Herren Bezirksklasse D Gruppe 1 (Bayerischer TTV - Oberbayern-Ost)
TSV Soyen III : TSV 1860 Mühldorf IV
Donnerstag, 06.10.2022, 20:00 Uhr
TSV 1860 Mühldorf IV stockt Punktekonto in der Herren
Bezirksklasse D Gruppe 1 (Bayerischer TTV - Oberbayern-
Ost) auf
Es wurde bis zum Ende ein Showdown zwischen den beiden Teams: Mit 6:4 in den Spielen und 22:
17 in den Sätzen gewannen die Akteure vom TSV 1860 Mühldorf IV ihr Auswärtsspiel in der Herren
Bezirksklasse D Gruppe 1 (Bayerischer TTV - Oberbayern-Ost) gegen den TSV Soyen III. Rund 2
Stunden lang wurde am Donnerstag mitgefiebert, ehe Lukas Zusann den Sieg im entscheidenden
Moment verbuchte.
Nach der Begrüßung durch die Mannschaftsführer ging es los. Bei der 1:3-Niederlage gegen Heimerl
/ Rosenkranz hatten Gürtel / Szabo nur im ersten Satz eine Chance. Stangl / Schefzky besiegelten
mit einem 11:8, 5:11, 11:9, 11:6 gegen Rogojin / Zusann einen Punkt für ihr Team. Der
Zwischenstand nach den Doppeln lautete also 1:1. Weiter ging es nun mit den Einzeln. Genügend
spielerische Mittel hatte Konrad Stangl letztlich an der Hand, um Christina Rosenkranz zu
distanzieren, somit stand am Ende ein Erfolg in drei Sätzen zu Buche. Da gab es nichts zu rütteln.
Moritz Gürtel verpasste es wiederum mit einem 13:15, 11:9, 10:12, 9:11 gegen Klaus Heimerl, einen
Punkt für sein Team zu holen. Das Spiel hätte also insgesamt auch knapper ausgehen können. Gute
Nerven brauchten die Spieler hierbei insbesondere gegen Ende der Sätze, die alle mit nur zwei
Bällen Unterschied endeten. Wenig später war dann das untere Paarkreuz bei einem Spielstand von
2:2 an der Reihe. Harald Schefzky bekam es nun mit Lukas Zusann zu tun und man lieferte sich
einen engen Schlagabtausch, den Harald Schefzky am Ende mit 3:2 ins Ziel brachte und einen
Punkt für die Mannschaft einfuhr. Einen Zähler für die Gäste musste Mariusz Szabo bei der 1:3-
Niederlage gegen Victor Rogojin in der auf Basis der TTR-Werte im Vorfeld recht ausgeglichen
eingestuften Partie hinnehmen. Vor dem Spitzeneinzel stand der Mannschaftskampf
dementsprechend 3:3. Nach eher keinem so guten Beginn und Verlust des ersten Satzes gewann
Konrad Stangl die folgenden drei Sätze und somit die gesamte Begegnung noch mit 3:1. Somit
konnte ein Punkt auf der Habenseite der Heimmannschaft verbucht werden. Moritz Gürtel bekam
danach seine gleichstarke Gegnerin Christina Rosenkranz beim deutlichen 0:3 nicht richtig in den
Griff. Im Satzergebnis eindeutig verlief das Match von Harald Schefzky, das er mit 0:3 und damit
ohne Satzgewinn gegen Victor Rogojin verlor. Die Spielstandsanzeige vor dem Spiel der beiden
Vierer zeigte ein 4:5. 2:3 hieß es am Schluss, als Mariusz Szabo und Lukas Zusann am Tisch die
Schläger kreuzten. Auch rückblickend war es eine wirklich spannende Partie. Damit war das letzte
Match des Tages im Kasten und der TSV 1860 Mühldorf IV verließ nach spannendem Spielverlauf
mit einem 6:4 Triumph die Halle.
Durch diese Niederlage hat der TSV Soyen III in der Saison nun 0 Saison-Siege, eine Niederlage bei
0 Unentschieden zu verzeichnen. Im nächsten Spiel tritt man nun am 14.10.2022 gegen den TSV 66
Polling IV an. Für den TSV 1860 Mühldorf IV steht nach diesem Ergebnis die Partie gegen den TSV
1864 Haag IV am 14.10.2022 an, in das es mit einem Punkteverhältnis von 2:0 geht.