„60plus“-on tours

Stimmungstest bei „Soyen 60plus“

Rückblickend auf ein wunderbares Jahr, mit vielen zünftigen Treffen im Pfarrzentrum, gut besuchten Info-Nachmittagen im Rathaus, aber auch gelungenen Ausflügen mit stets gut gelaunten Teilnehmern, startet „Soyen 60plus“ wieder zuversichtlich und voller Begeisterung. Die „Erlebnis-Raststätte Erlensee“ ist auch in diesem Jahr Ziel der ersten Fahrt, wieder mit Bürgerbus und Privatautos. Die Räumlichkeiten sind großzügig und einladend, die Speisenkarte bietet Kulinarisches in riesiger Auswahl, der Service ist ausgesprochen freundlich und flott und die Lage, direkt an einem sehr idyllischen See, einmalig. Was will man mehr? Dann braucht man für einen angenehmen und zünftigen Aufenthalt nur noch eine Gruppe von „Soyen 60plus“ und der Ausflug ist perfekt. Wenn Peter Rummel einen Teil seiner Schäfchen um sich hat, gibt es immer ein paar wichtige Infos, so auch in Erlensee, gleich nach der Bestellung der jeweiligen Lieblingsgerichte. Er wies darauf hin, dass beim nächsten Treffen im Pfarrzentrum am Montag, den 30. Januar Masken erwünscht sind, damit ein bisschen Faschingsstimmung aufkommt, aber auch an diesem Termin die letzte Möglichkeit zur Abgabe der  angekreuzten Veranstaltungsvorschläge für 2023 besteht. Bei wechselhaftem, relativ warmem Aprilwetter zog es einen Teil nach draußen, zu einem Verdauungsspaziergang rund um den Erlensee. „Das war zu kurz… und der Kuchen hat noch keinen Platz“….also drehten einige auf ihren Absätzen um und gingen die Runde postwendend ein zweites Mal, jedoch in die andere Richtung. So konnten die „Wanderer“ den Verbiss durch die Biber entdecken, der rund um den See viele Bäume nicht nur kreisrund abgenagt, sondern teils auch zu Fall gebracht hat. Der Schaden ist mit Sicherheit nicht unerheblich, die Kraft, die dieses Tier hierzu aufbringt, allerdings unglaublich und vielleicht sogar bewundernswert. Ein entspannter Nachmittag mit vielen netten Gesprächen ging zu Ende, sozusagen als Einstieg in ein neues Jahr mit hoffentlich vielen weiteren gemeinsamen Unternehmungen. Die ausgefüllten Veranstaltungsvorschläge werden zeigen, welche Ziele 2023 noch angesteuert werden.

Peter Rummel, Seniorenbeauftragter der Gemeinde Soyen