Jung, kreativ und repräsentativ

Die kommunale Jugendarbeit organisiert die Wanderausstellung „Junge Kunst 2021“ und „Kinder von Dali bis Picasso“ Die eigenen Kunstwerke einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen, diese Möglichkeit wird es auch in diesem Jahr für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene geben. Die Kommunale Jugendarbeit des Landkreises Rosenheim will die Wanderausstellung „Junge Kunst 2021“ und Kinder von Dali bis Picasso“ zusammenstellen. Hintergrund der Aktion ist, dass die kulturellen Bereiche Musik, Tanz und Theater in der Jugendarbeit in vielfältiger Form angeboten werden, im Unterschied zur bildenden Kunst, die eher spärlich vertreten ist.

Hier kann man sich anmelden:

Download
Anmeldung_Kinder von Dali bis Picasso_19
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB

Zum runterladen:

Download
Plakat-Junge Kunst_19_03_2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB

Betreuer/innen gesucht

Auch in diesem Jahr, trotz der bestehenden Pandemie und der damit verbundenen Auflagen, wird die Kommunale Jugendarbeit des Landkreises Rosenheim vielen Kindern und Jugendlichen eine Woche vor den Sommerferien und in den Sommerferien tolle und aufregende Tage mit der Aktion Spielmobil bescheren. Gesucht sind jetzt junge Menschen, die Lust haben, die Aktion als Betreuerin oder als Betreuer zu begleiten. Die Betreuung ist von Montag bis Donnerstag, jeweils von 8:30 Uhr – 16:00 Uhr.

 

 

Unerlaubte Werbeanrufe

Unerlaubte Werbeanrufe sind verboten. Sie bedürfen der ausdrücklichen Zustimmung des Angerufenen. Das schreckt aber viele ‑ zumeist unseriöse Unternehmen ‑ nicht ab: Die Zahl der Beschwerden über unerlaubte Werbeanrufe reißt nicht ab. In solchen Fällen rät die Polizei sich Datum, Uhrzeit und Grund des Anrufs sowie Namen, Unternehmen und Rufnummer des Anrufers zu notieren und sich damit an die örtliche Verbraucherzentrale zu wenden. Missbrauch der Rufnummer seriöser Unternehmen.

Text & Foto: Polizei Bayern

 

 

soyenapp Montag 12. April 2021 

Sanierungsarbeiten an der B12 und B15

Für Soyener berufstätige die Richtung München und Rosenheim ihren Arbeitsweg bestreiten müssen, kommen Erschwernisse zu. Wer Richtung München auf der B12 unterwegs ist, kann das fünf Kilometer lange Teilstück der B12 ab Haag nicht mehr benutzen. Ab Maitenbeth wird ab der kommender Woche die Bundesstraße umfangreich saniert. Es handelt sich dabei um den Streckenabschnitt zwischen der Einmündung der Kreisstraße MÜ53 bei Fahrnbach und der Kreuzung MÜ 43/B 12 bei Straßmaier. (Schließungstermin 19. April – 7. Mai 2021) Die Umleitung verläuft Richtung München ab der Kreuzung B12/B15 westlich von Haag über die B15, die MÜ 35 und die ED23 nach Isen und von dort über die St 2086 südwärts über Hohenlinden zur B12.

 

Eine weitere Beeinträchtigung für Verkehrsteilnehmer ist B12 Richtung Rosenheim. Die Attel-Brücke wird nach Aussage des staatlichen Bauamtes Rosenheim generalsaniert. Der Verkehr per Ampelschaltung halbseitig geregelt, was bis Ende August dauern wird. Noch eine weitere Erschwernis der B15 wird es bei Rott/Lengdorf/Zainach geben. Hier wird ab Juni bis Oktober die „wellige“ Fahrbahn erneuert.

Die Schwalben kommen heim

Tulpen und Schlüsselblümchen recken sich ins helle Frühlingslicht, die Vögel zwitschern uns wild vergnügt in den Tag. Bald sind auch unsere Lieblingsurlauber wieder zurück: die Rauchschwalben! Sehnsüchtig erwartet, denn jetzt ist wirklich die dunkle Zeit vorüber und unsere geflügelten Mitbewohner schenken uns täglich kostenloses Freiluftkino. Die kleinen Schwalbe-kundschaften sind angekommen, um sich umzusehen, ob ihre alten Nistplätze noch da sind und wo neue zu finden sind.
Wer gerne mit einem Schwalbe-paar das sprichwörtliche Glück ins Haus locken möchte, könnte an einer geeigneten Stelle eine Nisthilfe anbringen. So kann man die befrackten Flugkünstler bei der Kükenaufzucht hautnah erleben und mithelfen, dass der Schwalben bestand in Soyen stabil bleibt.

 

Ligapokal abgesagt

Bis 26.4.21 kein Trainingsbetrieb

Mannschaftstraining mit Kontakt und auch Fußballspiele jedweder Art bleiben in Bayern, somit auch in Soyen, auch weiterhin strikt untersagt. Das bayerische Kabinett hat in seiner Sitzung vom 7. April beschlossen, die ursprünglich ab dem 12. April 2021 geplanten weiteren Öffnungsschritte in den Bereichen Kultur, Gastronomie und Sport um weitere zwei Wochen bis mindestens zum 26. April 2021 auszusetzen.

