Nur noch zwei Kandidaten

5.2.2020

Der Wahlausschuss Soyen hat in seiner Sitzung vom 04.02.2020 die eingereichten Wahlvorschläge geprüft. Als zugelassen bestätigt sind die beiden Wahlvorschläge zur Wahl des ersten Bürgermeisters: Thomas Weber (GWS) und Martin Krieg (IfS)

Für die Wahl des Gemeinderates sind zugelassen: Die Gemeinsame Wählerliste Soyen (GWS) sowie die Bunte Liste Soyen (BLS)

Martin Krieg

Thomas Weber

Das Landratsamt stockt auf

50 neue Arbeitsstellen werden geschaffen

Der Landkreis Rosenheim will auf dem Standort des Landratsamtes in der Wittelsbacherstraße in Rosenheim weitere gut 50 Arbeitsplätze schaffen. Der Rosenheimer Kreisausschuss gab der Verwaltung grünes Licht. Damit kann mit den Planungen begonnen werden.

 

Lustig war es

Frauenbund feierte Faschingskranzl

Fotostrecke: Frauenbund Faschingkranzl

Trailer vom neuen Schindlerfilm

Bevor die Komödie in den Kinos erscheint, geht das Team wie auch schon beim ersten Film "Ein Dorf steht Kopf" auf große Tour durch ganz Bayern. Dort besteht die  Möglichkeit Schauspieler und Crew-Mitglieder sowie natürlich den Regisseur live zu treffen. Sie werden den Besuchern Rede und Antwort stehen.

 

Die ersten Stationen stehen bereits, es werden in den kommenden Wochen noch weitere Locations folgen: 

 

Statement Andrea Treittinger

5.2.2020

 

Vielen Dank an alle Soyenerinnen und Soyener !!!!!

 

Ich möchte mich herzlich für die tolle Untesrstützung bei euch bedanken. Leider haben die Stimmen nicht ganz ausgereicht, um den Wahlvorschlag der Soyener-Zukunftsliste, erfolgreich einzureichen. Somit fallen natürlich die angekündigten Termine für die Vorstellungsrunde weg!!!

Allerdings Ist ein Misserfolg lediglich eine Gelegenheit, mit neuen Ansichten noch einmal anzufangen.

Ein geschenkter Sieg

4.2.2020

 

Die Mannschaftsschießleistung (1458 Ringe) der Burgschützen stimmte, so hatten sie ein leichtes Spiel gegen die Leonhardischützen Thambach. Die Gäste waren nur mit 3 Schützen angetreten und konnten folglich nie die Ringzahl erreichen, die den Sieg gebracht hätte. Die Punkte gingen nach Rieden. Was bedeutet, dass die Burgschützen nach sieben Wettkämpfen Rang 2 der Tabelle belegen.

Tabellenzweiter: Taddäus Schmidt und Matthias Redenböck

Fakten zum Wettkampf

Neues von der KLJB

3.2.2020

 

Aktion Rumpelkammer

 

Am 07.03. ist wieder die Aktion Rumpelkammer. Ab sofort können wieder beim Mesner in Soyen die Rumpelkammer-säcke abgegeben werden. Zeit habt ihr bis zum 07.03. um 8 Uhr. Wir hoffen, dass viele aus der Gemeinde die Möglichkeit nutzen, ihr Haus mal wieder auszumisten und uns viele Säcke gebracht werden.

 

Osterkerzen basteln

 

Auch dieses Jahr wollen wir wieder Osterkerzen basteln, die am Palmsonntag verkauft werden. Da es immer eine ziemlich lange Angelegenheit ist, hoffen wir auch dieses Jahr wieder auf zahlreiche Unterstützung aus der Gemeinde. Zum Basteln treffen wir uns am 29.03. um 14 Uhr und um 30.03. um 19 Uhr. Für Essen und Trinken ist an beiden Tagen gesorgt. Wir hoffen auf viele Mitbastler und viel Unterstützung.

 

Vorstandschaft

 

Die neue Vorstandschaft wurde wieder gewählt. Am 02.02. trafen wir uns zum gemeinsamen Vorstandsessen und verabschiedeten unser altes Vorstandsmitglied Alex Spielvogel. Zugleich wurde auch Magdalena Machl als neues Mitglied willkommen geheißen.

