Bayerns Tourismus auf Vorjahresniveau

Knapp 2,4 Millionen Gästeankünfte und gut 5,9 Millionen Übernachtungen verzeichnen die rund 10 700 geöffneten Beherbergungsbetriebe1 Bayerns für die Monatserhebung im Tourismus im November 2022. Deutlich mehr Ankünfte und Übernachtungen aus dem Ausland. Somit werden 57,0 Prozent mehr Gästeankünfte und 36,4 Prozent mehr Übernachtungen als im Vorjahresmonat gezählt. Deutlich mehr Ankünfte und Übernachtungen werden vor allem bei den ausländischen Gästen registriert. Im November 2022 kommt jeder fünfte Gast aus dem Ausland. Von Januar bis November liegen die Ankunftszahlen um 72,2 Prozent und die Übernachtungszahlen um 49,7 Prozent über den Werten des Vorjahreszeitraums.