50 Jahre Viehhandlung Meidert

Circa 700 Gäste folgten der Einladung der Fa. Viehhandel Meidert aus Taubmoos/Soyen, zur großen Jubiläumsfeier ins stilvoll geschmückte Festzelt nach Rechtmehring. Frieder Meidert jun. begrüßte Freunde und Geschäftspartner mit einer launigen Rede. Er stellte seine Familie vor und bedankte sich bei seinem Mitarbeiterstab. Besonders hob er noch alle hervor, die zur Gestaltung des Abends
beitrugen. Anschließend blickte Frieder Meidert sen. auf die schwierigen Anfangsjahre zurück und ließ die 50 Jahre Revue passieren. Sein Dank galt hier vor allem seinen Geschwistern, ohne deren Unterstützung es für den Fortgang des Viehhandels Meidert schwierig gewesen wäre.Auf einer Videowand konnte man den ganzen Abend den Werdegang und jetzigen Status des Unternehmens Meidert verfolgen. Von freundlichen Bedienungen wurden köstliches Ochsenfleisch und Schaschlik ausgetragen, wobei der Juniorchef extra betonte, „jeder kann essen, soviel er will“. Natürlich stammte alles aus der Taubmooser-Bullenaufzucht. Kaffee und ein raffiniertes Kuchenbuffet boten die Soyener Landfrauen an. Die Rechtmehringer Blaskapelle und das in Maßkrügen ausgeschenkte Festbier, erzeugten ein von Frieder jun. gewolltes, wunderbares Bierzeltgefühl. Der Höhepunkt war eine Tombola mit hochwertigen Preisen.

Eine stimmige, bayerische Jubiläumsfeier fand weit nach Mitternacht sein Ende. Gutgelaunt gingen die Gäste nach Hause.