 

Bewegtes TT Wochenende

3.2.2020

 

Eine deutliche Niederlage musste die erste Tischtennismannschaft des TSV Soyen hinnehmen. Sie verlor zu Hause trotz einer klaren Führung mit 4:9 gegen den Tabellenzweiten aus Kienberg. Der Start in das Match war gut. Von den drei Doppeln wurden anfangs zwei gewonnen. Martin und Michael Schex brachten ihre Farben dann sogar noch mit 4:2 in Front, jedoch wurden anschließend alle Einzelspiele abgegeben.

War er zufrieden mit dem Wochenende? Theo Wimmer Abtl. Tischtennis

Haag feiert

40 Jahre Museum des Haager Landes

3.2.2020

 

Die Ausstellung zeigt vom 28. Februar – 8. März 2020 die 40jährige Geschichte des Museums des Haager Landes, das im Schlossturm in Haag beheimatet war und aufgrund der Renovierungsarbeiten aktuell leider ins Archiv ausgelagert ist. Gezeigt werden Ausstellungsstücke aus dem Museum, verschiedene Modelle der Burg Haag und weiterer Gebäude der Grafschaft, sowie Bilder aus der 40jährigen Geschichte des Museums und der Zeitgeschichte in Haag. Spannende Einblicke in die Entwicklung der Haager Burg bieten die Modelle der Burganlage.

·  28.02.2020 - 19:00 - 21:00

 

·  29.02.2020 - 14:00 - 18:00

 

·  01.03.2020 - 10:00 - 16:00

 

·  02.03.2020 - 06.03.2020 - 10:00 - 18:00

 

·  07.03.2020 - 14:00 - 18:00

 

·  08.03.2020 - 10:00 - 16:00

Wir freuen uns auf Euren Besuch bei unserer Ausstellung im Pfarrheim in Haag.

D-Jgd wieder Turniersieger

Drei Siege, eine Niederlage und ein Unentschieden: Die Fußball D-Jugend unter der Leitung der Trainer Markus Göschl und Markus Hohenegger konnte beim TSV Eiselfing heuer bereits ihr 2.Hallenturnier gewinnen.

 

Tabelle:

 

1. TSV Soyen

 

2. SV Forsting

 

3. SV Ramerberg

 

4. SC66 Rechtmehring

 

5. TSV Eiselfing

 

6. SG Grünthal/Waldhausen/Schnaitsee

 

 

 

Torschützen:

 

8 Tore Leo Bacher

 

2 Tore Martin Göschl

 

Funk-Technik auf höchstem Niveau

„Soyen 60plus“ Betriebsbesichtigung bei Firma Manfred Geidobler

 

Fotostrecke: Besuch bei der Fa. Geidobler

1.2.2020

 

Das Ziel einer stattlichen Gruppe von immerhin 29 Personen, noch dazu reduziert wegen einiger Ausfälle, teils leider unentschuldigt, was eine Planung immer etwas irritiert, war die Firma Manfred Geidobler in Soyen. Erfreut zeigte sich der innovative Firmeninhaber über das große Interesse, begrüßte alle sehr herzlich und wusste natürlich Hochinteressantes über seine relativ junge Firma zu berichten.

 

15 Jahre Dorfladen

Nicht immer einfach war es vor 40 Jahren ,den strengen, aber fairen Anforderungen von Barbara Hinterberger, die damals den Betrieb leitete, gerecht zu werden. Auch in dieser Zeit sorgte so manche fröhliche Nacht mit Disco & Co. für ein nicht immer leichtes Aufstehen. Daran zu denken, dass die heutige Betreiberin Anita Wimmer, einmal als Chefin im Laden stehen würde, war trotz allgemeine guter Leistung nicht.

Das blaue Team des Dorfladens

Vorsorge: Coronavirus

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit hat die bayerischen Gesundheitsämter gebeten, die Ärzteschaft über das Informationsangebot des Robert Koch-Instituts hinzuweisen. Das Gesundheitsamt Rosenheim ist der Bitte am 22.01. nachgekommen und hat die Ärztinnen und Ärzte in den Praxen und Kliniken auf Falldefinitionen, Hinweise zur Diagnostik, zur Hygiene und zum klinischen Management informiert.

 

Das Staatliche Gesundheitsamt Rosenheim steht in engem Kontakt mit den RoMed Kliniken. Dort sind die Vorbereitungen für das Auftreten eines Verdachtsfalles mit dem neuartigen Coronavirus getroffen. Somit sind Stadt und Landkreis gut gerüstet. Das Gesundheitsamt verfolgt das Geschehen und wird adäquat auf die weitere Entwicklung reagieren.