Text & Foto: BFV-SBB

 

...weiterhin kein Fußball in Soyen

Bewusster einkaufen hilft sparen

Die Landfrauen im Bayerischen Bauernverband laden die Menschen dazu ein, das eigene Einkaufverhalten kritisch zu hinterfragen. „Wir sind alle Verbraucher, denn für unser Leben verbrauchen wir Ressourcen. Wie wir diesen Umgang mit Ressourcen gestalten, haben wir jedoch selbst in der Hand“, sagen die Vertreterinnen der Landfrauen.

Text & Foto: Landfrauenbund

 

 

soyenapp Samstag 10. April 2021 

Verantwortungsvolle Bäuerinnen

Landfrauen haben ihren Traumberuf gefunden

Bäuerin in Bayern sein heißt, einen Traumberuf auszuüben mit hohen Belastungen und Herausforderungen. Das ist ein wesentliches Ergebnis der Bäuerinnen-Studie, die Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber heute gemeinsam mit Landesbäuerin Anneliese Göller vorgestellt hat.

Text Und Grafik: Landfrauenbund

 

Wandervorschlag für das Wochenende

Der „Bankerlweg“ oder auch „Jahrhundert-Rundweg“ in der Gemeinde Soyen ist ein guter Freizeittipp für Wanderer und Radlfahrer

Er gewährt wunderschöne Ausblicke rund um den Soyensee und die umgebende Landschaft, bereichert mit Informationstafeln zu Wissenswertem über das 8. bis hin zum 20. Jahrhundert. Vor zwei Jahren wurde der Weg anlässlich der 1200-Jahr-Feier der Gemeinde vom Soyener Gartenbauverein mit viel Liebe zum Detail geplant und unter Beteiligung von zahlreichen Spendern und Helfern angelegt. Der Rundweg mit einer Länge von rund 15 Kilometern beginnt an der Kirche St. Peter in Soyen, führt zunächst Richtung Norden nach Polln, weiter über Weidgarten nach Seeburg, Kirchreith, Rieden, Lehen bis Lamsöd bis hin zum „Pestkreuz“, um dann mit einer Schleife um Soyen schließlich zum Ziel, dem Rathaus, zu führen. Jederzeit können auch Teilstücke gefahren werden oder man wählt eine alternative Bank zu Beginn, da es sich ja um einen Rundweg handelt – der Ausflug lohnt sich auf jedem Fall. Die Wegbeschreibung gibt es gratis bei Bank Nr.1 oder im Rathaus der Gemeinde Soyen.

Text: Maike Bederna

Der Bankerlrundweg durch die Gemeinde Soyen

 

soyenapp Freitag 9. April 2021 

Ihr Friseur in Soyen

Liebe Kunden,

unsere Öffnungszeiten ab 20.04.2021 bis auf weiteres!

Wir können weiterhin nur telefonisch vereinbarte Termine umsetzen.

Wir machen vom 12.04. bis 18.04.2021 Betriebsurlaub.

Genußoasen auf kleinen Flächen

Selbstversorgung mit Obst, Gemüse und Kräutern liegt im Trend – auch in der Stadt. Eigene Grundstücke, Gemeinschaftsgärten oder öffentliche Flächen werden genutzt. Die Fachleute der Bayerischen Gartenakademie zeigen auf, wie vielfältig Gärtnern in der Stadt sein kann, um diese grüner und „essbarer“ zu machen.Wo Beton und Asphalt die Oberhand haben, sind Pflanzen wichtig. Sie produzieren den für uns wichtigen Sauerstoff und kühlen die Sommerhitze etwas ab. Manche liefern uns auch noch wertvolle Nahrungsmittel

Text & Foto: GBV RO

Südostbayernbahn

Fahrpläne ab Soyen

Soyen - Mühldorf RB 44 Südostbayernbahn

 

6.58 / 9.05 / 11.05 /13.05 / 15.05 /17.05 / 19.05 / 21.05 / 23.05 / 00.05

 

Abfahrtszeit rot markiert: Mo.-Fr.

__________________________________________________________________________

 

Soyen - Rosenheim RB 944 Südostbayernbahn

 

5.19 / 6.16 / 6,43 / 7.52 / 8.52 / 10.53 / 12.52 / 14.53 / 16.52 / 18.53 / 20.53 / 22.53

 

Abfahrtszeit rot markiert: Mo.-Fr

 

Fahrradmitnahme zu allen Abfahrtszeiten möglich

Baustellen und Fahrplananpassungen bei der Südostbayernbahn

Ersatzplan: Einfach auf das Logo klicken

18. April: Strecke Mühldorf - Rosenheim

 

Wegen Instandhaltungsarbeiten auf der Strecke Mühldorf – Rosenheim entfallen am Sonntag, den 18. April ab 21:38 Uhr bis Betriebsschluss
alle Züge zwischen Mühldorf und Rosenheim bzw. Wasserburg. Für die ausfallenden Züge wird ein Schienenersatzverkehr von den bekannten Ersatzhaltestellen eingerichtet.

 

 

soyenapp Donnerstag 8. April 2021 

Inventur für Bayerns Wälder

Seit kurzem erheben zwanzig speziell geschulte Försterinnen und Förster der Bayerischen Forstverwaltung bayernweit Daten über den Zustand und die Veränderung der Wälder. Dies geschieht im Rahmen der vierten Bundeswaldinventur. Den Startschuss für diese großflächige Bestandsaufnahme in Bayern gab Forstministerin Michaela Kaniber. „Bayern ist das Land mit der größten Waldfläche in Deutschland.

