Kalenderwoche 22

Katze angeschossen

Wer tut den sowas böses?

Am Montag kam Kater Pablo kläglich miauend an die Türe. Sein linkes Auge blutete und war stark angeschwollen. Der Tomografie Befund in der Tieruniversität in München ergab, dass der erst 11 Monate alte Abessinier Kater angeschossen worden war.

Pablo, der Abessinierkater

Mittwoch, 1.6.22 KW 22

Süße Überraschung gelungen

Ein an sich schon recht abwechslungsreicher „Soyen 60plus“- Treff, mit interessanten Informationen...

Bald wird umgezogen

 Im Frühjahr 2022 wollte die Wasserburger Polizei umziehen, vom Kaspar-Aiblinger-Platz in den Neubau in der Burgau. Eigentlich war der Umzugstermin für den Dezember 2021 angedacht, ein Wasserschaden im Neubaukeller verzögerte die Fertigstellung. Zurzeit finden im Außenbereich die Landschaftsbauarbeiten statt, zu denen die Pflaster- und Asphaltierungsarbeiten gehören. Ebenfalls werden die Pflanzarbeiten rund um das Gebäude gerade ausgeführt. Dennoch, ein genauer Umzugstermin steht noch nicht fest.
Text&Foto: SBB

Kurz vor der Fertigstellung

Dienstag 31.5.22 KW 22

Heimsieg für die U13

Ganz schön fertig!

 

Ganz schön zu tun hatten die Nachwuchskicker der U13 Mannschaft des TSV Soyen, bis der 5:3 Sieg unter Dach und Fach war. Spannend war es allemal am Soyener Sportpark. Zuerst führte die Heimmannschaft mit 3:1. Aber die gleichwertigen Gäste aus Haag erzielten im 2. Abschnitt bald das 3:3. Soyen ließ nicht locker, angetrieben von ihren Trainern Arek Ritter und Horst Schimpflingseder, fand der Ball noch zweimal ins Haager Tor zum umjubelten Sieg der TSV Truppe.

 

Fotostrecke: U13 TSV Soyen-TSV Haag 5:3

Gelungener Kinderflohmarkt

Großer Andrang herrschte auch heuer wieder beim traditionellen Kinderflohmarkt des Elternbeirates der Grundschule Soyen.

Text&Foto: SBB

Theatersommer Herwegh 2022

Der fesche Weibsdeifi und mehr

Der Komödienklassiker "Mirandolina" von Carlo Goldoni, 1752 in Venedig uraufgeführt, wird in das bayerische Kurfüstentum der gleichen Zeit verlagert: "Der fesche Weibsdeifi".

 

Die Veranstaltungen finden zwischen dem 14. Juli und 14. August 2022 statt.

mehr:https://www.theater-herwegh.de/derfescheweibsdeifi

Text&Foto: Theater Herwegh

Montag 30.5.22 KW 22

Ein neues Ferienportal

„Wir freuen uns, Kindern, Jugendlichen und Eltern ein neues Serviceangebot für die Ferienplanung in Stadt und Landkreis zur Verfügung anbieten zu können“, waren sich Sabine Stelzmann, Leiterin des Kreisjugendamtes, und Christian Meixner, Leiter des Stadtjugendamtes Rosenheim, beim Startschuss des neuen Ferienportals www.ferien-rosenheim.de einig.

 

(von links) Michaela Truß-Bornemann von der Kommunalen Jugendarbeit im Landkreis, Kreisjugendamtsleiterin Sabine Stelzmann, der Leiter des städtischen Jugendamtes Christian Meixner und der Geschäftsführer des Stadtjugendrings Johannes Merkl setzen beim Ferienprogramm auf online und nicht mehr auf Papier.

 

TSV bleibt Spitzenreiter

Spitzenspiel in Jettenbach gewonnen

Spitzenreiter!!!

Sowohl die Tennis Herren 50 Mannschaft als auch die Herrenmannschaft des TSV konnten ihre Tabellenführung verteidigen. Sehr eindrucksvoll gelang dies der Herren 50 Mannschaft, die den Gästen aus Oberpframmern mit 5:1 eine sehr deutliche Niederlage zufügen konnten und weiterhin ungeschlagen die Tabellenführung innehaben.

Text: Peter Streicher Fotos: Fabian Leitmannstetter

Tennissieg für U50

Die Herren 50 Mannschaft des TSV konnte ihre Tabellenführung verteidigen und schickte den Gegner aus Glonn mit einer 6:0 Klatsche nach Hause. In der Besetzung Fred Hölzl, Wolfgang Zoßeder, Bernd Siller, Herbert Leitmannstetter und Hans Schaberl war dies der zweite klare Erfolg der Saison.

Schwerer als erwartet

Nicht so einfach wie erwartet war die A Jugendpartie für die (SG) Rechtmehring/Soyen gegen die Spielgemeinschaft aus Riedering. Nach zähem Ringen gewann die Heimmannschaft mit 4:2 Toren.