 


Bayerischer Meister

Jahrelang stellte Soyen mit Robert Dippl einen der besten Kugelstoßer der Republik. Jetzt macht sich ein junger Soyener Gemeindebürger auf in dessen Fußstapfen zu treten. Kilian trat vergangen Wochenende im Hammerwurf bei den Bayerischen Meisterschaften (U18) an. Er gewamm prompt dem Hammerwurfwettbewerb.  Nach einer kurzen Aufwärmpause ging der Soyener Athlet Kilian Drisga in den Hammerwurfring. Im dritten Versuch gelang Kilian ein Wahnsinns-Wurf mit über 60 Metern (genau 60,88). Dies war ihm aber noch nicht genug, im sechsten und letzten Versuch wuchs er über sich hinaus und beförderte den Fünf-Kilo Hammer auf die grandiose Weite von 61,49 Metern und verbesserte seine persönliche Bestleistung um knapp fünf Meter.

 

Am 15. Februar fährt der Bayerische Meister Kilian Drisga zu den Deutschen Meisterschaften im Hammerwurf. Mit dieser Leistung ist in Neubrandenburg (Mecklenburg-Vorpommern) alles möglich.

 

Stadt und Landkreis Rosenheim gut auf Corona-Virus vorbereitet

Kilian Drisga

Eine reife Leistung

29.1.2020

 

Riesenjubel bei Andreas Wittchow und den Stockschützen  aus Ramsau: Die zweite Mannschaft schaffte als Aufsteiger aus der vergangenen Saison nun auch den Aufstieg in die Bezirksoberliga! Nach einem bereits starken ersten Wettkampftag, an dem sich die Ramsauer mit 21:3 Punkten schon im Spitzenfeld platzieren konnten, folgte weiterhin eine Klasse-Mannschaftsleistung: Mit 35:11 Punkten wurden die Ramsauer Bezirksliga-Vizemeister und steigen somit in die Bezirksoberliga auf.

 

 

Zweiter von rechts: Der Soyener Andreas Wittchow unter seinen Mannschaftskollegen aus Ramsau

Ein Sieg, eine Niederlage

Die erste Tischtennismannschaft hatte einen Ruhetag. Umso mehr rückten die 2. und 3. Mannschaft in den Focus des Geschehens in der TT- Abteilung. Schon am vergangenen Dienstag besiegten die Soyener beim schweren Auswärtsspiel in Schwindegg deren 2. Mannschaft mit 8:6 Punkten. Soyen 3 setzte sich dabei auf den dritten Rang der Tabelle fest.

Martin Niedermaier sorgte für 2 Siege

Die Fakten zu den Spielen

Sensationelle Ergebnisse

Vortreffliche Leistung auf die Königsscheiben

Die Soyener Schützen haben an drei aufeinanderfolgenden Schießabenden um die besten Königs-Teiler der Saison 2019/2020 in der Kategorie Luftgewehr gekämpft.Alle relevanten Teiler der Erwachsenen waren bei reiner Sichtprüfung kaum zu unterscheiden - Hier ging es in der Tat nur um Zehntel-Haaresbreite Unterschiede!

 

Alle Könige auf einem Blick

Vorstellungsrunden Martin Krieg

Martin Krieg

  • Freitag,        07.02.2020   19:30 Uhr Gasthaus Altensee
  • Samstag,     08.02.2020  19:30 Uhr In der Brandmühle
  • Mittwoch,    12.02.2020    19.30 Uhr beim Hans in Koblberg
  • Samstag,     29.02.2020   19:30 Uhr Dorfwirt Soyen

Neujahrsempfang der RSA Bank

Über 100 geladene Gäste erlebten einen spannenden Abend

23.1.2020

Der stellv. Aufsichtsratsvorsitzende, Karl Fischberger, freute sich über 100 geladene Gäste beim
traditionellen Neujahrsempfang der RSA-Bank begrüßen zu dürfen.
Vorstand Alfred Pongratz ging in seinem Vortrag hart mit der expansiven Geldpolitik der europäischen Zentralbank ins Gericht, bei der letztendlich der Sparer die Zeche zahlt. Er wies anschaulich auf die Folgen der verbotenen Staatsfinanzierung durch die EZB hin. Dem entgegen stellte er die positive Zukunftsperspektive der RSA-Bank, die vor allem durch die fünf RSA-Werte Menschlichkeit, Kundenorientierung, Individualität, AndeRSArtigkeit und Mitarbeiterwertschätzung mit Leben gefüllt wird. Dies untermauerte er unter anderem mit den vertrauensvollen Beziehungen zu den langjährigen Kooperationspartnern KW AG und Novethos Financal Partners und den guten, gewachsenen Kundenbeziehungen.

