Zurück auf Aktuell


TISCHTENNIS


Der TSV Soyen bleibt dran

Die 1.TT Mannschaft des TSV Soyen war Favorit als sie beim Tabellenletzten Endorf antreten musste. Sie wurden der Aufgabe mit 4:9 Punkten gerecht. Durch diesen Erfolg rücken die Soyener der Tabellenspitze immer näher. Vorbildlich agierte Abteilungsleiter Theo Wimmer, er konnte all seine 3 Spiele siegreich bestreiten.

Theo Wimmer, Abteilungsleiter Tischtennis

TSV Tischtennis feierte zwei 9:0 Partien

Einen Sahne Tag erwischte am gestrigen Abend die erste Tischtennismannschaft des TSV Soyen. Deutlicher als mit 9:0 kann man ein Tischtennisspiel nicht gewinnen. Immerhin war der Tabellenzweite aus Eiselfing zu Gast, denn bei beiden Teams ging es darum, den Platz nach ganz oben zu sichern. Das gelang nun den Soyener. Mit 4 Minuspunkten sind sie so nah, wie noch nie in dieser Saison, am ersten Platz herangekommen.
Auch die zweite Garnitur der TT- Abteilung feierte einen ungefährdeten 9:0 Sieg gegen das Schlusslicht aus Schechen. Auch hier ist der Platz nach ganz oben in der Tabelle nicht verbaut, obwohl Eggstätt mit 4 Punkten führt.

TT TSV 2
TT TSV 2

TT Erste

TT Zweite


Zwei Auswärtssiege für die TT- Abteilung

Die erste TT Mannschaft musste bei der Auswärtspartie auf zwei Stammspieler beim Punktspiel gegen Prutting verzichten. Obwohl das erste Doppel in den Sand gesetzt wurde, fanden die Gäste noch richtig gut ins Spiel. Besonders Luck Rossrucker und Konrad Stangl die zwei „Aufrücker“ aus der zweiten Mannschaft konnten ihre Einzelspiele erfolgreich bestreiten. Der souveräne 9: 2 Sieg war dann auch in dieser Höhe verdient. Nachdem der Tabellenführer aus Riedering sein Spiel verloren hatte, ist Soyen wieder richtig gut dabei um den Aufstiegsplatz. Das zu beweisen gilt es nun am 1.2.19 bei Heimspiel gegen den Zweiten aus Eiselfing.
Nicht ganz so nah wie die erste Mannschaft ist Soyen 2 an der Tabellenspitze ihrer Gruppe dran. Dennoch wurde mit einem 3: 9 Sieg gegen Babensham die Chance gewahrt weiter oben mit zuspielen. Nachdem das erste Doppel noch verloren wurde, gab es 6 Siege in Folge für Soyen. Diese Serie bedeutete schon die Vorentscheidung für Soyen. Ob Soyen 2 weiterhin um die Ränge eins und zwei mitspielen kann, entscheidet sich am nächsten Spieltag. Soyen 2 tritt dabei gegen den Tabellenzweiten Griesstätt an.

Tabelle Soyen 1

Tabelle TT TSV Soyen 1

Tabelle TT TSV Soyen 2

Martin Niedermeier holte Punkte für den TSV


Spitzenspiel aus den Händen gegeben

Im Kampf um die vorderen Ränge machte die 2. Tischtennismannschaft einen kleinen Rückschritt. Beim Tabellenführer Griesstätt gab es eine 9:7 Niederlage. Das Punktspiel zwischen den beiden Teams bot eine Menge Brisanz, den bei einem Sieg des TSV hätte man die Gastgeber überholen  und sogar die Spitze der Tabelle bis zum Wochenende übernehmen können. Ob es am Fehlen von der Nummer 1, Andreas Baumgartner lag, ist hypothetisch. Auch so war es bis zum Ende der Partie eine spannende Angelegenheit mit einer guten Mannschaftsleistung der Soyener. 

