soyenapp Mittwoch, 26. Mai 2021 

Gemüsegarten insektenfreundlich gestalten

Die Beete im Gemüsegarten sind nun weitgehend bestückt. Da denkt kaum einer an Bienen und andere Insekten. Die Fachleute der Bayerischen Gartenakademie zeigen Möglichkeiten auf, wie Sie auf die Bedürfnisse verschiedener Tiere eingehen können. Honig-Bienen, Wildbienenarten und andere Insekten sind wichtige Bestäuber und sichern somit die Obst- und Gemüseernte. Ein vielfältiger und gut geplanter Gemüsegarten kann ihnen viele Nahrungsquellen bieten.

Text & Foto: Gartenbau RO

Vorbildlich

Am gestrigen Dienstag fand der Auftakt der betrieblichen Coronaimpfungen bei der Fa. Meggle statt. Meggle folgt dabei des bundesweiten Aufrufes „Modellprojekts-Betriebliche-Impfungen“. Das Bayerische Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege stellt dem Katastrophenschutz Rosenheim Impfstoff zur Verfügung, der an Beschäftigte von MEGGLE verabreicht wird. Bereits 80 Personen, darunter auch Bürger aus der Gemeinde Soyen, nutzten die Möglichkeit. Die nächsten Tage wird weiter geimpft.

 

 

soyenapp Dienstag, 25. Mai 2021 

Persönlicher Rekord von Kilian

Einen extrem guten Tag hatte der Soyener Leichtathlet Kilian Drisga beim Kaderwettkampf im Münchner Dantestadion gehabt. Gleich zum Auftakt konnte er seine Bestleistung um über 3 Meter erhöhen. Der Tag brachte für Kilian noch weit mehr. Im vierten Versuch wuchtete er den 6-Kilo-Hammer auf die Weite von 60,07 Metern. Dadurch konnte er seinen persönlichen Rekord um 7 Meter erhöhen. Kilian ist mit dieser Weite im Deutschlandranking bereits auf Platz sechs.

 

Hammerwerfer mit Zukunft: Kilian Drisga

Klimarechner für die Landwirtschaft

Welchen Beitrag kann ein landwirtschaftlicher Betrieb zum Klimaschutz beitragen? Wie können die Ziele der Klimaschutzoffensive Bayern erreicht werden? Mit diesen wichtigen Fragen beschäftigt sich das Forschungs- und Umsetzungsprojekt „Klima-Rechner Landwirtschaft“ des bayerischen Landwirtschaftsministeriums. Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines im Internet frei zugänglichen Management-Tools, mit dem die Klimawirkung verschiedener Produktionsverfahren ermittelt werden kann.

 

soyenapp Donnerstag, 20. Mai 2021 

Für Gartenbaufreunde

Der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Rosenheim e.V. und die Gartenfachberater im Landratsamt Rosenheim sind in der kommenden Woche auf der Landesgartenschau in Ingolstadt vertreten. Der Bezirksverband hat hier einen eigenen Bereich. Der Lehrgarten „Zimmer frei“ zeigt Beispiele, welche gärtnerischen Möglichkeiten es auch in kleinen Gärten gibt.

 

soyenapp Freitag, 21. Mai 2021 

Der LandFrauenverband fordert

Klare Erwartungen an Neue Bundesregierung

Gleichberechtigung, sichere Hofnachfolge, Ehrenamt stärken und Digitalisierung auf dem Land verbessern, die Erwartungen der Landfrauen an die neue Regierung. Die deutschen Landfrauen haben an die künftige Bundesregierung klare Erwartungen, was die Parteien nach der Bundestagswahl im September anpacken müssen. Der Deutsche LandFrauenverband e.V. (dlv) fordert, Gleichstellung, eine zukunftsfähige Landwirtschaftspolitik, eine konsistente Förderung von Ehrenamt konsequent umzusetzen und gleichwertiger Lebensverhältnisse durchzusetzen.