v.l. Thomas Rinberger, Karl Fischberger, Andreas Thalmaier, Richard Schätzl , Oliver Hiltscher und Alfred Pongratz


Erste-Hilfe-Ausbildung 2020

Mit Facebook zur GWS

20.1.2020

Das Rote Kreuz bittet für das Jahr 2020 wieder Erste-Hilfe-Ausbildung (9 Unterrichtsstunden lt.DGUV-Vorschrift)für Führerscheinanwärter aller Klassen an. Ersthelfer im Betrieb und alle weiteren Interessenten können die Fakten unter www.brk-rosenheim.de betrachten. Information und Anmeldung: 08031 301953
(Anmeldung dringend erforderlich)


GWS auf Social Media

20.1.2020
Die Gemeinsame Wählerliste Soyen (GWS) wird über die nächsten Wochen bis zur Wahl auch online ihre Kandidatinnen und Kandidaten vorstellen. Nicht mit kitschigen Wahlkampffotos, sondern mit echten Schnappschüssen aus dem Leben.  Auf Facebook https://www.facebook.com/GWS-Gemeinsame-Wählerliste-Soyen-108660790639314/ oder auf Instagram https://www.instagram.com/gwsoyen/.
Lernen Sie die Vielfalt der GWS kennen. Immer wieder reinschauen lohnt sich!"

Mit Instagramm zur GWS

Kein Wertstoff nach Wasserburg

21.1.2020

Nach dem mehrere Soyener Gemeindebürger ohne Erfolg versucht haben, im Wertstoffhof Wasserburg ihre Lieferung abzugeben, hier noch einmal der Hinweis: Wertstoffhöfe für Müll aus Soyen befinden sich bspw. in Edling, Albaching und Pfaffing (Pfaffing nimmt auch A4-Holz an). Die Website des Landkreises informiert ausführlich über die Öffnungszeiten der umliegenden Wertstoffhöfe: www.abfall.landkreis-rosenheim.de/

Von der Gemeinderatssitzung

22.1.2020

Als einziger öffentlich zu behandelnder Tagesordnungspunkt galt es in der Sitzung des Gemeinderat Soyen am 21.01.2020 den Antrag der Grandl Futtermittel GmbH u. Co. KG zur Einleitung eines Bauleitverfahrens zur Realisierung der benötigten Betriebserweiterung in Oed zu beraten und die weitere Vorgehensweise zu beschließen.

 

Sondergebiet Futtermittelbetrieb Oed

Leserbrief aus Öd

Informationen zur morgigen Gemeinderatssitzung

20.1.2020

Offener Brief  zur Vorlesung

 

bei der nächsten Gemeinderatsitzung  im öffentlichen Teil am 19.11.19 und zur Ablage bei den Verfahrensakten Änderung Flächennutzungsplan und geplantem Gewerbegebiet in Oed. Sehr geehrte Damen und Herren, bei der letzten ARGE-Sitzung hat H. Fischberger angekündigt, das Verfahren für ein Gewerbegebiet Oed (Futtermittelbetrieb Grandl)  erneut aufzunehmen.

Göschltruppe holt Turniersieg

TSV Soyen U13 siegte beim Ramerberger Turnier

Am 19.01.2020 spielte die D-Jugend unter der Leitung der Trainer Markus Göschl und Markus Hohenegger in der Edlinger Schulturnhalle ein Turnier des SV Ramerberg und überraschte mit einem 1. Platz.

 

TSV Soyen-TSV Babensham 2:0

 

TSV Soyen-SV Ramerberg     2:1

 

TSV Soyen-TSV Eiselfing        1:2

 

TSV Soyen-SV Forsting           3:1

 

TSV Soyen-DJK Edling             2:1

 

Tabelle:

 

1. TSV Soyen

 

2. TSV Babensham

 

3. DJK Edling

 

4. SV Ramerberg

 

5. TSV Eiselfing

 

6. SV Forsting

 

 

 

Torschützen:

 

6 Tore Leo Bacher

 

2 Tore Valton Kosumi

 

1 Tor   Vitus Droppelmann

 

1 Tor   Basti Göschl

 

Die siegreiche D-Jugend (v.l.), hinten Markus Göschl, Valton Kosumi, Moritz Schillhuber, Martin Göschl, Kapitän Leo Bacher, Vitus Droppelmann, Maxi Strohmaier, Markus Hohenegger; vorne Quirin Huber, Basti Göschl, Marinus Schimpflingseder, Samuel Schupp, Simon Schupp; liegend TW Christoph Geidobler

