Lokschuppen präsentiert:
Heldinnen und Helden
8.März bis 15. Dezember


Am heutigen Dienstagvormittag erlebte der Rosenheimer Lokschuppen ein epochales Ereignis, als Batman, Joker und Herakles als erste Helden in die Ausstellungsräumlichkeiten einzogen. Dies markiert den Beginn einer legendären, populären und selbstlosen Reise durch die Welt der Helden.
Die neue Ausstellung erstreckt sich von Heldenmythen bis zur modernen Alltagsheldin und spiegelt die zeitlose Faszination wider, die Heldinnen und Helden auf uns ausüben. Ob als fiktionale Charaktere oder reale Persönlichkeiten – sie inspirieren, polarisieren und prägen unsere heutige Alltagskultur"Erfahren Sie, was Held*innen ausmacht, wer sie erschafft und warum wir sie brauchen," lädt die Ausstellung dazu ein, tief in die Welt der Helden einzutauchen. Die Besucher werden Zeugen von heldenhaften Taten und fesselnden Geschichten, aber auch von den Schattenseiten, die diese Ikonen mit sich bringen. Der Lokschuppen wird in den kommenden Wochen zu einem epischen Schauplatz, der die Vielschichtigkeit und Bedeutung von Heldinnen und Helden in unserer Gesellschaft beleuchtet. Wir laden alle Interessierten herzlich ein, sich auf diese einzigartige Reise durch die Welt der Helden zu begeben und Teil dieser faszinierenden Ausstellung zu werden. Jede Zeit hat ihre Held*innen! Auf mehr als 1500 qm präsentiert, das AUSSTELLUNGSZENTRUM LOKSCHUPPEN Rosenheim die Welt des Heroischen: von Herakles über Jeanne d’Arc und Marie Curie bis hin zu den Helden von Bern, Wonder Woman und Batman. Etwa 250 Exponate, Mitmachstationen und ein innovatives Medienkonzept machen die Ausstellung zum Erlebnis für alle!