10.12.2020

Die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Rosenheim haben im vergangenen Jahr mehr als 80.000 Tonnen an Wertstoffen gesammelt. Die Restmüllmenge betrug 46.500 Tonnen. Das bedeutet, pro Einwohner fielen 187 Kilogramm an. Nachzulesen sind diese Zahlen im Abfallwirtschaftsbericht 2019. Er wurde vom Sachgebietsleiter Georg Kirchhuber im Ausschuss für Umweltangelegenheiten, Landwirtschaft, räumliche Entwicklung und Naturschutz vorgestellt.