 

Kontakte und Öffnungszeiten unsers Pfarrbüros Rieden:

 

Kath. Pfarramt St. Peter, Rieden
Riedener Str. 12, 83564 Soyen
E-Mail: St-Peter.Rieden@ebmuc.de

 

Telefonnummer: 08071/8666

 

Fax: 08071/597282

 

Öffnungszeiten:

 

Di, Do: 08.30 - 12.00 Uhr
Mi: 08.30 - 09.30 Uhr

 

Sekretärin: Frau Carola Schex

 

Sprechzeit: Diakon Bichler
Dienstag 8:30-12:00 Uhr
oder nach telefonischer Vereinbarung

Pfr. Hippolyte Ibalayam
Mittwoch 8:30-9:30 Uhr
oder nach telefonischer Vereinbarung

 

 

soyenapp Mittwoch 7. April 2021 

Info für werdende Eltern

Informationsmeeting  findet online statt

Die staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen am Gesundheitsamt Rosenheim bietet am Samstag, den 24. April, um 14:00 Uhr online ein Informationsmeeting für werdende Eltern an.

 

Die Beraterinnen informieren unter anderem über finanzielle und soziale Hilfen sowie gesetzliche Ansprüche in Zusammenhang mit der Geburt eines Babys. Schwerpunkte werden Elterngeld und Elternzeit sein sowie die Unterstützungsmöglichkeiten der Beratungsstelle während und nach der Schwangerschaft.

 

Anmeldungen sind bis Donnerstag, den 22.04.2021 ausschließlich per Mail an schwangerenberatung@lra-rosenheim.de möglich. Die nötigen Zugangsdaten werden dann per Mail zugesandt.

 

Für weitere Fragen und telefonische Beratung ist die Beratungsstelle unter der Telefonnummer 08031 392 6205 erreichbar.

Text: LA Rosenheim; Foto: SBB

 

Afrikanische Schweinepest

Befreiung von der Trichinenuntersuchungsgebühr

An die Vorstandschaft der Jagdgruppe Bad Aibling e.V., BJV Kreisgruppe Wasserburg e.V. und Jägervereinigung Rosenheim e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren, ab sofort verzichtet der Landkreis Rosenheim bis auf weiteres auf die Erhebung der Trichinenuntersuchungsgebühr beim Schwarzwild (8,70 €), wenn der Jäger jeweils auch am bayernweiten ASP-Monitoring teilnimmt.

Text Und Foto: BJV Jagdverband RO

 

Gemeinde Edling

Auf einer flachen Schotterebene inmitten einer Moränen- und Schotterlandschaft, eine Hinterlassenschaft des Inngletschers der letzten Eiszeit, liegt die Ortschaft Edling. Eine ihrer Sehenswürdigkeiten verdankt die Gemeinde ebenfalls der Naturgeschichte. Der „Stoa“ (bairisch für Stein) ist ein etwa 200 Tonnen schwerer eiszeitlicher Findling, der bei Kiesabbauarbeiten entdeckt wurde.

Quelle: LA RO

 

 

soyenapp Dienstag 6. April 2021 

Kistenkartoffel oder...

..."tolle Knolle" im Kübel

Normalerweise wachsen Kartoffeln auf dem Acker oder im Gartenboden. Doch auch in einem Kübel oder einer Kiste kann man das Knollengemüse anpflanzen. Wie das geht und was zu beachten ist, erklären die Fachleute der Bayerischen Gartenakademie.

 

Kartoffeln - ein gesundes und vielseitig verwendbares Gemüse. Mit einfachen Tricks ist die Ernte auf Balkon, Terrasse oder im Innenhof möglich.

Text & Fotos: GBV RO

Weiteres Testzentrum

Neben dem Testzentrum der Johanniter an der Priener Straße 3 gibt es ab sofort ein weiteres Schnelltestzentrum in Wasserburg. Es öffnete im Sportheim an der Landwehrstraße 10 seine Pforten. Die Fußballer des TSV 1880 Wasserburg möchten damit einen Beitrag zur Bekämpfung der Corona-Pandemie leisten. Zur Eindämmung von COVID-19 stehen jedem Bürger in der Bundesrepublik regelmäßige, kostenlose Schnelltests zur Verfügung, die über die Krankenkassen abgerechnet werden. Zusätzlich werden auch kostenpflichtige PCR-Tests angeboten.
Organisiert wird das Testzentrum am Sportplatz von engagierten Mitgliedern des TSV 1880 Wasserburg rund um die Abteilungsleitung und die Sportmediziner des Vereins unter Leitung von Löwen-Teamarzt Dr. Jörg Schüler.

 

Eine Anmeldung für Tests ist ab sofort möglich.

Die Öffnungszeiten :

 

  • Montag – Freitag: 7:00 – 18:30 Uhr

  • Samstag und Sonntag/Feiertag: 8:00 – 14:00 Uhr

 

Infos, Anmeldung und Terminbuchung erfolgen online über:

https://www.covid-testzentrum.de/wasserburg

 

Schnelltests am Sportplatz in der Altstadt möglich

Chiemseegemeinde

Mitten im Chiemsee, auf der Herren-, Frauen- und Krautinsel, liegt das nur 2,6 Quadratkilometer große Gebiet der Gemeinde Chiemsee. Die flächenmäßig kleinste Gemeinde Bayerns ist Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Breitbrunn. Auf diesem engen Raum sind einige der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten des Landkreises vereint: das Kloster Frauenchiemsee, das ehemalige Kloster Herrenchiemsee und das Schloss Herrenchiemsee, das König Ludwig II. nach dem Vorbild von Versailles bauen ließ. 1873 hatte der bayerische König die ganze Herreninsel für 350.000 Gulden gekauft, fünf Jahre später begannen die Bauarbeiten für sein „Neues Schloss Herrenchiemsee“. Es ist bis heute nicht vollendet. Herzog Tassilo III. von Bayern gründete 782 die beiden Klöster. Nach der Säkularisation bildete sich die politische Gemeinde Chiemsee. Die rund 250 Einwohner sind gezwungen, ihr Leben gut zu organisieren. Einzige Einkaufsmöglichkeit ist ein kleiner Inselladen. Rad- und Autofahren ist auf dem gesamten Gemeindegebiet verboten. Zu den wichtigsten Einnahmequellen zählen der Tourismus, die Fischerei, das Keramikhandwerk sowie der Bootsbau.

