Kalenderwoche 1/23

Freitagtag, 5.1.22  KW 1

 

Talentetausch

Info-Abend und Tauschtreffen

Am Dienstag, 17. Januar 2023, um 19:30 Uhr im BürgerBahnhof, Bahnhofsplatz 14. Unser INFO-Abend und Tauschtreffen bietet eine gute Gelegenheit, Menschen aus Wasserburg und Umgebung und unseren Tauschkreis kennen zu lernen. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, Mitglied in unserer Tauschgemeinschaft zu werden.

Informationsveranstaltung ...

...zum „Zukunftskonzept Krankenhaus Haag“

Der Markt Haag i. OB veranstaltet für alle interessierten Bürger eine Informationsveranstaltung zum Thema „Zukunftskonzept Krankenhaus Haag“. Die offene Veranstaltung findet am Donnerstag, den 12. Januar um 19:00 Uhr im Haager Bürgersaal, Münchener Straße 36 statt. Landrat Max Heimerl und Verantwortliche des Inn Klinikums stellen das Zukunftskonzept des Haager Krankenhauses nach der dreimonatigen Schließung vor.

Im Anschluss an die Podiumsrunde findet ein offener Austausch statt, bei dem alle Bürger die Möglichkeit haben, ihre Fragen zu stellen.

Freitag, 6.1.23 KW 1

 

Gut versteigert!

Gelungen Feuerwehrveranstaltung

Am Heiligen-Drei-Königstag lud die Feuerwehr Soyen zur Christbaumversteigerung in den Saal der Pizzeria Salvatore e Massimo ein. Zahlreiche Gemeindebürger, sowie Nachbarfeuerwehren konnte man nach zweijähriger Corona Pause willkommen heißen. Um 19.30 Uhr startete die Versteigerung. Die zwei „neuen“ Versteigerer Dominik Gruner und Markus Fischberger konnten zahlreiche gestiftete Waren anbieten. Es wurde wie wild gesteigert, besonders Brotzeiten, mit Bierzugabe, waren die Renner. Die nötigen Pausen füllte Georg Wimmer wie immer souverän mit musikalischen Beiträgen. Am Ende wurde noch traditionell der Christbaum versteigert. Die Feuerwehr Soyen bedankt sich herzlich bei allen Spendern und Gönnern, die diesen Abend möglich machten.

Herzliche Einladung

Sternsinger waren unterwegs

Es ist schon gute und schöne Tradition, dass sich an den zwei Tagen vor Heilig-Drei-König in der Pfarrgemeinde die Sternsinger auf den Weg machten. Mehrere Sternsinger Gruppen zogen durch das Gemeindegebiet Soyens. Mit passenden Gedichten und das Beschriften der Haustüren brachten sie den Segen Gottes für das neue Jahr.  Der Erlös der Aktion mit den guten Wünschen kommt bedürftigen Kindern zugute.

Nette Jungs, im Dienst der Kirche

Freiwilliges Soziales Jahr

Engagiere dich im Seniorenfahrdienst der Stadt Wasserburg a. Inn! Kurzfristig bieten wir ab 1. Februar 2023 die Möglichkeit, einen Freiwilligendienst für 6 Monate (FSJ) bei uns abzuleisten.

Zu den Aufgaben zählen:

Donnerstag, 5.1.23  KW 1

 

Das Soyenseekraftwerk

in Vorderleiten

 

Seit über hundert Jahre wird in der Gemeinde Soyen Strom erzeugt. In Vorderleiten kann man das Fallrohr, welches insgesamt die knapp 50 Meter Höhenunterschied überwindet und einen Durchmesser von 1,5 Metern besitzt, vom Krafthaus aus an der Innleite betrachten. Hat das Seewasser, das über 2 km unterirdisch vom Soyensee kommt, die oberste Stelle des Fallrohrs erreicht, strömt es mit 5 bar Druck durch die stählerne Leitung hinab. 3000 Liter Wasser treiben so pro Sekunde die Turbinen des Kraftwerks an. Im Anschluss fließt das Wasser in den Inn. Die Turbinen: Die zwei kleinen Turbinen sind aus dem Jahr 1923, die große Turbine wurde 1927 zusätzlich errichtet. Die drei Turbinen und Generatoren Sätze erzeugen bei einer maximalen Leistung von 950 kW jährlich ca. 2,8 Mio. kWh Strom. Dieser deckt einen Anteil von ca. 3 % des Gesamtverbrauchs im Netzgebiet der KWH.

