Sensationssieg gegen Wasserburg

 

Der Tennis Herrenmannschaft ist gegen die TeG 1880 Wasserburg-Reitmehring mit einer kleinen Sensation in die neue Saison gestartet. Mit 5:4 konnte man die Punkte in Soyen behalten und gegen den Favoriten bestehen. Nach den Einzeln stand es 3:3, also waren 2 siegreiche Doppel notwendig. Die Paarungen Max Frei/Peter Streicher sowie Basti Rauch/Georg Neugebauer konnten den viel umjubelten Sieg sicherstellen. Das Interesse an dieser prestigeträchtigen Auseinandersetzung war groß. Es herrschte reger Zuschauerbetrieb auf der Anlage. Besser hätte man nicht in die neue Spielzeit starten können. Nächste Woche geht es gegen Albaching weiter, die in diesem Jahr sicher auch sehr stark einzuschätzen sind.

 

 

------------------------------------

 

Niederlage der Hobbymannschaft

 

Eine knappe Niederlage musste die Soyener Tennis Hobbymannschaft hinnehmen. Im ersten Saisonspiel musste man sich in Griesstätt mit 4:5 geschlagen geben. Die Mannschaft ging leicht ersatzgeschwächt in die Partie, da Kapitän Jürgen Köhler und Thomas Trautvetter leider nicht zur Verfügung standen. Unter dem Ersatzkapitän Hugo Minoprio, der beide Spiele gewinnen konnte, ist dies allemal ein guter Einstand in die Spielzeit, der Mut macht für die kommenden Matches.