Johannes Grundler: Brachte 3 von seinen 4 Spielen mit Erfolg durch.


Perfekter Start ins Jahr 2019

Hervorragend starteten die Tischtennismannschaften in das neue Jahr. Die erste Mannschaft startete mit einem souveränen Heimsieg gegen die DJK/SV Team aus Griesstätt. Schon nach dem 6. Satz begab sich die Wimmertruppe auf die Siegerstraße. Das Match endete verdientermaßen 9:5 für den TSV. Damit festigten die Soyener den 3. Rang der Liga vor den Gästen.
Ebenso, aber noch deutlicher, begann für Soyen 2 die Frühjahrsrunde. Ohne jede Chance war die 4. Wasserburger Mannschaft beim Derby. Glatt mit 9:0 schossen sie den Nachbarn ab. Nicht alltäglich, dass man einen Gegner so degradiert, zumal den Löwen nur 5 Punkte bei neun Sätzen erreichten. So gelang es allen Spieler des TSV, als Sieger von der Platte zu gehen. Soyen 2 bleibt auch nach diesem grandiosen Erfolg auf Platz 3 des Rankings

Tabelle Soyen 2


Spannung in der Turnhalle

Soyener TT Teams weiterhin erfolgreich

Spannung pur in der Schulturnhalle herrschte beim Punktspiel zwischen dem TSV Soyen 1 und dem Gast aus Wasserburg. Obwohl die Soyener Mannschaft mehr Punkte aufweist, sowie auch den besseren Tabellenplatz belegt, legten die Wasserburger erstmal vor. Nach der zehnten Partie stand es mit 5:5 Punkten Unentschieden. Aber wieder gingen die Gäste in Führung. Fast uneinholbar war das 8:5 für die „Stodara“. Aber Soyen kam zurück. Als Leo Schex, Johannes Grundler und Martin Schex aller 3 restlichen Spiele erfolgreich gestalten konnten, war das nicht mehr für möglich gehaltene Unentschieden doch noch erreicht worden. Dieser Punktgewinn bedeutet, der TT Soyen 1 kann den 3. Platz der Tabelle halten. Der Abstand zum ersten Platz beträgt nun nur noch ein Zähler.
Ihrer Favoritenstellung gerecht wurde Soyen 2 gegen den Vorletzten aus Griesstätt. Es bedarf nur 10 Spiele um den 9:1 Sieg zu erreichen. Mit 2 Punkten Rückstand auf den Tabellenführer Eggstätt belegt TT Soyen 2 den 3. Platz.

Mit ihren Siegen in den letzten drei Vergleichen wurde das Remis gerettet. Johannes Grundler, Martin und Leo Schex.

Konrad Stangl, hat mit 2 Siegspielen zum deutlichen 9:1 beigetragen.


Zwei Heimsiege

Die Tischtennismannschaften 1 und 2 des TSV Soyen haben beide zu Hause ihre Partien erfolgreich gestalten können. Das erste Team gewann im Derby gegen Eiselfing mit 9:6 Punkten. Das bedeutet für die Wimmertruppe, dass sie um einen Platz in der Tabelle nach vorne gerückt sind. Der Lohn für diesen Sieg ist Platz 2. Ebenso gewann die "Zweite" ihr Match gegen die 4. des TSV Wasserburg mit 9:4 Sätzen. Das bedeutet weiterhin den 3. Platz der Bezirksklasse D7.

Johannes Grundler konnte zwei Einzelsiege zum Erfolg gegen Eiselfing beitragen

Matthias Rossrucker, zu drei Partien angetreten, alle erfolgreich bestritten

SOYEN 2

SOYEN 1

Erfolgreiches Wochenende

Weiterhin an den Spitzenplätzen dran

Immer noch mit Tuchfühlung auf den 1. Tabellenplatz sind die beiden Tischtennismannschaften des TSV Soyen. Beide agieren momentan auf Platz 3 ihrer Wettbewerbe. Auch an diesem Heimspieltag wurden beide Spiele souverän gewonnen. Die erste Mannschaft machte kurzen Prozess mit den Gästen aus Riedering. 9:1 war das deutliche Ergebnis. Mit 9:3 beendete die zweite Garnitur des TSV ihr Spiel gegen TSV Babensham.