 

Unsere Gesellschaft steht vor herausfordernden Transformationsprozessen. Die neue Bundesregierung trägt die Verantwortung, zukunftsweisende Weichen zu stellen und politische Lösungen besonders auch für die ländlichen Räume anzubieten“, sagt Petra Bentkämper, dlv-Präsidentin.

Text & Foto: Landfrauenbund

 

soyenapp Mittwoch, 19. Mai 2021 

Ab Mittwoch Lockerungen

Die 7-Tages-Inzidenz liegt im Landkreis Rosenheim seit fünf Tagen unter 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner Das Landratsamt Rosenheim hat dies heute formal auch in einer Veröffentlichung im Amtsblatt festgestellt und damit einhergehend Erleichterungen nach dem Infektionsschutzgesetz veröffentlicht. Sie gelten ab Mittwoch 0 Uhr. Personen eines Hausstandes dürfen sich dann wieder mit Angehörigen eines anderen Hausstandes treffen, solange eine Gesamtzahl von fünf Personen nicht überschritten wird.

Der Schlosshof rund um den Haager Schlossturm öffnet am Samstag, 22. Mai endlich wieder seine Pforten für Besucher. Er ist dann wie gewohnt täglich von 10.00 Uhr  – 17.00 Uhr geöffnet und über beide Tore für die Bevölkerung zugänglich.
Die Besucher werden gebeten, die Abstandsregeln einzuhalten.Der Schlosshof rund um den historischen Haager Schlossturm öffnet am Samstag, 22. Mai, endlich wieder seine Pforten für Besucher. Er ist dann wie gewohnt täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet und über beide Tore für die Bevölkerung zugänglich. Wer die Mächtigkeit des Schlossturmes aus nächster Nähe erleben möchte, kann also zum Beispiel vom Marktplatz kommend den Schlosshof durchqueren und dann in Richtung Kinderspielplatz und Hofgartenstraße weiter spazieren. Die Besucher werden gebeten, die Abstandsregeln einzuhalten.

Welttag der Bienen

Am 20. Mai 2021 findet weltweit der dritte Weltbienentag statt. Dieser wurde im Dezember 2017 von den Vereinten Nationen (englisch: United Nations – UN) ausgerufen. Der Weltbienentag ist unserer Biene, aber auch den vielen anderen Bestäubern weltweit gewidmet. Beginn der modernen Imkerei. Der 20. Mai fällt mit dem Geburtstag des Slovenen Anton Janša zusammen. Anton Janša lebte im 18. Jahrhundert und gilt als Pionier moderner Imkerei. Er schätzte die Bienen für ihre Fähigkeit hart zu arbeiten und dabei nur wenig Aufmerksamkeit und Pflege zu benötigen.

Museum wieder geöffnet

Ab Mittwoch, 19. Mai, ist das Museum Wasserburg wieder mit Terminvergabe geöffnet. Die Sonderausstellung „Busstop“ vom Maler Stefan Scherer wird erneut verlängert.
Nur zwei Wochen durfte das Museum im März mit Terminvergabe öffnen, dann griff aufgrund der gestiegenen Inzidenzzahlen die Notbremse im Landkreis Rosenheim und das Museum musste abermals schließen. Nach fast zwei Monaten ist endlich die lang ersehnte stabile Inzidenz unter 100 wieder erreicht und die Türen zum Museum öffnen sich erneut. Auch diesmal ist ein Besuch nur mit vorheriger Terminvergabe und unter Einhaltung der geltenden Hygiene-, Abstands- und Maskenpflichtregelungen sowie Kontaktbeschränkungen möglich. Wie zuvor erfolgt eine Terminbuchung im Museum Wasserburg während der regulären Öffnungszeiten von Dienstag bis Sonntag, 13 bis 17 Uhr, telefonisch unter der 08071 925290.