Quelle: LA RO

 

 

 

 

soyenapp Donnerstag, 1. April 2021 

Ein Wanderung für die Ostertage

Toteiskessel im Haager Land

Liebe Soyenapp-Benutzer, heute wollen wir sie auf einen besonderen Wanderweg aufmerksam machen. Unweit von Soyen erstreckt sich zwischen Lengmoos und Haag der Toteiskesselwanderweg. Ohne große Anreise können sie in der Coronazeit einen wirklich lohnenswerten Sparzierweg genießen. Die Wanderung beginnt an der Infotafel am Parkplatz des Hofcafé Grandl, die an der B12 Passau –München, Ausfahrt Haag liegt (östliche Ausfahrt).

Text & Fotos: Bund Naturschutz, Lucia Karrer Ortsgruppe Haag

Impressionen vom Toteiskessel Haag

Selbsttests für Schulen und Kitas

Testangebote auch an den Feiertagen nutzen

Der Landkreis Rosenheim hat eine zweite Lieferung mit Selbsttests für Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen erhalten. Insgesamt 81.000 Selbsttests auf 15 Paletten hat das THW in dieser Woche für den Landkreis in München abgeholt.

 

soyenapp Mittwoch, 31. März. 2021 

Danke

Kiebitz haben mit dem Brüten begonnen

Bitte nicht stören

Die Kiebitze haben zu brüten begonnen und auch viele andere Tiere in der freien Feldflur sind jetzt im Frühjahr besonders empfindlich gegenüber Störungen. Von den Kiebitzbetreuer_innen wurden daher in vielen Gebieten im Landkreis Rosenheim Hinweisschilder mit Appellen an die Erholungssuchenden aufgestellt, auf die Wildtiere Rücksicht zu nehmen, Hunde an der kurzen Leine zu führen und die befestigten Wege nicht zu verlassen.

 

Neues von der B15 neu

Bund-Naturschutz spricht von Desaster

Erste Planungen für eine Nord-Süd-Route im Osten Bayerns wurden Anfang der 1930er Jahre in Angriff genommen. In den sechziger Jahren wurde mit der Planung einer durchgehenden Autobahnverbindung über Landshut (begonnen und 1972 von der Regierung Niederbayern das Raumordnungsverfahren eingeleitet.

 

Der BUND Naturschutz präsentierte nun in den vergangenen Tagen eine Auflistung nach unsinnigen Fernstraßenprojekten in Deutschland. Mit dabei ist auch die B15 neu, von Landshut nach Rosenheim. Da diese auch das westliche Gemeindegebiet von Soyen tangiert, könnte das auch ein spannendes Thema für die heimische Bevölkerung werden.

 

soyenapp  Montag, 29. März. 2021 

Die neuen Inzidenzzahlen

Die Inzidenz im Landkreis bleibt über der 100: Das RKI meldet am heutigen Sonntag hier 104,85 Fälle für das Kreisgebiet. Eine Woche vor Ostern geht die Inzidenz-Kurve für den ganzen Freistaat leider auch heute weiter nach oben: 130,3 Fälle in der Inzidenz meldet das RKI für Bayern. B.1.1.7 breitet sich weiter aus. Diese steigende Tendenz zeichnet sich in allen Bundesländern Deutschlands ab … Die Stadt Rosenheim dagegen sinkt weiter in der aktuellen Fallzahl mit nun 114,87 Fällen in der Inzidenz.

 

Wo bleibt der Amateurfußball

Tristesse an der Riedener Straße

Die Ungewissheit ist weiterhin riesengroß. Kann es bald tatsächlich weitergehen mit dem Amateurfußball in Soyen. Sind die noch unter anderen Voraussetzungen ausgetüftelten Pläne des BFV in Zeiten der Pandemie zu halten? Was wird aus dem Ligapokal und der zusätzlichen Aufstiegschance? Viele Fragen. Und kaum Lösungen. Die Hoffnung der TSV-Fußballer, dass auf den Amateurplätzen der Ball bald wieder rollt ist gering.

Text & Foto SBB

Wann es weiter geht, liegt in den Sternen

 

Richtig entsorgen

Coronatests in reißfesten Behältnis in den Restmüll

Auch Soyener Bürgerinnen und Bürger verwenden in wachsender Anzahl zu Hause die nun zur Verfügung stehenden Corona Schnell- und Selbsttests. Doch wie entsorgt man die benutzten Tests im Anschluss richtig? Laut Umweltbundesamt müssen gebrauchte Schnell- und Selbsttests in einem reißfesten, feuchtigkeitsbeständigen und dichten Behältnis über die Restabfalltonne entsorgt werden. Alle möglicherweise belasteten Abfälle, die über den Restabfall entsorgt wurden, werden so in der Müllverbrennungsanlage thermisch verwertet und dabei unschädlich gemacht. Auf keinen Fall dürfen die Tests in die Sammelcontainer für Kunststoffverpackungen geworfen werden.
Abfälle von Personen, die sich in häuslicher Quarantäne befinden, sollten ebenso in einem reißfesten, feuchtigkeitsbeständigen und dichten Behältnis über die Restabfalltonne entsorgt werden. Hierzu zählen auch Schutzmasken und Taschentücher. Diese Vorgehensweise minimiert Risiken für die Bürgerinnen und Bürger und dient zugleich auch
dem Schutz der Mitarbeiter/-innen des Entsorgungsbetriebes bei der Leerung der Gefäße.

