______soyenapp______

 

Inklusion

Anmelden und aktiv beteiligen

 

Der Teilhabeplan für Menschen mit Behinderungen im Landkreis Rosenheim soll 2023 fortgeschrieben werden. Die Fachstelle Inklusion überarbeitet den Teilhabeplan für Menschen mit Behinderung im Landkreis Rosenheim. Fünf Arbeitsgruppen behandeln verschiedene Themen des täglichen Lebens. Interessierte können sich hierfür anmelden und sich beteiligen.

Die Fachstelle Inklusion gibt es seit 2016 im Landratsamt Rosenheim, im Februar 2022 hat Dörte Söhngen diese Funktion übernommen.

Die Fachstelle Inklusion ist die zentrale Anlauf-, Beratungs- und Vermittlungsstelle zu Fragen rund um die Themen Inklusion und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen im Landkreis Rosenheim. Sie vernetzt Betroffene, Dienstleister und Behörden.

„Es ist mir ein großes Anliegen in einem stetigen gesellschaftlichen Dialog, Inklusion als menschenrechtliche Anforderung bewusst zu machen“, betont Dörte Söhngen. „Unser Ziel ist es, den Teilhabeplan für Menschen mit Behinderung im Landkreis Rosenheim umzusetzen und weiterzuentwickeln – dazu möchten wir Betroffen und alle an Inklusion interessierten Menschen und Institutionen herzlich einladen, sich einzubringen.“

Der Teilhabeplan für Menschen mit Behinderungen im Landkreis Rosenheim ist ein verbindliches Instrument der Verwaltung des Landkreises. Als Orientierungs- und Handlungsrahmen der Kommunalverwaltung und der Politik, ist er stetigen Veränderungs- und Entwicklungsprozessen im Gemeinwesen unterworfen. Deshalb ist er regelmäßig auf seine Ziele und Maßnahmen zu überprüfen und weiterzuentwickeln. Genau das soll 2023 mit der Fortschreibung des Teilhabeplans geschehen.

Dazu müssen die im Teilhabeplan formulierten Ziele evaluiert werden. Das möchten die Fachstelle Inklusion und der Sozialplaner des Landkreises Rosenheim in den bereits bekannten und bewährten Formaten der „Arbeitsgruppen“ zu den unterschiedlichen Handlungsfeldern der Teilhabeplanung durchführen.

An diesen Terminen finden die Arbeitsgruppen statt:

  • 08.11.2022: Handlungsfeld Arbeit und Beschäftigung
  • 17.11.2022: Handlungsfeld Freizeit und Mobilität
  • 24.11.2022: Handlungsfeld Schule
  • 01.12.2022: Handlungsfeld Wohnen und unabhängige Lebensführung
  • 06.12.2022: Handlungsfeld (Früh-) kindliche Bildung

Alle Arbeitsgruppen treffen sich von 16.30 bis 18.30 Uhr im großen Sitzungssaal des Landratsamtes Rosenheim (Wittelsbacherstr. 53, 83022 Rosenheim). Anmeldeschluss ist jeweils drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn per Email unter Angabe des eventuellen Hilfebedarfs zur Teilnahme an: doerte.soehngen@lra-rosenheim.de

Die Fachstelle Inklusion des Landkreises Rosenheim lädt alle Interessierten herzlich ein, sich an der Weiterentwicklung unseres Sozialraumes hin zu einem inklusiven Lebensraum im Gemeinwesen zu beteiligen.

Anbei finden Sie den Teilhabeplan für Menschen mit Behinderungen im Landkreis Rosenheim: Soziales – Landratsamt Rosenheim (landkreis-rosenheim.de) sowie den Teilhabeplan in Leichter Sprache: Soziales – Landratsamt Rosenheim (landkreis-rosenheim.de)