 

Ein Sieg, zwei Niederlagen

18.1.2020

Nicht ganz nach Wunsch verlief bei der TSV Tischtennisabteilung der Start ins neue Jahr. Die erste Mannschaft verlor das Auftaktmatch gegen den TSV Babensham mit 9:3. Soyen 2 brachte beim Heimspiel gegen die DJK SV Griesstätt mit 3:8 ebenfalls kein Bein auf den Boden und musste die Punkte abgeben. Nur die 3. Besetzung des TSV gewann gegen den TuS Mettenheim deutlich. Dabei taten sich Konrad Stangl und Hans J. Kastner besonders hervor. Beide siegten bei ihren drei persönlichen Spielen für die Mannschaft.

Die Tabellen:

Konrad Stangl und Hans J. Kastner zeigten eine Klasseleistung

Edling war stärker

16.1.2020

Obwohl die Birkenederschützen beim Rundenwettkampf über den Ligaschnitt (1380,25) schossen, verloren sie gegen den Nachbarverein Edling mit 1435:1401 Ringen. Mehr war gegen den momentanen Tabellenführer, der bisher alle sechs Vergleiche in der B-Klasse 6, siegreich bestritten hat. Kirchreith befindet sich auf Rang fünf der Tabelle und bestreitet seinen nächsten Wettkampf gegen die Räuberschützen Mittergars.

Fakten zum Wettkampf

Saisonbestleistung

16.1.2020

Mit der besten Schießleistung der ganzen Saison starteten die Burgschützen in die Rückrunde 2020. Mit 1466 Ringen gegen 1445 Ringen gewannen sie den Wettbewerb gegen die SG Oberornau. Lorenz Treichel erzielte dabei 375 Ringe und war der Garant für diesen Auswärtssieg. Die Burgschützen befinden sich nach dem Erfolg auf Platz drei der Tabelle.

Fakten zum Rundenwettkampf

CSU Fahrt nach Passau

Kostenloser Bus zum Politischen Aschermittwoch der CSU in Passau

Die CSU-Geschäftsstelle Rosenheim organisiert auch in diesem Jahr einen kostenlosen Bus mit Sitzplatzreservierungen vor Ort zum Politischen Aschermittwoch der CSU am 26. Februar in der Dreiländerhalle in Passau. Der Bus startet um 5.30 Uhr in Brannenburg und wird dann über die Loretowiese Rosenheim, die Tankstelle in Lengdorf bei Rott und Soyen nach Passau reisen.

 

Tolle Leistung auf Parkett

Patrick Brand war bei der Preisverteilung gefordert

Am vergangenen Samstag fand wieder der Höhepunkt der fußballfreien Zeit in der Neumarkter Turnhalle statt: Der Budenzauber, bei dem auch eine AH Abordnung des TSV Soyen teilnahm, war wieder ein großer Erfolg für den Veranstalter. Einen schönen Erfolg konnten auch die Fußballsenioren des TSV Soyen erreichen. Zu Ende des Turniers, nach 2 Siegen, 3 Unentschieden und nur einer Niederlage, befand sich die Truppe um Robert Geidobler überraschend auf Rang 3. Wir gratulieren!

Begegnungen:

2:2 TSV - Neumarkt Sankt Veit
1:3 TSV - FC Eberspoint
2:0 TSV - Dreamteam Holzhausen
2:2 TSV - DJK Altenkirchen
3:1 TSV - Inselkicker Landshut
2:2 TSV - SV Oberdietfurt

Torschützen:
6x Heldt Matthias
3x Kulinyak Michael
2x Franzler Wasti
1x Schimpflingseder Horst

Bester TSV Torschütze: Matthias Held

12.1.2020

Abschied von Anton Meggle

Feierliche Verabschiedung beim diesjährigen Jagdgenossenschaftstreffen in Rieden

3. Bürgermeister Thomas Weber übergibt Anton Meggle ein Präsent

Thomas Weber hatte gleich mehrere Bürgermeistergrüße auszurichten. Karl Fischberger, der aus terminlichem Grund an dieser Verabschiedung nicht teilnehmen konnte, bat ihn als seinen Vertreter, auch im Namen seiner Amtsvorgänger Johann  Zoßeder und Lorenz Kebinger die besten Wünsche zu übermitteln. Mit der Beendigung seiner Jagdpacht in Soyen , so der derzeit Dritte Bürgermeister Thomas Weber in seiner Ansprache, gehe nach 63 Jahren die Ära Meggle als Jäger im Gemeindeteil Schlicht zu Ende.