Geringe Ausbeute

Nicht wie gewohnt erfolgreich waren die Ergebnisse bei den Tischtennismannschaften des TSV Soyen an diesem Wochenende. Die erste Garnitur des TSV musste beim Tabellenzweiten Riedering antreten und kam zu einem Teilerfolg. 8:8 war das Schlussresultat. Wobei die Gastgeber fast immer in Sätzen führten, gaben die Soyener nicht auf. Erst beim letzten Spiel gewannen nach einem 0:2 Rückstand Martin Schex und A. Wiedemann mit 3:2 Spielen und holten das letztendlich verdiente Unentschieden.

 

Anders verlief das Match der Zweiten gegen den Tabellenführer aus Griesstätt. Nach dem man nach den 3 Doppelspielen schon mit 3:0 im Rückstand war, wurde es schwer das Ergebnis noch zu drehen. Trotz manchen Siegen reichte es nicht um gegen den Favoriten zu punkten. Schließlich endete die Partie 9:6 für Griesstätt. Soyen 2 befindet sich weiterhin auf Platz 3.


Eine tolle Woche

Alle drei TT Teams gewannen deutlich

Mit drei Siegen in der ersten Novemberwoche horchte die Tischtennisabteilung des TSV Soyen auf. So konnte die erste Mannschaft des TSV bei der zweiten Garnitur des TSV Eiselfing einen deutlichen 9:0 Erfolg einfahren. Ebenfalls mit 9:0 siegte Soyen 2 beim SV Schechen. Das dritte Soyener Team, holte immerhin mit einem 8:1 gegen Schechen 2 einen hochverdienten Heimsieg. So kann es weitergehen auf Soyen TT Ebene, zumal alle Teams momentan vordere Ränge in ihren Ligen einnehmen.


TT-Mannschaften weiter mit Vorne dabei

Die Erfolgsserie der Tischtennisabteilung setzt sich fort. Die erste sowie die zweite Mannschaft konnten beide ihre Heimspiele siegreich gestalten. Die Erste bezwang nach einer spannenden Begegnung mit dem TuS Prien mit 9:4 Punkten. Obwohl es nach den ersten Sätzen nach einem klaren Sieg für Soyen aussah, kamen die Priener nochmals ins Match zurück. Aber erst die letzten 4 Vergleiche brachten den verdienten Soyener Erfolg, der Platz 3 in der bezirksklasse bedeutet.

Tabelle

Ganz anders die zweite Garnitur des TSV. Bei diesem Vergleich gegen den SV Söchtenau-Krottenmühl zog die Mannschaft um Ludwig Rossrucker gleich auf 7 : 1 Punkte davon. Erst in den letzten Spielen kamen die Gäste noch auf zwei Siegspiele. Durch diesen Erfolg festigte die Zweite den 3. Platz in der Bezirksklasse D.


Ein tolles Wochenende

Tabelle Soyen 1

Tabelle Soyen 2

Tabelle Soyen 3


TISCHTENNIS

Spannendes Remis beim TT

Spannend ging es beim Heimspiel der zweiten Tischtennismannschaft des TSV Soyen gegen Eggstätt II zu. 8:8 Unentschieden war das Schlussresultat. Es wurden sieben 5 Satz Spiele gespielt, von denen sechs verloren gingen. „Beim Stand von 8:6 für Eggstätt, holte Moritz Gürtel, den wichtigen siebten Punkt. Danach spielten Andreas Baumgartner und Mathias Rossrucker und holten ein Unentschieden„ berichtete der zufriedene Mannschaftsführer Ludwig Rossrucker.