Text: SBB

 

In die Restmülltonne

Ostern mit frischen Kräutern

Im Frühling ist die Zeit des Erwachens der Natur. So liegt es nah, die Osterspeisen mit dem frischen Grün der Kräuter zu würzen. Die Fachleute der Bayerische Gartenakademie geben Tipps zu Kräutern, die auch jetzt schon im Garten zu finden sind. Kräuter bieten im Frühling schon die ersten Vitamine gegen den Winterblues. Ein paar Pflanzen spitzen im Garten aus der Erde, andere bietet der Handel im Topf an.

Text & Foto: Gartenbauverein RO

 

soyenapp  Freitag, 26.3.2021

Urlaub in "Kerns Hoamat"

Griaß euch Gott!

 

Liabe Leid aus der Gemeinde Soyen und alle die es lesen. Ab Mai 2020 durften wir coronabedingt nur unter Hygienemaßnahmen öffnen. Es konnten nur Arbeiter und Geschäftsreisende aufgenommen werden. Wir, die Familie Kern, ermöglichen in Soyen am See Urlaub auf dem Land. In „Kerns Hoamat“ wird Unterkunft für Jung und Alt, Familien mit Kindern, Radfahrern, Berufspendlern oder Monteuren geboten. Jeder ist recht herzlich willkommen.

Text & Fotos: Fam. Kern

 

Neues aus dem Rathaus

Gemeinderatssitzung vom 23.3.21

25.3.21

Als Tagesordnungspunkt 1 der Sitzung des Gemeinderat Soyen am 23.03.2021 wurde ein Beschluss, der im nichtöffentlichen Teil der vorausgegangenen Sitzung gefasst wurde, bekanntgegeben. Hier beschied der Rat, dass einem Antrag der Verwaltungsleitung des Kita-Verbunds vom 10.03.2021 zur Übernahme der hälftigen Kosten für eine Vorpraktikantin in der Kindertagesstätte St. Peter im Kita-Jahr 2021/2022 stattgegeben wird.

 

 

 

Die Aufstellung und Beratung der jährliche Haushaltssatzung ist arbeitsintensiv und bedarf umfangreicher Informationen und eines angemesseneren Zeitrahmens. So wurden dem Gremium in vorausgegangenen Sitzungen bereits Entwürfe zum Verwaltungs- und Vermögenshaushalt 2021 vorgestellt und die sich aus der Diskussion ergebenen Änderungs- und Ergänzungswünsche eingearbeitet. Im öffentlichen Teil der Sitzung am 23.03.2021 wurde auf dieser Basis der Finanzplan 2022-2024, das Investitionsprogramm, die Schuldenstatistik und der Stellenplan abschließend beraten und beschlossen:

Text & Grafik: Gemeinde Soyen

 

Wann werde ich geimpft

Da Corona-Impfstoffe derzeit knapp sind, gibt es eine Impfreihenfolge. Vorrang wird Menschen gewährt, die ein hohes Risiko für einen schweren oder tödlichen Verlauf einer Covid-19-Erkrankung haben oder die beruflich besonders exponiert sind. 

 

Ziel des Bundesgesundheitsministeriums ist, die sogenannten "vulnerablen Personengruppen" als Erste gegen Corona zu schützen. Also die Menschen, die verwundbarer sind als andere. Die erste Verordnung dazu trat Mitte Dezember in Kraft, am 8. Februar wurde sie leicht verändert. Zum einen, weil der im Januar zugelassene Impfstoff von Astrazeneca nur 18- bis 64-Jährigen verabreicht werden darf. Zum anderen können Menschen mit seltenen Erkrankungen früher geimpft werden als zunächst vorgesehen.

 

Außerdem kann Grund- und Förderschullehrkräften sowie Kita-Personal nun früher als ursprünglich geplant, ein Impfangebot gemacht werden. Darauf haben sich Bund und Länder vor wenigen Tagen bei der Gesundheitsministerkonferenz geeinigt. Die Änderung der Impfverordnung trat am 24. Februar in Kraft. Betroffene rutschen damit von der dritten in die zweite Gruppe der Impf-Reihenfolge auf.

 

 

------- Donnerstag, 25.3.2021 --------

Auch Ostern wird geimpft

Auch an den Ostertagen die Corona-Impfungen sollen die Impfungen fortgesetzt werden. Es sei keine Zeit zu verlieren. Das bayerische Ministerium für Gesundheit erklärte am gestrigen Mittwoch, dass die Impfzentren im Freistaat möglichst an jedem Tag unabhängig von Feiertagen den Bürgern ein Impfangebot ermöglichen sollen.

 

Die gemeinsame Impf-Hotline von Stadt und Landkreis Rosenheim:

 

Telefonnummer 08031 365 8899

 

Montag bis Freitag von 8 – 12 Uhr und 13 – 16 Uhr sowie am Samstag von 8 – 12 Uhr am Telefon.

 

Homepage für die FF Schlicht

Feuerwehr geht online

Nach monatelangem Bemühen und harter Arbeit ist es soweit. Wir sind stolz, die erste Webseite der Freiwilligen Feuerwehr Schlicht präsentieren zu dürfen.

