Neue Leitung
Romed begrüßt Martina Bielawski


 Das RoMed Klinikum Rosenheim freut sich, die erfahrene und kompetente Persönlichkeit Dr. Martina Bielawski als neue Kaufmännische Leiterin begrüßen zu dürfen. Sie hat ihre Position zum ersten Februar 2024 angetreten und folgt damit auf Dr. Max von Holleben.
Dr. Bielawski ist im RoMed-Verbund bereits bestens bekannt: Im November 2020 begann sie als stellvertretende Kaufmännische Leiterin am RoMed Klinikum Rosenheim, wo sie unter anderem die Bereiche Kinder- und Frauenklinik, Labor, Radiologie, Technik und Küche kaufmännisch verantwortete. Als Projektleiterin bei mehreren klinikübergreifenden Großprojekten stellte sie ihre Fachkenntnisse maßgebend unter Beweis und übernahm in der Covid-Pandemie umfangreiche Aufgaben in der Organisation des Mitarbeiterschutzes. Ab Februar 2022 führte Dr. Bielawski als Kaufmännische Leiterin den RoMed-Standort Bad Aibling, bevor sie 2023 zum Klinikum Rechts der Isar in München wechselte.
Michael Müller, kommissarischer Geschäftsführer der RoMed Kliniken: „Dass eine so versierte und geschätzte Kollegin wie Frau Dr. Bielawski nach einem für sie spannenden Jahr am Klinikum Rechts der Isar in München nun wieder in ihre Heimatregion zurückkehrt und die kaufmännische Verantwortung in der Klinikleitung des RoMed Klinikums Rosenheim übernimmt, freut mich außerordentlich. Für ihre neuen Aufgaben wünsche ich ihr viel Freude, Geschick und gutes Gelingen.“
Foto & Text: RoMed Klinikum Rosenheim