packs an Urlauber. Diese versprechen Vorteile, wo keine sind.

 

Betrugsmaschen im Urlaub

 

soyenapp Freitag, 9. Juli 2021 

3:0 Sieg zum Vorbereitungsstart

Auch Soyen ist mit dabei

Torschützen für den TSV: Alex Gröger; Matthias Redenböck.

Mit einem 3:0 Sieg gegen den ASV Eggstätt beendete man das erste Vorbereitungsspiel für die Punktspiele in der A- Klasse3. Man sah es beiden Teams an, dass seit Monaten kein richtiges Fußballspiel mehr stattfand. Obwohl Alex Gröger bereits nach 15. Minuten die Führung erzielte, kam kein besonders strukturiertes Spiel auf. Nach einer längeren Abtastphase ergab sich bis zum Halbzeitpfiff zwar so manche gute Angriffsszene, aber das Ergebnis konnte nicht erhöht werden.

Text & Fotos: SBB

Fotostrecke: TSV Soyen - ASV Eggstätt 3:0

Die Gemeinden Eiselfing, Soyen und die Stadt Wasserburg sind nun Teil der LEADER-Region Chiemgauer-Seenplatte, die Gemeinde Babensham tritt der Region zur nächsten Förderperiode im Jahr 2023 bei. Die Aufnahme der vier Kommunen wurde bei der Mitgliederversammlung der Regionalinitiative Chiemgauer-Seenplatte e.V. einstimmig beschlossen. Darüber hinaus wurde in der Versammlung in der Mehrzweckhalle Pittenhart Bilanz über das Jahr 2020 gezogen und auch über die gesamte bisherige Förderperiode, gleichzeitig der Blick nach vorne gerichtet. Die aktuelle Förderperiode wurde bis Ende 2022 verlängert. Daher will man in der Chiemgauer Seenplatte in diesem und im nächsten Jahr noch möglichst viele Projekte unter Dach und Fach bringen. Daneben beginnt noch in diesem Jahr der Prozess der Bewerbung für die Förderperiode 2023 bis 2027.

Text & Foto: Inge Graichen

Freuen sich auf die Zusammenarbeit in der LEADER-Region Chiemgauer-Seenplatte: Vorne LAG-Vorsitzender und Pittenharter Bürgermeister Sepp Reithmeier (links) und sein Stellvertreter Konrad Linner, Bürgermeister von Amerang, hinten die Bürgermeister (von links) Hans Herzog, Zweiter Bürgermeister Eiselfing, Michael Kölbl, Wasserburg, und Thomas Weber, Soyen. Die Masken wurden kurz für das Foto draußen abgenommen.

 

Ein kleines Lächeln nach dem Spiel in Ebersberg ging schon wieder.

Bittere Niederlage

Soyen unterliegt knapp im Spitzenspiel

Im Spitzenspiel zweier ungeschlagenen Mannschaften mussten die Herren der Tennisabteilung eine mehr als bittere Niederlage hinnehmen. Gegen den TC Topspin II aus Ebersberg konnten die Spieler aus Soyen dem Gegner jederzeit Paroli bieten und waren absolut ebenbürtig. Allein die Spielzeit von fast 7 Stunden und die Tatsache, dass 5 von 9 Matches erst im Entscheidungssatz endeten, ist ein deutlicher Beweis dafür, dass dies das Kräftemessen der beiden besten Mannschaften der Gruppe war.

Text & Fotos: Peter Streicher

U18 Bundestagswahl

Der offizielle Wahltag für die U18-Bundestagswahl 2021 ist der 17. September 2021 – 9 Tage vor der Bundestagswahl in Deutschland bzw. um großen Andrang zu vermeiden, können Wahllokale auch schon ab dem 10. September eröffnet werden. Die U18-Wahl ist die Wahl für Kinder und Jugendliche. So können alle, die aufgrund ihres Alters nicht wählen dürfen, ihre politische Meinung mitteilen.

Der Kreisjugendring Rosenheim hat die Regionalkoordination für den Landkreis Rosenheim übernommen. Der KJR nimmt die Überprüfung und Freischaltung der regionalen Wahllokale vor und ist deren Ansprechpartner. Er wird die Ergebnisse aller Wahllokale aus dem Landkreis zusammenfassen und veröffentlichen. Je mehr Wahllokale es in einer Region (ähnlich dem Wahlkreis) gibt und je mehr Stimmen von jungen Menschen abgegeben werden, umso repräsentativer ist die Umfrage.

Bei der Landtagswahl 2018 gaben in Bayern 61.768 Kinder und Jugendliche in 453 U18-Wahllokalen ihre Stimme ab.