Die Polizei rät

Sechs Regeln für den Ernstfall

Mit einem Griff ans Geld zu kommen ist das Motiv der Täter. Dafür drohen sie mit Gewalt oder schlagen tatsächlich zu. Derartige Handtaschen- oder Straßenraube geschehen sowohl an entlegenen Orten als auch mitten im Getümmel.  Immer dann, wenn ein Dieb unter Anwendung oder Androhung von Gewalt „zuschlägt“, spricht die Rechtsprechung vom Delikt des „Raubes“. Schauplätze solcher Verbrechen können entlegene, ruhige Orte, wenig bevölkerte Stadtränder oder das Umfeld von Gaststätten, aber genauso gut - besonders im Fall eines Handtaschenraubes - belebte Straßen und Plätze sein. Ein besonderes Problem beim Straßenraub ist die Gewaltbereitschaft der Täter. Um einen erwarteten oder tatsächlichen Widerstand der Opfer zu brechen, schrecken Räuber selbst vor Waffenandrohung oder Waffeneinsatz nicht zurück. Tipps und Verhaltensempfehlungen für Zeugen und Helfer, wie man im Ernstfall richtig helfen kann, ohne sich selbst in Gefahr zu begeben, gibt unsere Aktion-tu-was mit den sechs Regeln für mehr Zivilcourage.

Onlineseminar

Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau lädt ein

 

soyenapp Dienstag, 18. Mai 2021 

60-plus-Freunde - aufgepasst!

Endlich, und Gott sei Dank, schwächt sich nach 16 Monaten die Pandemie deutlich und kontinuierlich ab, was Hoffnung macht auf eine vorsichtige Rückkehr zu unserem gewohnten Leben. Dazu haben seit einigen Jahren auch unsere regelmäßigen Treffen, aber auch unsere vielen gemeinsamen Veranstaltungen und wunderschönen Ausflüge gehört. Wie es aussieht, können wir uns bald wieder treffen, vermutlich noch unter bestimmten, festgelegten Auflagen, die wir natürlich auch berück-sichtigen und einhalten werden. Wie schaut’s bei Euch mit dem Impfschutz aus? Das ist schon mal eine wichtige Voraussetzung! Damit wir sobald wie möglich Treffen vorbereiten können, bitte ich Euch, sich bei mir telefonisch zu melden: 0 80 71/ 9 22 54 14. Freuen wir uns drauf und gehen schon mal die ersten kleinen Schritte.

 

Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt – der andere packt sie kräftig an und handelt“ – Dante Alighiere -

Entscheiden wir uns für Letzteres und packen wir’s an.  Bis bald – Euer Seniorenbeauftragter der Gemeinde Soyen

Text: Peter Rummel

Online-Radio Workshop für Mädchen

Die Jugendredaktion „Ruhestörung“ aus Rosenheim hat im Rahmen des Rosenheimer Mädchentages 2021 den Blick auf besonders bemerkenswerte Frauen gerichtet. „Finde deine Heldin und stelle sie in einem Radioporträt vor.“ Das war die Aufgabe für die insgesamt acht Teilnehmerinnen unseres Online-Workshops. Doch zuerst wurde gemeinsam besprochen, was ein Vorbild ist und welche Eigenschaften ein Vorbild auszeichnet.

Die Beiträge werden am 21.05. von 19.00 bis 20.00 Uhr in der Jugendsendezeit von Radio Galaxy Rosenheim gesendet.

Ein Spaziergang durch den Garten

Schönes Wetter lädt ein, um durch den eigenen Garten zu Lustwandeln. Warum auch nicht? Fast täglich verändert sich das Bild. Ein naturnaher Garten ist das Bindeglied zwischen Natur und Mensch und trägt zur Biodiversität bei, wissen die Fachleute der Bayerischen Gartenakademie. Aufmerksam beobachten wir den Jahresverlauf, erfreuen uns an immer anderen Blüten und Früchten und können aber zugleich auch Schadorganismen rechtzeitig erkennen.

