Erlensee war das Ziel

Erster Ausflug im Jahre 2024

 

Schneebedeckte Wiesen, Raureif an Bäumen und Sträuchern, aber auch eine Kälte, die man mag und diese auch von früher noch sehr gut in Erinnerung hat. Ein wunderschöner Wintertag also, an dem sich eine zünftige und unternehmungslustige „60plus“-Gruppe mit Bürgerbus und Privatautos auf den Weg Richtung Gasthaus Erlensee machte. Fast schon traditionell, der Start in ein hoffentlich gutes neues Jahr, in dem gemeinsam viel unternommen werden soll. Die Termine für interessante Veranstaltungen und Ausflüge für 2024 stehen natürlich bereits fest und viele haben sich auch schon entschieden, daran teilzunehmen. Wenn man das Gasthaus Erlensee ansteuert, ist die Hauptsache, dass es schmeckt. So war es auch dieses Mal wieder. Schwierig allerdings ist es, sich bei einer enormen Auswahl an verlockenden Gerichten zu entscheiden. Da werden die Speisenkarten schon etliche Male umgedreht, nochmals rauf und runter gelesen, bis ein geduldiger Ober nach mehrmaligem  Anlauf die Bestellung entgegennehmen kann. Ein großer entscheidender Schritt ist getan. Bald sitzen glückliche Menschen hinter ihren reichlich garnierten Tellern, still und verträumt und genießen in aller Ruhe nach Herzenslust. Für eine kleine Gruppe war es dann doch Pflicht, nach einem üppigen Mahl wenigstens einmal um den idyllischen See zu spazieren, um die zauberhafte Winterlandschaft zu inhalieren und zu hoffen, dass anschließend wieder Platz ist für Kaffee und Kuchen. Ein schöner Auftakt in ein neues vielfältiges Veranstaltungsjahr von „Soyen 60 plus“. Peter Rummel, der Seniorenbeauftragte, hatte auch noch einige wichtige Hinweise und  Informationen:    Am Montag, 15. Januar, um 14 Uhr Info-Nachmittag im Soyener Rathaus, Christian Müller spricht über das Thema „Bienen“.
12. Januar 2024
Maria Rummel