Neue Website des KJR

 

Im Sinne der Barrierefreiheit wurde die Website des Kreisjugendring Rosenheim – www.kjr-rosenheim.de – in Leichte Sprache übersetzt. Leichte Sprache soll Menschen mit kognitiver Behinderung den Zugang zu Informationen und Kommunikation eröffnen. Aber auch für andere Menschen, z.B. mit Lernbehinderung, für Gehörlose oder Menschen mit Migrationshintergrund ist Leichte Sprache sehr hilfreich.
Um die Website in Leichter Sprache anzuzeigen, muss einfach auf den Button „Leichte Sprache“ rechts oben geklickt werden. Es öffnet sich eine neue Seite in einem schlichten und übersichtlichen Design mit größeren Zeilenabständen, auf der mit einfachen Wörtern erklärt wird, was der Kreisjugendring macht, wen er unterstützt und was seine Aufgaben sind.
Große Kacheln mit entsprechenden Bildern führen zu den wichtigsten Angeboten des Kreisjugendrings, die ebenfalls in Leichte Sprache übersetzt wurden, z.B. Verleih, Zuschüsse, Schulbezogene Jugendarbeit und vieles mehr. Um die Anzeige in Leichter Sprache zu verlassen, einfach wieder auf den Button „Zur Seite in Alltagssprache“ klicken. Immer bestens informiert mit dem Newsletter des Kreisjugendringes Rosenheim
Neu ist auch die Newsletter-Funktion. Der KJR informiert über aktuelle Aktionen, Angebote, wichtige Termine und mehr für die Jugendarbeit im Landkreis Rosenheim. Die Neuigkeiten werden in regelmäßigen Abständen verschickt. Der Link zur Anmeldung befindet sich auf der Homepage www.kjr-rosenheim.de. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

 

Bericht:  KJR Rosenheim  –  www.kjr-rosenheim.de