Regionale Produkte empfohlen

Bald könnte wieder möglich sein, was Corona lange verhindert hat und worauf viele sehnsüchtig warten: traditionelle Feste und Feiern in Stadt und Land. „Wir hoffen alle inständig, dass sich die Corona-Situation weiter entspannt und wir bald wieder auf unseren vielfältigen Volksfesten oder bei Vereinsfeiern zusammenkommen können. Und weil Essen und Trinken bekanntlich Leib und Seele zusammenhalten, sollten wir darauf achten, dass dabei auch wirklich Gutes aus der Heimat auf den Tisch kommt“, sagte Ernährungsministerin Michaela Kaniber bei einem digitalen Gespräch mit den Vertretern von 24 Verbänden, die sich in der „Bürgerallianz Bayern“ zusammengeschlossen haben. Die Verbände und Vereine der Bürgerallianz mit ihren 2,2 Millionen Mitgliedern kommen aus unterschiedlichen Bereichen: Musik, Theater, Sport, Naturschutz sowie Traditionspflege aber auch Jäger, Fischer oder Imker gehören dazu.

Obacht! Wo kommt das Essen her

Entscheidung gefallen

Klare Mehrheitsmeinung der bayerischen Vereine

Eindeutiges Votum der bayerischen Fußballvereine: Eine klare Mehrheit von 71,14 Prozent (2115 Stimmen) hat sich in einem vom Bayerischen Fußball-Verband eingeholten Meinungsbild dafür ausgesprochen, die bis zuletzt aufgrund der Corona-Pandemie unterbrochene Spielzeit 2019/21 abzubrechen. Die Quotienten-Regelung, direkte Auf- und Absteiger in den einzelnen Spielklassen greift, die Relegation ersatzlos entfällt. Das zur Abstimmung stehende Alternativmodell, wonach alle Vereine, die unter Berücksichtigung der Quotienten-Regel in der Tabelle auf einem Aufstiegs- und Relegationsplatz stehen, aufsteigen können und der Abstieg nicht zum Tragen gekommen wäre entfällt. Die Wahlbeteiligung lag bei 80,46 Prozent. Aufgerufen, ihr Votum abzugeben, waren insgesamt 3695 Vereine im gesamten Freistaat, die am Erwachsenenspielbetrieb teilnehmen. Die Situation in der A-Klasse 3, die Klasse in der die erste Mannschaft des TSV Soyen eingeteilt ist, gilt folgendes: Die Zweite Mannschaft vom TSV Wasserburg steigt in die Kreisklasse auf. Der Tabellenzweite SV Forsting muss weiterhin ein A-Klassist bleiben. Der ASV Rott steigt in die A-Klasse ab und kann unter Umständen der A3 zugeteilt werden. Der TSV Soyen bleibt in der A-Klasse 3. Zum Abstieg verdammt sind dagegen der FC Grünthal und der TSV Babensham.

Text: SBB; Foto SBB

 

Weiterhin A-Klassenfußball in Soyen

 

soyenapp Montag, 17. Mai 2021 

In Lansing vor der Kamera

Sebastian Schindler mimt in der BR Soap

Alle die von Sebastian Schindler angetan sind, können ihn in der Bayerischen Soapserie "Dahom is Dahoam" erleben. Sebastian ist ab Montag, 17. Mai, bis Donnerstag, 20. Mai, sowie die kommende Woche von Montag, 24. Mai, bis einschließlich Donnerstag, 27. Mai im Bayerischen Fernsehen zu sehen. Der junge Soyener Mime stellt dabei den Benjamin Deile dar. Er wird nun öfter in Lansing vor der Kamera stehen, erzählte er uns am Telefon. Also, wer den Soyener Jungregisseur und Schauspieler live im TV sehen will, kann das ab morgen tun. Auch auf der Mediathek des BR kann man die einzelnen Folgen der Kultsendung jederzeit mit Sebastian aufrufen.

Text: SBB; Foto: Schindler.

Sebastian Schindler

Ab Mittwoch weitere Öffnungen

Die 7-Tages-Inzidenz liegt im Landkreis Rosenheim seit fünf Tagen unter 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner
Das Landratsamt Rosenheim hat dies heute formal auch in einer Veröffentlichung im Amtsblatt festgestellt und damit einhergehend Erleichterungen nach dem Infektionsschutzgesetz veröffentlicht. Sie gelten ab Mittwoch 0 Uhr. Personen eines Hausstandes dürfen sich dann wieder mit Angehörigen eines anderen Hausstandes treffen, solange eine Gesamtzahl von fünf Personen nicht überschritten wird. Die nächtliche Ausgangssperre entfällt.


