Starkregen von der Feuerwehr

SchindlerFilm ab heißt es wieder in Soyen. Der ortsansässige Schauspieler und Regisseur Sebastian Schindler dreht wieder. Diesmal jedoch keinen neuen Kinofilm, sondern einen Werbespot für die Firma Hain System-Bauteile aus Zellerreit. Viel zu sehen gab es für die Anwohner des Birkenwegs, als am Spätnachmittag des 19. Januar plötzlich die Soyener Feuerwehr auftauchte. Einige glaubten zunächst an einen Einsatz, doch das konnte schnell widerlegt werden. Die fünf Feuerwehrleute mussten nichts löschen, sondern einen Starkregen erzeugen, welchen Schindler für eine Szene des Werbespots benötigte. Beworben wird darin ein Hochwasserschutz-Fenster für den Keller, welches das Zellerreiter Unternehmen produziert. Umgesetzt wurden die Dreharbeiten von Schindlers Produktionsfirma “Reced  Production”, welche er mit zwei Kollegen seit kurzem in Griesstätt betreibt. Zu sehen gibt es den Werbespot noch im Frühjahr, geplant ist auch eine Ausstrahlung im Waldkraiburger Kino
Cinewood.                                                                                    

  SBB