Kundgebung gegen rechts

 

 

Das Wasserburger Bündnis wasserburg.bunt lädt alle Bürger und Bürgerinnen herzlich dazu ein, sich am 10. Februar ab 14 Uhr am Rathaus zu versammeln und gemeinsam ein klares Statement gegen rechte Ideologien und Hetze abzugeben.

 

Die Kundgebung, unter dem Motto "Nie wieder ist jetzt – Wasserburg für Demokratie und Vielfalt", möchte ein starkes Zeichen für Toleranz und Demokratie setzen. Die Veranstaltung wird von Schirmherr Michael Altinger und Bürgermeister Michael Kölbl unterstützt, die bereits ihre Teilnahme zugesagt haben. Zusätzlich werden auch engagierte Persönlichkeiten aus dem Wasserburger Kultur- und Sportleben vor Ort sein, um ihre Solidarität zu bekunden.

 

Das Wasserburger Bündnis wasserburg.bunt setzt sich aktiv für eine offene und vielfältige Gesellschaft ein und ruft dazu auf, gemeinsam für eine lebendige Demokratie einzustehen. Die Kundgebung bietet die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten zu vernetzen und ein deutliches Zeichen gegen jede Form von Intoleranz und Extremismus zu setzen.