 

Auch die technische Weiterentwicklung geht an der Feuerwehr Schlicht nicht spurlos vorbei. Wir als Feuerwehr sind ständig bestrebt, auf dem neuesten Stand zu bleiben. Dabei werden wir von der Gemeinde und auch dem Feuerwehrverein der FF Schlicht e.V. unterstützt. So haben wir seit Jahren die Alarmierung über das Mobiltelefon. Seit 2020 einen Defibrillator am Feuerwehrhaus in Hub und Tablets in unseren Einsatzfahrzeugen. Jetzt also die Website.

 

Wir laden alle Gemeindebürger herzlich ein unsere neue Webseite unter www.ff-schlicht.org zu besuchen.

 

Corona-Hotline 08031 58 169 6666

Die gemeinsame Corona-Hotline von Stadt und Landkreis Rosenheim steht Bürgerinnen und Bürgern aus Stadt und Landkreis Rosenheim für Fragen rund um die Corona-Pandemie zur Verfügung. Die Hotline ist montags bis donnerstags von 8 Uhr bis 12 Uhr und von 13 Uhr bis 16:00 Uhr erreichbar, am Freitag von 8 Uhr bis 12 Uhr.

 

Bei der Corona-Hotline können Fragen rund um das Corona-Virus gestellt werden. Das können Fragen sein, die sich mit der Rückkehr aus einem Risikogebiet befassen, PCR-Tests oder auch Quarantänemaßnahmen. Hilfestellung bei der Registrierung für eine Impfung sind hier nicht möglich. Diese Hilfestellung bietet die Impfhotline unter 08031 365 8899 an. Die Mitarbeiter sind Montag bis Freitag von 8 – 12 Uhr und 13 – 16 Uhr sowie am Samstag von 8 – 12 Uhr erreichbar.

 

Endspurt für die Fastenzeit

Download
Woche 5 Fstenweg.docx.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB

 

soyenapp  Mittwoch, 24. März. 2021 

Was erlaubt ist und was nicht

23.3.21

Bund und Länder haben für Ostern einen strengen Lockdown beschlossen. Zum Teil werden Corona-Regeln verschärft, zum Teil belässt es die Politik bei Appellen. Einige Fragen sind noch offen. Mit einem verschärften Oster-Lockdown soll der Kampf gegen die dritte Corona-Welle verstärkt werden. Von Gründonnerstag bis Ostermontag soll das Leben noch stärker heruntergefahren werden.

 

Was ist dann noch erlaubt und was nicht:

 

Mehrfachantragsstellung 2021 ist eröffnet

24.3.21

Die rund 103.000 bayerischen Landwirte können ab sofort ihren Mehrfachantrag 2021 stellen. Darauf hat das Landwirtschaftsministerium in München hingewiesen. Neben den Direktzahlungen können sie damit auch die Ausgleichszulage in benachteiligten Gebieten und die Auszahlung der Agrarumweltmaßnahmen beantragen.

 

Rudi Schiller neuer Kreishandwerksmeister

Bildunterschrift (v.l.):stv. Kreishandwerksmeister Christian Albersinger, neuer Kreishandwerksmeister Rudi Schiller, Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern Franz Xaver Peteranderl, stv. Kreishandwerksmeister Rainer Küblbeck

 

24.2.21

Am 01.03.2021 fand die Mitgliederversammlung der Kreishandwerkerschaft Rosenheim anlässlich der Neuwahlen der Vorstandschaft statt, pandemiebedingt im kleinsten Rahmen in der Kantine des Bildungszentrums Rosenheim. Als neuer Kreishandwerksmeister wurde der ehemalige Obermeister der Zimmerer- Innung, Rudi Schiller, gewählt. Der Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern, Franz Xaver Peteranderl, führte als Wahlvorstand die Wahlen durch. Jahrelang war Rudi Schiller bereits stellv. Kreishandwerksmeister und übernahm 2018 die Geschäftsführung der Immobilie „Auf der Burg“ in Wasserburg, mit technischer Leitung sowie dazugehöriger Verwaltungsaufgabe. Rudi Schiller löst den langjährigen Kreishandwerksmeister Gerhard Schloots ab. Das gesamte Team der Zimmerei Schiller gratuliert Rudi Schiller recht herzlich zum ehrenamtlichen Posten als Kreishandwerksmeisters.

 

Bankhaus auf Erfolgskurs

24.3.21

Das anhaltende Wachstum beim Geschäftsvolumen mit einer überdurchschnittlichen Steigerung der Kundeneinlagen und Kundenkredite lässt das Bankhaus RSA auf ein erfolgreiches Jubiläumsjahr 2020 zurückblicken. Aufgrund ihres nachhaltigen Geschäftsmodells, bei dem die Region, die Gemeinden und vor allem die Kunden im Mittelpunkt stehen, hat die Bank in ihrer 120-jährigen Geschichte trotz der anhaltenden Niedrigzins-Phase und der Coronapandemie, ihr drittes Rekordjahr in Folge erzielt. Die Bilanzsumme der RSA-Bank stieg im Geschäftsjahr um 22% auf 558 Millionen Euro. Damit betreut das Bankhaus inzwischen Kundengelder und -kredite in Höhe von ca. 1,5 Milliarden Euro.

 

 

soyenapp  Samstag, 22. März. 2021 

Info aus dem Home-Office

22.3.21

Sehr oft und sehr gerne denke ich an Euch, an unsere monatlichen Treffen, an die Info-Nachmittage im Rathaus, aber auch an unsere wunderschönen Wanderungen und die unvergesslichen Ausflüge. Mittlerweile ist schon auch etwas Wehmut dabei, dass wir uns seit einem Jahr mit dem Stillstand abfinden müssen.

