Kalenderwoche 21

Freitag, 27.5.22 KW 21

Zum Sonntag

Christlicher Auftrag:

Einheit in der Vielfalt

Das Ziel vor Augen

Zuschauer bei den letzten Spielen erwünscht

 

Am kommenden Sonntag, 29. Mai, hat die A Jugend SG Rechtmehring/Soyen um 16:00 Uhr ihr letztes Heimspiel gegen die SG Riedering/Söllhuben in Rechtmehring.

 

Nachdem letzte Woche gegen den TSV Buchbach das Punktspiel mit 0:3 verloren ging, ist die Grünrote Spielgemeinschaft um die Meisterschaft in Zugzwang geraten. Trotzdem belegen sie aktuell mit 15 Punkten den ersten Platz. Um weiterhin im Rennen um die Meisterschaft zubleiben, ist ein Sieg gegen die Gäste Voraussetzung.  Am darauffolgenden Freitag (3.6.22) kommt es dann gegen den SV Schloßberg-Stephanskirchen zum „Showdown“ um die Kreisligameisterschaft. Die Mannschaft und Trainer würden sich sehr freuen, wenn möglichst viele Zuschauer von Soyen nach Rechtmehring oder eine Woche später nach Stephanskirchen kommen würden, denn ein Sieg würde die zweite Meisterschaft innerhalb eines Jahres bedeuten.

 

Stellenanzeige

Lockerung der Maskenpflicht

Die bayerischen Corona-Schutzmaßnahmen werden um vier Wochen bis 25. Juni verlängert. Während in Bussen und Bahnen weiter eine FFP-2-Maskenpflicht gilt, reicht laut Gesundheitsminister Holetschek in Kliniken und Arztpraxen künftig aber eine OP-Maske.

 

Aktionen im Bauernhaus...

Soyener Strickdamen nehmen teil

Ober-, mittel- oder unterschlächtig, das ist hier die Frage! Einst klapperten Getreide- und Sägemühlen an vielen Gewässern Oberbayerns.

Streuobstwiesen...

...für die Landwirtschaft

 Die landwirtschaftlichen Maschinen sind gewachsen, der alte Obstgarten nicht. Wie man das zusammenbringen kann, erörterten praxisnah verschiedene Fachleute im Landkreis Rosenheim auf dem Weidebetrieb von Michael Schlaipfer in Teisenham, Gemeinde Bad Endorf.

 

Behördenleiter AELF Rosenheim Dr. Georg Kasberger, Pomologe Georg Loferer, Wildlebensraumberater am AELF Rosenheim Benedikt Hagl, Landwirt Michael SchlaipferGartenfachberaterin am Landratsamt Rosenheim Susanne Summerer und Monika Maier vom Landschaftspflegeverband Rosenheim e.V. beim Außentermin in Bad Endorf

 

Ernährungssicherheit

Der Deutsche Bauernverband (DBV) hat eine Analyse zur Versorgungslage bei Nahrungsmitteln vorgenommen. Vor allem die Düngemittel- und Gasversorgung werden als kritische Faktoren identifiziert.