Radwegekonzept RO

Die Erstellung des Radwegekonzepts für den Landkreis Rosenheim ist durchaus auch eine körperliche Anstrengung. Das Team des beauftragten Büros Green-Solutions aus Murnau befuhr im vergangenen Jahr ein Streckennetz von rund 1.800 Kilometern und erfasste dieses digital. Geschäftsführer Rainer Lampl stellte die bisher ermittelten Ergebnisse im Umweltausschuss vor.
Neben der digitalen Erfassung wurden alle Verbindungen auch nach ihrer Funktion sowie ihrer Eignung bewertet. Unterschieden wurde, ob sie im Alltag, für die Freizeit oder touristisch genutzt werden können, wobei Strecken aus mehrere Funktionen erfüllen können. Wichtig war zudem, in welchem Zustand die Verbindungen sind, welchen Belag sie haben, wie breit sie sind oder wie es um die Verkehrssicherheit steht.

Lebenswichtig: Verbandskasten

Vor Reisen und Ausflügen in den Pfingstferien empfehlen die Johanniter, das Notfall-Material zu prüfen. Ein paar FFP2-Masken im Verbandkasten schaden derzeit auch nicht. Da Flug- und Fernreisen in den Pfingstferien noch schwierig sind, werden sich viele Menschen aus Bayern mit dem Auto auf den Weg zu kürzeren oder längeren Reisen machen. Verbandkästen sind dabei wichtige Begleiter. Die kleinen Unfallhelfer sind für jeden PKW vom Gesetzgeber verbindlich vorgeschrieben, die DIN-Norm 13164 regelt den Inhalt. Unter anderem gehören Wundpflaster,

 

soyenapp Freitag, 14. Mai 2021 

Errichtung von Wintergärten

Hinweise der Gemeinde Soyen

Derzeit erreichen uns vermehrt Anfragen über die Zulässigkeit der Überdachung von Terrassenflächen oder der Errichtung von Wintergärten. Wir nehmen dies zum Anlass und möchten Sie informieren, worauf Sie bei diesen Vorhaben achten sollten. Bei einem Wintergarten handelt es sich definitionsgemäß um einen Gebäudeteil, das selbstständig benutzbar, räumlich begrenzt und von Menschen betretbar und ortsfest ist, dabei ist es unerheblich, ob der Wintergarten beheizbar ist oder nicht. Unter einer Terrassenüberdachung versteht man eine fest installierte Überdachung einer Fläche mit Außenpfosten, die überdachte Fläche ist selbstständig benutzbar, räumlich umgrenzt, von Menschen betretbar und ortsfest.

 

Genehmigungspflichtig/Beitragspflichtig? – Fragen Sie in der Gemeinde nach

 

Gemeinderatssitzung 11.5.21

Ein Jahr Gemeinderat der Legislaturperiode 2020-2026, Bürgermeister Thomas Weber eröffnete die Sitzung des Gemeinderat am 11.05.2021 mit einem Dank an die Räte und an sein Team für die Zusammenarbeit, die „nicht immer leicht aber nie langweilig sei“.

Wann trifft der Arbeitskreis Dorferneuerung wieder zusammen, so die Frage in der Bürgerviertelstunde? Alsbald möglich, so die Antwort des Bürgermeisters, im besten Falle bereits im Juni, sofern es die Inzidenzen erlauben. Es besteht hohes Interesse, dass die Arbeit an diesem Kern-Projekt fortgesetzt werden kann. Auf Nachfrage eines Gemeinderates hin bestätigte die Verwaltung, dass die Zwangspause durch Corona-Einschränkungen sich fördertechnisch nicht auf die Maßnahme ausgewirkt habe, eventuelle Fristen sind nicht versäumt worden.