Erste Niederlage für Soyen 1

9:5 lautete das Schlussergebnis zwischen dem DJK SV Griesstätt III und der ersten TT Mannschaft des TSV Soyen. Die Truppe um Theo Wimmer musste dabei die erste Niederlage in der neuen Liga hinnehmen.

 

 

 

 

Weiterhin erfolgreich

Auch beim zweiten Punktspiel blieb die 2. Tischtennismannschaft des TSV Soyen erfolgreich. Mit einem ungefährdeten Sieg beim ASV Rott am Inn nimmt das Team mit Baumgartner, Andreas, Grundler Johannes, Rossrucker Ludwig, Stangl Konrad, Roßrucker Mathias und Gürtel Moritz momentan den 3.Platz der Tabelle der Herren Bezirksklasse D Gruppe 7 RO Nord ein.

 


Weiterhin Spitzenplatz

Die dritte Mannschaft konnte mit einem 8:3 Auswärtssieg gegen den SV Söchtenau-Krottenmühl ihren Spitzenplatz in der D Gruppe 9 verteidigen. Die Vierermannschaft mit Harald Nelles, Hans J. Kastner, Wast Niessner und Moritz Gürtel, belegen weiterhin Platz eins.

Perfekter Start

Sehr gut sind die drei Tischtennismannschaften des TSV Soyen in die neuen Spielrunden gestartet. Nachdem man nach der letzten Saison zwei Abstiege der ersten und zweiten Mannschaft hinnehmen musste, klappte der Start in den neuen Ligen umso besser. Die 1. TT Mannschaft konnte gegen den TSV Bad Endorf mit einem 9:1 Sieg starten und anschließend gleich gegen Babensham 3 einen 7:9 Auswärtserfolg landen. Die „Zweite“ siegte beim Auftakt ebenso, der TuS Prien wurde mit einem 9:1 Heimsieg zurück an den Chiemsee geschickt. Auch die „Dritte“ startete souverän. Im Derby gegen Wasserburg 5 gab es einen 8:1 Heimsieg.

Herren Bezirksklasse C Gruppe 9 RO Nord

Herren Bezirksklasse D Gruppe 9 RO Nord

Herren Bezirksklasse D Gruppe 7 RO Nord

Tischtennismeisterschaften 2018

Am Ende einer schwierigen Saison wurde die diesjährige Vereinsmeisterschaft durchgeführt. Es beteiligten sich insgesamt 14

Spieler, die in vier Gruppen den Vereinsmeister ermittelten., die in vier Gruppen den Vereinsmeister ermittelten. Nach bereits spannenden Gruppenspielen qualifizierten sich acht Spieler für das Viertelfinale. Hier setzten sich Michael Schex, Andreas Baumgartner, Johannes Grundler und Abteilungsleiter Theo Wimmer durch. Im ersten Halbfinale siegte Andreas Baumgartner mit 2:1 Sätzen gegen Michael Schex. Im zweiten Halbfinale konnte sich Theo Wimmer gegen Johannes Grundler mit ebenfalls 2:1 Sätzen für das Finale qualifizieren. Im Finale der Generationen konnte sich der amtierende Vereinsmeister Andreas Baumgartner mit 2:1 Sätzen behaupten und seinen Vereinsmeister-Titel erfolgreich verteidigen.

 

 


Zum Abschluss gab es Siege


Ganz zum Schluss noch einmal zwei Siege für die TSV Tischtennisabteilung. Während Soyen 3 gegen Bad Aibling mit 8:4 gewann, konnte ebenso Soyen 2 einen Heimsieg gegen den Tabellenführer Schechen erreichen. Nur Soyen 1 verlor ihr Auswärtsspiel gegen den feststehenden Meister  Griesstätt mit 9:4. Nachdem alle 3 Teams schon als Absteiger feststanden, zeigten sie zum Abschluss der Punktrunde noch einmal guten Tischtennissport.

