Damengymnastik startet frisch und munter

Es war eigentlich zu erwarten, dass die Damen der Gymnastikgruppe des TSV Soyen schon zur ersten Stunde im neuen Jahr wieder startklar sind. Sie wissen nämlich, wie wichtig Sport für ihren Rücken, ihren Kreislauf, aber auch für die Erhaltung ihrer Beweglichkeit ist, um nur einige Vorteile zu nennen. Dazu kommt auch eine intakte Gruppe, die sich versteht, die miteinander Spaß hat und sich bei bester Laune jeden Dienstag in der Schulturnhalle trifft. „ … und Lächeln“ kommt immer wieder mal ein leiser Hinweis, wenn die Damen voll konzentriert und exakt die Bewegungen nach den Anweisungen ihrer Übungsleiterin durchführen. Ein fröhliches Schmunzeln huscht kurz über die Gesichter und die Stunde geht locker weiter. Man kann es nicht oft genug erwähnen, dass diese Gruppe, seit mehr als 25 Jahren besteht und jede Stunde immer noch sehr gut besucht ist. Zum Stamm gehören mehr als 20 Damen, die voller Überzeugung bestätigen, wie wichtig Sport und Bewegung für sie sind, wie gerne sie kommen und wie gut ihnen diese gemeinsame Stunde tut. Diese positive Rückmeldung hört auch die Übungsleiterin gern und sie motiviert zum Weiter machen. Älter werden ist nicht gleichlautend mit Verzicht auf körperliche Aktivitäten, sie können und sollten jedoch angepasst sein. So ist es kein Problem, wenn ein Knie zwickt oder die Schultern streiken…Wichtig ist, dass jeder seine persönlichen Grenzen kennt und diese auch akzeptiert. Falscher Ehrgeiz ist auch hier überflüssig, so wird, wenn nötig, einfach die jeweilige Übung ausgesetzt. Der gegenseitige Respekt und die Wertschätzung schweißen die Gruppe zusammen. So ist auch nicht verwunderlich, dass alle zum Weihnachtsessen bei „Salvatore & Massimo“ erschienen sind, um zum Abschluß eines wunderbaren Jahres gemeinsam angenehme und fröhliche Stunden zu verbringen. Diese Gelegenheit nehmen die Damen jeweils zum Anlass, ihrer Übungsleiterin mit einem ganz tollen Geschenk zu danken. Sport verbindet, man kommt zu keinem anderen Ergebnis und macht auch noch nach vielen Jahren Spaß. In der Hoffnung auf ein gesundes Jahr für alle, startet die Damengymnastik des TSV Soyen wieder hoch motiviert und trifft sich jeden Dienstag von 19 bis 20 Uhr in der Schulturnhalle. Die herzliche Einladung an alle Damen, egal welchen Alters, die sich immer wieder vornehmen, etwas für sich und ihren Körper zu tun, gilt immer noch. Schnupperstunden sind jederzeit möglich, um überhaupt festzustellen, ob das sportliche Angebot passt. Vielleicht reißt sich ja doch die eine oder andere „am Riemen“, wie es so schön heißt… Eine tolle Gruppe erwartet Euch.

Maria Rummel, Übungsleiterin Damengymnastik des TSV Soyen