Erleichterung für Landwirte

Die Entscheidungen auf EU-Ebene zur Ausgestaltung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) bringen den Landwirten endlich Erleichterungen, die Bayern schon lange gefordert hat: „Uns war sehr wichtig, dass die Tierkennzeichnung aus der sogenannten Konditionalität rausfällt. Es bleiben zwar die Vorgaben im Fachrecht bestehen – womit der Schutz der Verbraucher vollständig gewahrt bleibt – aber in Zukunft bleibt den tierhaltenden Landwirten erspart, für Bagatellen mit teilweise erheblichen Kürzungen ihrer Flächenprämien sanktioniert zu werden.

 

 

soyenapp Donnerstag 8. Juli 2021 

Das hilft Vielen

Freistaat will Vereinsbeiträge für Kinder finanzieren

Das ist ein starkes Zeichen für alle bayerischen Vereine und Familien – und es ist eine große Chance für unsere gesamte Gesellschaft, dass wir unsere Kinder wieder in Bewegung bringen. Die Übernahme des Beitrages hilft zudem auch finanziell schlechter gestellten Familien, deren Kindern es nun möglich ist, am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben“, sagt BFV-Vizepräsident Robert Schraudner. „Diese Chance müssen wir gemeinsam mit unseren fast 4600 Mitgliedsvereinen nutzen.

 

Aus der Gemeinderatssitzung

6.7.2021

Vor Einstieg in die Tagesordnung der Sitzung des Gemeinderat Soyen vom 06.07.2021 informierte Bürgermeister Thomas Weber die Räte über aktuelle kommunale Geschehnisse. Erneuert wurden verschleißbedingt die Belüftungskerzen in der Kläranlage Mühlthal. Die ausgebaute Anlage wird nicht entsorgt, sondern soll zur Entnahme von Ersatzteilen verwahrt werden.

 

Belüftungskerzen nennen sich die weißen Kunststoffrohre, die zur Sauerstoffzufuhr im Klärbecken eingesetzt werden.

 

Info aus der Führerscheinstelle

Das ist ein starkes Zeichen für alle bayerischen Vereine und Familien – und es ist eine große Chance für unsere gesamte Gesellschaft, dass wir unsere Kinder wieder in Bewegung bringen. Die Übernahme des Beitrages hilft zudem auch finanziell schlechter gestellten Familien, deren Kindern es nun möglich ist, am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben“, sagt BFV-Vizepräsident Robert Schraudner. „Diese Chance müssen wir gemeinsam mit unseren fast 4600 Mitgliedsvereinen nutzen. Wir als Bayerischer Fußball-Verband werden sie dabei unterstützen und auch flankierend mit einer bayernweiten Kinderfußball-Kampagne begleiten“, betonen Sandra Hofmann, Vorsitzende des Verbands-Frauen- und Mädchen-Ausschusses, sowie die stellvertretende Verbands-Jugendleiterin Kerstin Hug: „Für unsere Fußballvereine bietet sich überdies hinaus auch unsere bereits vorgestellte Aktion zum Weltkindertag am 20. September in Kooperation mit den örtlichen Grundschulen bestens an.“

 

Nach der Sitzung des Ministerrats hieß es vonseiten der Staatsregierung: „Aufgrund der Corona-Pandemie haben viele Kinder weniger Sport gemacht, viele sind aus dem Verein ausgetreten. Dem will Bayern mit aktiver Bewegungsförderung begegnen und die Rückkehr in den Sport für Kinder unabhängig von deren sozialen Verhältnissen unterstützen. Der Ministerrat hat deshalb beschlossen, den Jahresbeitrag für alle bayerischen Grundschüler des Schuljahres 2021/2022 bei einem Neueintritt in einen (gemeinnützigen) Sportverein zu übernehmen. Zum ersten Schultag soll dafür jedes Grundschulkind einen Gutschein zur Jahresmitgliedschaft in einem bayerischen Sportverein in Höhe von bis zu 30 Euro ausgehändigt bekommen.“

 

Nachdem die Jahreshauptversammlung im Februar diesen Jahres corona-bedingt nicht stattfinden konnte, freuten sich die Mitglieder um so mehr, sich endlich wieder persönlich zahlreich treffen und beisammen sein zu dürfen. Der Beginn der Versammlung war allerdings ein trauriger Moment: beim Totengedenken wurde den verstorbenen Mitgliedern gedacht Unser Verein hatte in jüngster Zeit vier Mitglieder zu betrauern, die jahrelange Vereinszugehörigkeit hatten