 

Der Vorsitzende berichtete über die Sitzung des Ausschuss Jugend-Kindergarten-Schule am 27.04.2021. Auch in den Sommerferien 2021 ist eine zweiwöchige ganztägige Ferienbetreuung vom 02.08.-13.08.2021, Montag-Donnerstag, jeweils 8.00-16.00 Uhr und am Freitag von 8.00-13.00 Uhr für die Jahrgangsstufen 1-6 in den Räumen der Mittagsbetreuung und dem Außenbereich der Grundschule geplant. Mögliche Veranstalter werden derzeit angeschrieben und um Unterstützung gebeten.

 

 

Auch in diesem Sommer geplant- die Ferienbetreuung

Wenn Eltern älter werden

Wenn die Eltern älter werden – was präventiv getan werden kann“, das ist das Thema eines Online-Seminars, welches das Landratsamt Rosenheim in Zusammenarbeit mit der famPLUS GmbH anbietet. Das Angebot richtet sich an Eltern und ihre erwachsenen Kinder sowie an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger.

Abkürzung über die Gleise

Leichtsinn kann tödlich sein

Immer wieder kommt es im Bereich der Gleis- und Bahnanlagen zu Gefahrensituationen. In der Vergangenheit waren in der Gemeinde Soyen die Bahnübergänge Hörgen und Mühlthal besonders im Fokus, nachdem sich dort mehrfach schwere Unfälle ereignet hatten. Seit 2020 soll eine Brücke über die Bahnstrecke Mühldorf – Rosenheim das Überqueren der Gleise sicherer machen. Doch manchen ist der Weg bis dahin wohl zu weit. Trotz Absperrgittern und Hinweisen kommt es vermehrt zu äußerst leichtfertigem Verhalten. Die Gleise werden schlichtweg an den gesperrten Bahnübergängen überquert. In welche Gefahr sich die Personen dabei begeben, ist ihnen offenbar nicht bewusst.

Text & Foto: Bundespolizei RO

 

Ehemaliger Bahnübergang Hörgen

 

soyenapp Dienstag, 11. Mai 2021 

Die Kitze retten

Hilfe durch Ameranger Wildtierhilfe

Allein rund 100.000 Rehkitze werden laut Bayerischer Landesanstalt für Landwirtschaft jährlich bei der ersten Grünlandmahd grausam verstümmelt oder getötet. Das Problem: Die Jungtiere laufen auch bei großer Gefahr nicht weg, sondern drücken sich instinktiv in ihr Versteck. Maschinen mit großer Arbeitsbreite fahren oft mit hoher Geschwindigkeit über die Felder. Da haben die Tiere keine Chance mehr. In der Wiese liegende Rehkitze, oder Junghasen, die vor der Mahd nur schwer aufzufinden sind, stellen eine große Verantwortung für den umsichtigen Bauern und Jäger dar. Weite Flächen sind unmöglich abzuschreiten, einfache technische Lösungen zur Wildsicherung sind noch nicht verfügbar, und in der Hauptsaison soll überall zugleich gemäht werden. Eine Verantwortung, die im Grunde überfordert, und mit der Bauern und Jäger in ihrer Hegepflicht oft alleingelassen sind. Wir würden uns freuen, zum Vermeiden von Wildunfällen beitragen zu können.

Damengymnastik in den Startlöchern

Ein Plan, der in Kürze evtl. wieder die Damen-Gymnastik im Freien ermöglicht, wird derzeit ausgearbeitet. Betreffen allerdings wird es anfänglich nur diejenigen, die bereits vollständig, d.h. zweimal geimpft oder wieder genesen sind. Meine Vorstellung wäre, dass sich alle, die am Sport im Außenbereich wieder teilnehmen möchten, sich umgehend bei mir melden, zusammen mit dem gültigen Impfausweis. Es wird momentan vermutlich nur Ältere betreffen, die dann in Gruppengrößen, wie erlaubt, wieder das Gymnastik-Angebot des TSV Soyen nutzen können.