Matchdaten Soyen 1

Matchdaten Soyen 2

Matchdaten Soyen 3


Tolles Spiel, toller Sieg

Ein besonders spannendes Heimspiel bot die Tischtennispartie TSV Soyen gegen SV Prutting. Nach zähem Ringen wurde der Tabellenvierte mit 9:7 besiegt. Entscheidend war die letzte Begegnung. Konrad Stangl bewahrte die Nerven und gewann, dass für den TSV entscheidende Match mit 3:2.

Konrad Stangl, beim entscheidenden Spiel

So wurde gespielt:

Ludwig Rossrucker, trug mit zwei Siegen zum Erfolg bei.
Ludwig Rossrucker, trug mit zwei Siegen zum Erfolg bei.

Heimsieg für Soyen 3

Die dritte Tischtennismannschaft, die in der Tabelle der Kreisliga Nord 4 einen Mittelplatz belegt, konnte gegen den TuS Bad Aibling beim letzten Heimspiel der Saison, einen überlegenen Heimsieg feiern.


Michael Baumgartner, gewann 3 Spiele für den TSV

Hans Kastner, holte Punkte für sein Team

Abstiege besiegelt

 

Die 6:9 Heimniederlage gegen den Tabellenführer TTV Rosenheim hat den Abstieg der 1. TSV TT-Mannschaft nun endgültig besiegelt. Bei diesem ansonsten knappen Spiel konnten zwar Theo Wimmer/Leo Schex eines der Doppel gewinnen. Bei den Einzeln gewannen ihre Partien gegen die starken Gäste, Martin Schex 2x, Johannes Grundler, A. Wiedermann und Leo Schex. In den restlichen Spielen der Begegnung waren die Gegner zu stark um eine Überraschung zu schaffen. Ebenso keine Chance auf den Ligaerhalt hat Soyen 2 in der Kreisliga Nord 3. Die letzte Möglichkeit wurde dabei beim ASV Rott verspielt. 6:9 war der Endstand dieser vorentscheidenden Partie. Zählbares holten für Soyen im Doppel, Alfons Müller/ Ludwig Rossrucker, sowie Andi Baumgartner 2x, Alfons Müller 2x  und Konrad Stangl in den Einzelspielen. Eigentlich Schade, denn Soyen 2 hatte in den letzten Wochen einen Aufwärtstrend gezeigt, leider zu spät.    

 

 

Tischtennis

Sieg und Niederlage


In der TT Kreisliga Nord 2 konnte die 1. Tischtennismannschaft des TSV Soyen im Kampf gegen den Abstieg leider keine Punkte holen. Gegen die Gäste aus Halfing gab es eine unnötige 4 : 9 Niederlage. Gewonnene Spiele für Soyen, das Doppel Schex M/ Wiedermann A., sowie Schex Martin 2x und Johannes Grundler in den Einzeln.

Ebenso zu Hause hatte die 2. Mannschaft in der Kreisliga Nord 3 ein Spiel gegen den TSV Eiselfing vor der Brust. Hier setzten sich Baumgartner A./Niedermaier M. sowie Rossrucker L./Müller A. bei den Doppeln durch. Siegreich beenden konnten die Soyener ihre Einzel durch Müller A., Niedermaier M., 2x, Rossrucker L., Stangl K. Baumgartner A. und Schefzky H. Der TSV Eiselfing konnte dadurch mit 9:3 besiegt werden.


Rückrunde Kreisliga 3. Nord

8:8 Unentschieden gegen Babensham

Eine Überaschung gab es beim Punktspiel der 2. TT Mannschaft in der 3. Kreisliga Nord. Die bis Dato ohne Punktgewinn dastehenden Soyener holten beim TSV Babensham, dem 4. der Liga, ein 8:8 Unentschieden. Erst um 23.20 konnten Andi Baumgartner und Martin Niedermeier die entscheidenen Punkte holen

Spielbericht:


Rückrunde Kreisliga 4. Nord

Kontakt