Mediale Weihnachten

Übertragungen und Informationen im Internet

 

Die Gottesdienste im Liebfrauendom am 24. Dezember um 22 Uhr und am 25. Dezember um 10 Uhr werden unter www.erzbistum-muenchen.de/stream im Internet live übertragen. Unter www.advent-in-muenchen.de sind zahlreiche Gottesdienste in München rund um die Weihnachtstage abrufbar. Weitere Gottesdienste in Pfarreien der Erzdiözese München und Freising sind unter www.erzbistum-muenchen.de/gottesdienste zu finden.

 

 

 

Angebote für hörbehinderte Menschen

 

Eine Christmette mit Krippenspiel speziell für hörbehinderte Menschen findet am Heiligen Abend, Dienstag, 24. Dezember, um 13 Uhr in der Pfarrkirche St. Elisabeth statt. Die Texte werden sowohl in Gebärden- als auch in Lautsprache vorgetragen und zusätzlich visualisiert. Auf der Internetseite des Erzbistums werden die Evangelien zu allen Sonntagen und Feiertagen, auch jene der Weihnachtszeit, sowie zahlreiche Lesungen in Gebärdensprache angeboten. Die Videos mit Dolmetscher Kilian Knörzer sind unter www.erzbistum-muenchen.de/bibel-in-dgs abrufbar.


Lindenkapelle eingeweiht

Am vergangen Sonntag wurde die Lindenkapelle in Öd mit einem festlichen Gottesdienst unter Mitwirkung der Jagdhornbläser eingeweiht. Im Anschluss an den Gottesdienst, der von Pfarrer Wackenhut zelebriert wurde, erzählte Otti Huber die Geschichte der Lindenkapelle und dankte allen Spenderinnen und Spendern, die den Wiederaufbau ermöglichten. Ein herzliches Dankeschön an die vielen Helfer, die sich bei der Gestaltung des Gottesdienstes beteiligten.  Abschließend kehrten viele Kirchgänger zum  Mittagsmahl beim Huberhof ein. Auch hier einen herzlichen Dank an die vielen Helfer.

 

Fotostrecke: Einweihung Lindenkapelle


Patrozinium in Kirchreith

Patrozinium wird die Schutzherrschaft eines Patrones bezeichnet, der einer katholischen Kirche unterstellt ist und für das „Hochfest“ gebraucht an welchem der Heilige gefeiert wird, in dessen Namen die Kirche geweiht wurde. Die Pfarrgemeinde Rieden/Soyen feierte am Marientag das Patrozinium in der Marienkirche in Kirchreith. Dazu zelebrierte Pfarrer Hippolyte Ibalayam den Festgottesdienst in Gedenken an die Jungfrau Maria. Wie schon seit Jahren werden dabei die von den Mitgliedern des Frauenbundes, in mühsamer Arbeit gefertigten Kräuterbüschel geweiht. Nach der Messe kam der weltliche Teil der Veranstaltung. Die „Kireider Dorfgemeinschaft" hat sich kräftig ins Zeug gelegt, im Festzelt gab es großen Mittagstisch mit Schweinsbraten, Weißwürste und kühlen Getränken. Es wurden circa 200 Kirchgänger mit den Köstlichkeiten versorgt. Wer länger blieb, konnte sich noch an dem grandiosen und kaum überschaubaren Kuchenbuffet bedienen. Es war wie immer eine gelungene Veranstaltung der Dorfgemeinschaft. Wie jedes Jahr werden die Veranstalter den Erlös wieder karitativen Zwecken zukommen lassen. Vielen Dank dafür.

 

Fotostrecke Patrozinium Kirchreith


Gottesdienstordnung Rieden Soyen

 

Samstag, 27. Juli 2019:   Soyen PZ 19:00 hl. Messe

 

 

Sonntag, 28. Juli 2019;   Rieden 10:00 Wort-Gottes-Feier

 

Kirchreit 19:00 Anna-Rosenkranz

 

 

Mittwoch, 31. Juli 2019:   Soyen Kirche 8:00 hl. Messe

 

 

Samstag, 03. August 2019:   Rieden 19:00 hl. Messe

 

 

Sonntag, 04. August 2019:   Soyen PZ 10:00 Wort-Gottes-Feier

 

 

Mittwoch, 07. August 2019:   Kirchreit 8:00 hl. Messe