Peter Rummel inmitten seiner Senioren

Inzidenzwert über 100 in RO

22.3.21

Seit Freitag liegt die 7-Tages-Inzidenz im Landkreis Rosenheim wieder über 100. Nachdem dieser Wert drei Tage in Folge überschritten worden ist, musste das Landratsamt heute eine Allgemeinverfügung erlassen. In ihr werden coronabedingte Einschränkungen gemäß der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung veröffentlicht. Sie treten um Mitternacht in Kraft.

Die Obsthecke im Garten

22.3.21

Zäune, Mauern und Hecken grenzen Grundstücke und Gärten ab. Sie sorgen auch für Wohlbefinden und einen geschützten Raum. Warum nicht eine Hecke mit Mehrfachnutzen? Die Fachleute der Bayerischen Gartenakademie geben Tipps zu einer Obsthecke, die sich an vielen Orten realisieren lässt.

 

Thuja und Co. leiden unter dem Klimawandel. Da braucht es Alternativen. Sicher, eine Obsthecke ist nicht ganzjährig dicht, aber gerade in den Sommermonaten hält sie störende Einblicke ab und schenkt Geborgenheit im Garten. Die Früchte eignen sich dann auch noch zum Genießen.

 

Welche Rolle spielt Gewässerschutz

22.3.21

Die Landwirtschaft wird oftmals als einer der Hauptverursacher von Gewässerverschmutzungen dargestellt und vielfach wird der Eindruck erweckt, dass Grundwasser- und Gewässerschutz in der aktuellen landwirtschaftlichen Praxis keine Rolle spiele.

 

Fakt ist: Landwirte sind sich ihrer Verantwortung bewusst und wollen Verluste von Dünge- und Pflanzenschutzmitteln sowie Ackerboden auch aus wirtschaftlichen Gründen minimieren. Dies gelingt dank technischem Fortschritt im Alltag immer besser. Viele Landwirte führen außerdem freiwillig zusätzliche gewässerschonende Maßnahmen durch.

 

Schnelltest in Wasserburg

Bis allen Bürgerinnen und Bürgern in Deutschland ein Impfangebot gemacht werden kann, sind Corona-Schnelltests ein wichtiges Instrument, um sichere Kontakte zu ermöglichen. Ab Montag, den 22. März, bieten die Johanniter in Wasserburg täglich Antigen-Schnelltests an – einmal pro Woche können diese kostenfrei genutzt werden.

 

Das Schnelltest-Zentrum der Johanniter an der Priener Straße 3 ist verkehrsgünstig gelegen und bietet ausreichen Halteflächen für Autos. Die Öffnungszeiten variieren je nach Nachfrage, eine Terminauswahl bzw. die zwingend nötige Voranmeldung erfolgt bequem online unter www.schnelltest-wasserburg.de.

 

Text: Johanniter WS

 

Sechs Schnelltestzentren, befinden sich:

 

* BRK-Kreisgeschäftsstelle in der Tegernseestraße 5 in Rosenheim

 

* Im Rotkreuz-Haus in der Poststraße 10 in Raubling,

 

* Im Rotkreuz-Haus im Dr.-Wilhelm-Glassner-Weg 2 in Bruckmühl

 

* Im Rotkreuz-Haus in der Thierseestraße 7 in Kiefersfelden

 

* Im Haus des Gastes in der Bahnhofstraße 11 in Bad Endorf

 

*Im Unterstützung der Stadtverwaltung, der DLRG sowie örtlichen Apothekern und Ärzten im Bahnhof in Bad Aibling. Alle Schnelltestzentren sind geöffnet Montag bis Sonntag von 11 Uhr bis 15 Uhr und 16 Uhr bis 19 Uhr.

 

10.3.21

Liebe Soyenapp-Betrachter, in loser Folge wollen wir Ihnen in unserer Rubrik „Heimatkunde“ die Gemeinden des Landkreises nahebringen. Oft weitgereiste Mitbürger haben sich selten in der nähern Umgebung, sprich Landkreis Rosenheim umgesehen. Dass unsere Heimat, darunter natürlich auch die Gemeinde Soyen, zu einer der interessantesten Gegenden Bayerns zählt, ist nicht von der Hand zuweisen. Chiemgau, Inntal, Stadt und Land Rosenheim sowie der Altlandkreis Wasserburg, bieten landschaftliche Schönheiten. Heute geht es in alphabetischer Reihenfolge mit der Gemeinde Amerang weiter.

 

Gemeinsam den Wald von morgen bauen

Rund 80 Millionen Euro wird die Staatsregierung auch 2021 für den Aufbau klimafester Zukunftswälder zur Verfügung stellen. Die Mittel kommen Bayerns privaten und kommunalen Waldbesitzern zugute, die derzeit wieder Millionen junger, klimatoleranter Bäumchen in die Erde setzen. Bei einer gemeinsamen Pflanzaktion in der Nähe von Ammerland bei Münsing haben sich Forstministerin Michaela Kaniber und der Präsident des Bayerischen Waldbesitzerverbands, Josef Ziegler, am Freitag ein Bild vom laufenden Waldaufbau gemacht. „Unsere Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer arbeiten mit Hochdruck daran, die grüne Lunge Bayerns fit für die Zukunft zu machen. 

