Innnovationspreis Ehrenamt


Ausgezeichnetes Ehrenamt: Einzelpersonen, Teams und Organisationen, die innovative, gemeinwohlorientierte Ideen und Projekte in Bayern planen oder durchführen, aufgepasst! Sie können sich ab sofort für den Bayerischen Innovationspreis Ehrenamt bewerben. Zum fünften Mal lobt das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales den Preis aus, in diesem Jahr unter dem Motto „Ehrenamt schafft Zusammenhalt – gemeinsam Zukunft gestalten“.
Bayerns Ehrenamtsministerin Ulrike Scharf betont: „Die vielen ehrenamtlich Aktiven in Bayern sind unsere Heldinnen und Helden im Alltag! Sie setzen sich fürs Miteinander ein, halten unsere Gesellschaft zusammen und engagieren sich in ihrer Freizeit für Andere! Die Ehrenamtlichen sind wichtige Impulsgeberinnen und Impulsgeber. Sie sprühen vor Ideen und wollen Bayern voranbringen. Wir unterstützen mit dem „Bayerischen Innovationspreis Ehrenamt“ innovative Ideen und Projekte.  Bayern ist gemeinsam stark, weil es so viele Ehrenamtliche gibt, die mit Herz helfen. Dieses wertvolle Engagement zeichnen wir aus tiefer Überzeugung mit unserem Innovationspreis Ehrenamt aus.“
Ausgezeichnet werden Einzelpersonen, Teams und Organisationen, die innovative, gemeinwohlorientierte Ideen und Projekte in Bayern planen oder durchführen. Die Preisgelder von insgesamt 75.000 Euro werden in zwei Kategorien vergeben. Für innovative Projekte, die bereits realisiert werden, auch wenn die Umsetzung des Projektes noch ganz am Anfang steht, werden sechs Einzelpreise à 10.000 Euro ausgeschrieben. Für neue Ideen und Konzepte, die unmittelbar umgesetzt werden können, winken fünf Förderpreise à 3.000 Euro. Die Preisträger sollen im Herbst 2024 bei einem Festakt in München geehrt werden.
Eine Bewerbung ist ab sofort bis 17. März 2024 möglich auf dem Bayerischen Ehrenamtsportal.
Zur Bewerbung und weitere Informationen: https://www.ehrenamt.bayern.de
Text: StMAS Bayern