Gemeinde Soyen

 

11.1.2020

Feierlicher Abschied

63. jährige Ära von Anton Meggle geht zu Ende

Bereits bei seiner Ankunft wurde der scheidende Jagdpächter Anton Meggle von den Soyener Jagdhornbläsern begrüßt, welche von den Schlichter Jagdgenossen für die musikalische Umrahmung dieses Abends gewonnen werden konnten. Herr Meggle hat seit 63 Jahren sein Jagdrevier in der Schlicht gepachtet, wird den auslaufenden Pachtvertrag jedoch nicht verlängern. Deswegen war er beim diesjährigen Rehessen das letzte Mal einer der Gastgeber.

 

                                                                                                                                                                             Martin Krieg

 

Fotostrecke: Verabschiedung Anton Meggle

11.1.2020

Koloman Wagenstetter verabschiedet

Neben dem Abschied von Herrn Meggle gab es ein weiteres Ereignis für die Jagdgenossen zu würdigen. Koloman Wagenstetter, der auf 30 Jahre als Ehrenamtlicher 1. Vorstand der Jagdgenossen Schlicht zurückblickt, wird dieses Amt bei der nächsten Vollversammlung abgeben. Der 2. Vorstand Martin Krieg bedankte sich bei Herrn Wagenstetter und hob dessen Leistungen sowie sein jahrelanges Engagement als Vorstand hervor. Der Vorstand und die Jagdgenossen bedankten sich bei Herrn Wagenstetter mit einer Urkunde und einem Geschenk. Sie wünschten ihm für die Zukunft alles Gute. 

v.l. Lenz Berger, Martin Krieg und Koloman Wagenstetter


11.1.2020

8.1.2020

Der Wahlleiter informiert

10.1.2020

In Rekordzeit zum Sieg

Ein leichtes Spiel hatte die 2. Tischtennismannschaft des TSV Soyen. Der FC Halfing, der Tabellenletzte reiste schon dezimiert in Soyen an, brachte bei fälligem Punktspiel keinen Fuß auf den Boden. In kürzester Spielzeit war das Match für mit 8:0 für den TSV entschieden. Alle Einzel sowie auch die Doppel wurden in 55. Minuten gewonnen.

Fakten zum Spiel:

11.1.2020

Weidenflechten - Kasterl Kunterbunt

Es werden Füllhörner und Weidensonnen angefertigt

Natur mit den Händen begreifen. Das Flechten ist eine der ältesten Handwerkskünste der Welt, älter noch als Töpfern und Weben. Seit Menschengedenken wird es auf der ganzen Welt ausgeübt. Zahlreiche archäologische Funde aus den Anfängen der menschlichen Kultur zeugen davon. An dieser Veranstaltung möchte ich einen Einblick ins flechten mit Weiden geben, sie werden schnell zu "Hinguckern" und das nicht nur im Haus sondern auch im Garten. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind unendlich. Wir fertigen ein Füllhorn oder eine Weidensonne. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

 


Tolle Leistung?

Wir möchten gratulieren

Traditionell laden wir junge Menschen, die ihren Schul- oder ihre Berufsausbildung mit einem sehr guten Ergebnis im Vorjahr abgeschlossen haben, zur Bürgerversammlung ein. Wir möchten auf diese besonderen Leistungen hinweisen und natürlich auch herzlich hierzu gratulieren.

 

Datenschutz und die Vielfalt der heute möglichen Ausbildungszweige machen es uns jedoch von Jahr zu Jahr schwerer, alle Betreffenden bei den entsprechenden Ausbildungsstätten zu erfragen.

 

Daher sind wir hier auf Ihre Unterstützung angewiesen. Melden Sie sich bitte bei uns, sollten Sie in 2019 einen sehr guten Abschluss in Schule oder Beruf erreicht haben.

 

Ansprechpartner: Christa Knörr, Tel.: 08071/9169-29 oder sekretariat@soyen.de .

 

Diese Bitte dürfen wir auch an Eltern oder Freunde weitergeben: informieren Sie uns bitte, falls Sie junge Menschen unserer Gemeinde kennen, die zu diesem Kreis zählen. Wir freuen uns über jede Benachrichtigung.

 

Denn, wir möchten gerne gratulieren!!

 

Ihr Bürgermeister

 

Voranzeige

Die Gemeinde bittet um ihre Mithilfe