Text:  StMELF

 

Umwelt und Bauern schützen

Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber hat an die Landesagrarminister von Bündnis 90/Die Grünen appelliert, die Umsetzung der Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik nicht weiter zu verzögern. „Es darf nicht wieder ein Teil der Länder Entscheidungen, aus welchen taktischen Gründen auch immer, blockieren. Alle Länder müssen ernsthaft bereit sein, Lösungen zu erarbeiten. Die Bauern brauchen schnell Klarheit, diese zu schaffen ist Verantwortung der Politik.

Weniger Steuereinnahmen für Gemeinden

Gemeinden 2020 mit 5,4 Prozent im Minus bei Gewerbesteuer

Im Jahr 2020 verzeichneten die bayerischen Städte und Gemeinden einen Rückgang bei den Gewerbesteuereinnahmen von insgesamt rund 867 Millionen Euro bzw. 10,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Mit einem Minus von 23,2 Prozent waren die kreisfreien Städte besonders betroffen. Die gesamten Steuereinnahmen der bayerischen Gemeinden verringerten sich im vergangenen Jahr um 1,1 Milliarden Euro bzw. 5,4 Prozent.

Impfstatus Landkreis Rosenheim

Insgesamt sind ca. 39.300 Impfungen seit Impfstart vor allem in Alten- und Pflegeheimen, Krankenhäusern sowie dem gemeinsamen Impfzentrum von Stadt und Landkreis Rosenheim auf der Loretowiese erfolgt. 25.579 davon waren Erstimpfungen, 13.681 Zweitimpfungen. Insgesamt 8.454 dieser Impfungen wurden in stationären Einrichtungen sowie betreuten Wohnformen in Stadt und Landkreis Rosenheim verabreicht.

 

Es wird darauf hingewiesen, dass für die Impfung gegen COVID-19 eine Registrierung unter https://impfzentren.bayern zu erfolgen hat. Es darf sich bereits jeder impfwillige Bürger registrieren, unabhängig von der Priorisierung nach der Coronavirus-Impfverordnung und der jeweiligen Mobilität. Besteht ausnahmsweise keine Möglichkeit zur Internetnutzung, ist auch eine telefonische Registrierung bei der Impfhotline unter der Rufnummer 08031/ 365 8899 möglich.

 

Wer kann helfen

Knöpfe für die Soyener Strickdamen

Mit Wolle sind die „Soyener Strickdamen derzeit reichlich eingedeckt. Was allerdings fehlt, sind Knöpfe in verschiedenen Größen und Farben.
Damit diese jedoch Jacken für Kinder oder Erwachsene zieren können, sollten es jeweils 5 – 7 gleiche sein. Wer kann uns weiterhelfen?
Ich freue mich auf Euren Anruf:  Maria Rummel- Tel. 0 80 71/ 922 54 14 

Tomaten selbst anziehen

15.3.21

Wir träumen von saftigen, fruchtigen und nicht nur roten Tomaten aus dem eigenen Garten. „Jetzt ist die Zeit zum Aussäen, damit der Traum der Tomatenvielfalt wahr wird“, wissen die Fachleute der Bayerischen Gartenakademie.

 

Möchte man spezielle Tomatensorten, so bleibt nur die Selbstaussaat. Bis zur Pflanzung im Mai sollen sich kräftige Jungpflanzen entwickeln. Deshalb ist einiges zu beachten.

 

Text & Fotos: Gartenbauverein RO

 

Gemeinderatssitzung 9.3.21

Diese Sitzung wurde u.a. anberaumt, um dem Antrag eines Gemeinderatsmitglieds bzw. das Schreiben dreier Familien, jeweils interessiert am Erwerb von Grundstücksflächen im zukünftigen Gewerbegebiet Graben, zu behandeln.

 

Mit dem Ziel für ortansässige Betriebe Gewerbegrund und damit eine Basis zum Fortbestand bzw. einer betrieblichen Weiterentwicklung anbieten zu können, um somit eine mögliche Abwanderung dieser Firmen zu verhindern, Arbeitsplätze zu erhalten bzw. zu schaffen und letztendlich die Gemeinde Soyen auch in dieser Hinsicht weiterzuentwickeln, startete das Vorhaben Gewerbegebiet Graben im Jahr 2014.

 

Die zunächst erforderliche Änderung des Flächennutzungsplanes erforderte eine Zeitspanne von zwei Jahren und wurde im November 2016 genehmigt. Während dieser Verfahrensphase wurde zeitlich parallel an der Aufstellung des entsprechenden Bebauungsplanes gearbeitet, in den darauffolgenden Jahren beschäftigte sich der Gemeinderat regelmäßig mit Plananpassungen und -änderungen, verfahrensbedingt oder aufgrund von Einsprüchen beteiligter Behörden oder Träger öffentlicher Belange. Am 26. 08.2020 erhielt der Rat die gute Nachricht: nach sechs Jahren Verfahrens- und Planungsarbeit trat der Bebauungsplan Gewerbegebiet Graben I in Kraft.

Bebauungsplan Gewerbegebiet Graben

Verbraucherkompetenz in ländlichen Regionen

Deutsche Landfrauen setzen sich dafür ein

15.3.21

Jeder Verbraucher hat das Recht auf Sicherheit, Information, Wahlfreiheit und das Recht, Gehör zu finden.“ Mit diesen Worten legte der damalige US-amerikanische Präsident John F. Kennedy am 15. März 1962 den Grundstein zum Weltverbrauchertag. Seitdem soll der Weltverbrauchertag am 15. März daran erinnern, dass Verbraucherinnen und Verbraucher wesentliche Rechte haben. Doch viele Menschen fühlen sich im Verbraucheralltag nach wie vor nicht gut informiert und ausreichend geschützt.

Text & Grafik: Deutscher Landfrauenverbund