Text: Maria Rummel; Foto: SBB

Bald wieder am Start: Die Damengymnastik des TSV

 

soyenapp Mittwoch, 11. Mai 2021 

Klimawandel in der Landwirtschaft

Das Thema Klimaveränderung ist ein gesamtgesellschaftliches Thema, aber im Besonderen auch ein Anliegen der Landwirtschaft. „Landwirtinnen und Landwirte sind bei diesem zentralen Zukunftsthema nicht nur Beteiligte, sondern sie möchten aktiv ihren Beitrag zur Lösung des Klimawandels leisten“, so der ELF Bezirksvorsitzende Rupert Staudhammer. Der weitere Bericht: “Die geplante Anhebung der CO2 Steuer hat gravierende Auswirkungen auf unsere Betriebe. So wird diese Klimasteuer zu deutlichen Produktionsverteuerungen in allen landwirtschaftlichen Bereichen führen. Die Industrie gibt solche Kosten i.d.R. an den Endverbraucher weiter, im landwirtschaftlichen Bereich wird dies durch die Marktmacht des Lebensmitteleinzelhandels verhindert. Wir stellen deshalb die Forderung auf, die Gasölrückvergütung im Agrarbereich an die gestiegenen Kosten durch die höhere CO2 Steuer anzupassen, damit der Strukturwandel nicht noch zusätzlich beschleunigt wird und unsere Familienbetriebe ihre Wirtschaftlichkeit vollends verlieren.

Text: Michael Hamburger, Stv. ELF Bezirksvorsitzender Oberbayern

Testzentren auch für Soyener Bürger

Schnelltests gelten als wichtiges Instrument, die Infektionsgefahr bei Kontakten zu reduzieren. In Wasserburg ermöglichen die Tests auch den Besuch vieler Geschäfte und Dienstleistungsunternehmer. Informationsquellen zur aktuellen Lage der Corona-Pandemie finden Sie hier: www.wasserburg.de/corona Testzentren in Wasserburg. Schon seit Wochen betreiben die Johanniter an der Priener Straße, der TSV Wasserburg im Sportheim an der Landwehrstraße und die Stiftung Attl erfolgreich ihre Testzentren. Jetzt gibt es mit dem Rathaus und dem Bahnhof Reitmehring noch zwei weitere Möglichkeiten, an denen man innerhalb kurzer Zeit einen Schnelltest von Profis durchführen lassen kann.

 

Bei den Teststationen des TSV und der Stiftung Attl kann man sich auch spontan ohne Anmeldung testen lassen. Bürger/-innen mit Termin haben aber Vorrang, wodurch der Test meist deutlich schneller geht. Bei den Johannitern können die die Öffnungszeiten des Testzentrums entsprechend der Nachfrage variieren. Hier also bitte immer anmelden.

 

Das Testergebnis erhält man im Regelfall per E-Mail bzw. aufs Handy. Es besteht aber auch die Möglichkeit, sich nach rund 15 Minuten einen Beleg ausdrucken zu lassen.

 

 

 

Alle Testzentren in der Umgebung Soyens

 

Die Johanniter, Priener Str. 3: www.schnelltest-wasserburg.de

 

Sportheim Sportplatz Altstadt, Landwehrstraße 10: www.covid-testzentrum.de/wasserburg

 

Rathaus, Marienplatz 2: https://covid-testzentrum.net/wasserburg-rathaus/

 

Bahnhof Reitmehring, Bahnhofstraße 60: https://covid-testzentrum.net/wasserburg-bahnhof/

 

Stiftung Attl, Attel 11: https://covid19.attl.de

 

Haag Obb. Münchener Straße 43, 83527 Haag. https://regioapo.de/antigenschnelltests/

Text und Grafik: SBB

Kommt die Biotonne?

Das Thema Bioabfallsammlung wird im Landkreis Rosenheim auf den Prüfstand gestellt. Der Umweltausschuss beschloss, einen Vergleich der bisher etablierten „Biotonne im Bringsystem“ mit der „Biotonne im Holsystem“ erstellen zu lassen. Die ermittelten Daten sollen Grundlage sein für eine Entscheidung, wie der Bioabfall im Landkreis zukünftig gesammelt werden soll.