Schleiferlturnier

 

Das erste vereinsinterne Turnier der Tennisabteilung fand in diesem Jahr großen Anklang. Beim sogenannten Schleiferlturnier wurde in zufällig gewählten Doppelpaarungen um die heißbegehrten Schleiferl gekämpft. 13 Teilnehmer fanden sich in gemütlicher Atmosphäre bei "wärmendem" Kaffee und Kuchen ein. Im Verlauf des Turniers konnten sich Basti Rauch und Jürgen Köhler die meisten Schleiferl sichern und sich somit den Sieg sichern. Schön dass man diese Tradition wieder aufleben lassen kann, da dies in den letzten Jahren zu Saisonbeginn pandemiebedingt nicht möglich war.

 

 

 

 

 

Gelungene Revanche

 

Nach der knappen 4.5 Niederlage im Vorjahr hat sich die Hobbymannschaft der Tennisabteilung gegen die Hobbymannschaft aus Wasserburg durchsetzen können und somit eine ausgezeichnete Vorbereitung auf die im Mai beginnende Saison hingelegt. Krankheits- und urlaubsbedingt fielen ein paar Spieler aus, problemlos konnten Spieler  aus der Herren bzw. Herren 50 Riege nachrücken. Kapitän Jürgen Köhler konnte mit seinem Team einen ungefährdeten 6:3 Erfolg verbuchen. Zum "Man of the Match" avancierte Hugo Minoprio, der sowohl sein Einzel als auch das Doppel gewinnen konnte. Somit sieht sich die Mannschaft gut gerüstet für die diesjährige Saison. Schön zu sehen war auch hierbei wieder, dass sich einige Zuschauer bei eher kühlem Wetter auf der Anlage einfanden um die Akteure zu unterstützen.  Ein rundum gelungener Start in die Tennissaison.