SBB

Mittwoch, 4.1.22  KW 1

 

Jugendschöffen gesucht

Für den Landkreis Rosenheim werden Jugendschöffen gesucht. Das Kreisjugendamt des Landratsamtes Rosenheim nimmt bis zum 24. Februar Bewerbungen entgegen.

Daheim wohnen bleiben –

so lange wie möglich“

Sie planen Renovierungsarbeiten in Haus oder Wohnung? Nutzen Sie dabei die Möglichkeit, Barrieren abzubauen. Und schaffen Sie so mehr Komfort für sich und die ganze Familie, für sofort und fürs Älterwerden.

Nur einige Anregungen:

Telegramm ist Vergangenheit

Das Telegramm ist Geschichte: 170 Jahre, nachdem der Amerikaner E.P.Smith diese Bezeichnung im Jahr 1852 für telegrafisch übermittelte Nachrichten erfand, hat die Deutsche Post dieses Produkt nun zum Jahresende eingestellt.

Dienstag, 3.1.22  KW 1

 

Holen Sie sich jetzt...

...die kostenlose Abfall App

Was darf in die Restmülltonne? Welche Abfälle werden auf den gemeindlichen Wertstoffhöfen und Wertstoffinseln gesammelt? Wo befinden sich diese und wann sind sie offen? Wohin mit Verpackungen und wie müssen sie getrennt werden? Was ist bei Problemabfällen zu beachten? Wie können Elektrogeräte entsorgt werden? Wie ist mit Asbestabfällen umzugehen? Was passiert mit Grünabfällen und was tun mit Küchenabfällen?

Alle Antworten hierauf finden Sie hier:

Zum Laden der Abfall-App geben Sie einfach den folgenden Link in den Browser Ihres Smartphones ein.

http://awido.cubefour.de/
customer/rosenheim/mobile

Auf in das neue Jahr

In den letzten Jahren hat so mancher seine Lust am Gärtnern entdeckt. Nicht nur die Betätigung im Freien, auch die Teil-Selbstversorgung erfährt einen großen Aufwind. Nutzen Sie jetzt die Zeit für die Gartenplanung, raten die Fachleute der Bayerischen Gartenakademie.

Wir holen Christbäume

Am 8. Januar sind die Jugendlichen und die Jugendgruppenleitungen der Johanniter wieder im Altlandkreis Wasserburg unterwegs, um abgeschmückte Christbäume einzusammeln und zur fachgerechten Entsorgung zu bringen.

So teuer wie nie

So viel wie im Jahr 2022 mussten deutsche Autofahrer noch nie für Sprit bezahlen. Das vergangene Jahr war laut ADAC das teuerste Tankjahr aller Zeiten. Super E10 lag mit einem Jahresdurchschnittspreis von 1,860 Euro knapp 34 Cent über dem Wert von 2021 (1,522 Euro).

Wie die Zeit vergeht,

wer hat sich das noch nicht gefragt. In einer losen Serie wollen wir die Vergangenheit mit Artikeln aus dem Bürgerblatt vor zehn Jahren in Erinnerung bringen. Januar 2013: Das Bücherregal im RSA Bankhaus bewährte sich glänzend und fand in der Bürgerblattausgabe  98/ 2013 einen Platz.

 

Neun Jubilare feiern…

zusammen 210 Jahre im

Bankhaus RSA eG

 

Neun Kolleginnen und Kollegen feierten ihr Jubiläum im Bankhaus RSA. Zusammen kommen sie auf stolze 210 Jahre Betriebszugehörigkeit. Die Vorstände Thomas Rinberger, Alfred Pongratz und Andreas Thalmeier gratulierten im Rahmen einer kleinen Feierstunde und würdigten die Treue, Loyalität und jederzeitige Einsatzbereitschaft der langjährigen Mitarbeiter, die ihre Karrieren im Bankhaus ganz unterschiedlich und erfolgreich bestritten haben.

RSA Bankhaus

v.l.n.r.: Dir. Alfred Pongratz, Dir. Andreas Thalmeier, Wolf Poertzler, Tobias Voglmaier, Irmi Voglsamer, Rainer Hubl, Siegmund Plieninger, Armin Giglberger, Martina Neumaier, Dir. Thomas Rinberger

SBB Artikel 1/2013

Montag, 2.1.22  KW 1

 

 

Aktion für Vielfalt

Die jungen Menschen, die im Landkreis Rosenheim das Jugendmagazin aROund betreiben, laden interessierte Gleichaltrige am 20. Januar zu einem besonderen Abend ein. Zuerst wird gemeinsam die Städtische Galerie in Rosenheim besucht, wo an diesem Abend das Autoren-Team Christina und Benjamin Knödler zu Gast ist und das Buch „Young Rebels“ vorstellt.

KJR RO

Inflation in Bayern:

9,2 Prozent im Dezember 2022

Gesamtindex ohne Nahrungsmittel und Energie im Dezember bei 5,5 Prozent; Verbraucherpreise sinken um 1,1 Prozent zum Vormonat

Der letzte Sonnenuntergang

des Jahres 2022

Fast gespenstisch zeigt sich die Soyener Kirche beim letzten Sonnenuntergang 2022 am Silvesterabend

Unser Leserfoto vom Silvesternachmittag zeigt den Münchner Frauendom mit Trauerbeflaggung für den verstorbenen Papst Benedikt XVI. Vielen Dank fürs Einsenden.

Die Gemeinde Soyen gibt den vorläufigen Sitzungskalender bekannt:

Für das Jahr 2023

Lagebericht Covid 19

Der vorliegende Lagebericht soll die aktuelle Situation in Stadt und Landkreis Rosenheim zu Erkrankungen mit dem neuartigen Coronavirus (COVID-19) widerspiegeln. Die Daten beruhen auf den Meldedaten nach dem Infektionsschutzgesetz bis zum 29.12.2022 24 Uhr. Aufgrund von Aktualisierungen kann es zu Veränderungen kommen.

https://www.landkreis-rosenheim.de/covid-19-lagebericht/

Zur grünen Woche nach Berlin

In diesem Jahr ist es nach zwei Jahren der Pandemie-Pause wieder möglich, dass sich Bayern auf der weltgrößten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Tourismus, der Grünen Woche in Berlin wieder präsentiert. Einen starken Anteil in der eigenen Bayernhalle 22 b nehmen Aussteller und Mitwirkende aus Stadt und Landkreis Rosenheim sowie aus den Nachbarlandkreisen ein. Zu der Grünen Woche 2023 (20.1.-29.1.) bietet der Maschinenring eine Mitfahrgelegenheit. Diese Fahrt mit Reiseprogramm und Besuch der Grünen Woche:

Donnerstag, 19. Januar bis Sonntag, 22. Januar: Fahrt des Maschinenrings Rosenheim mit Besuch der Grünen Woche am Eröffnungstag Freitag, 20. Januar (Anmeldungen MR per Fax-Nr. 08036-9433240 oder mail mr.rosenheim@maschinenringe.de.

TSV-Hütte aufgehübscht

Fleißige Trainer und Eltern der Soyener Nachwuchsfußballer haben unter der Leitung von Michael Kulinyak zwischen den Feiertagen die Fertigstellung der Hütte am Trainingsplatz bewerkstelligt. Das Gebäude soll im Frühjahr als Verkaufsstelle für Zuschauer der Kleinfeldspiele, die auf dem Platz 2 am Peter-Müller-Sportpark stattfinden, dienen. Der Umbau ist gelungen: Theke, Verkaufsfenster so wie ein Wind- und Regenschutz wurde neu gebaut. Auch der Vorplatz ist nun mit Rasengittersteine versehen.
Die Fußballer-Mütter können sich freuen, fortan die Zuschauer mit Kaffee, Kuchen und Getränken aus renovierter Hütte zu versorgen.

SBB

Das erfolgreiche D Jugendteam des TSV Soyen