______soyenapp______

 

Zehn Jahre…

… regionale Energiewende und Klimaschutz

Bereits seit zehn Jahren engagiert sich die Rosenheimer Initiative Energiezukunft Rosenheim (ezro) für die Energiewende in Stadt und Landkreis Rosenheim. Dieses Jubiläum feierten vergangene Woche die Mitglieder und Gründungsmitglieder der ezro sowie Vertreterinnen und Vertreter aus kommunalen Entscheidungsgremien und regionalen Unternehmen, Energie- und Klimaschutzbeauftragte, Wegbegleiter und Unterstützer der Initiative in den Räumen der Stadtwerke Rosenheim.

Nach einem feierlichen Stehempfang und der Begrüßung des Hausherrn, Stadtwerke-Leiter Dr. Götz Brühl, im vollbesetzten Festsaal erläuterte Oberbürgermeister Andreas März in seinem Grußwort, dass das zehnjährige Jubiläum der ezro etwas Besonderes ist. Dies konnte der Präsident der TH Rosenheim Prof. Dr. h. c. Heinrich Köster in seiner Ansprache nur bestätigen: Die Region Rosenheim und auch die TH Rosenheim profitieren nach seinen Worten in vielerlei Hinsicht vom Bestehen der Initiative.

In seinem Festvortrag zeigte Prof. Dr. rer.nat. Michel Krautblattler in einer beeindruckenden Präsentation alpine Naturgefahren im Klimawandel auf und stellte Möglichkeiten und Techniken dar, diese vorherzusagen. Auf eine Zeitreise über zehn Jahre Energiezukunft Rosenheim nahmen die Gäste Prof. Dr.-Ing. Dominikus Bücker, Leiter der Initiative, Johanna Goder, Klimaschutzmanagerin der TH Rosenheim, sowie Katharina Spöck, Richard Weißenbacher und Peter Heßner vom Landratsamt Rosenheim mit. Sie erinnerten an die Anfänge der ezro, die Highlights der vergangenen Jahre und berichteten von aktuellen Projekten.

Auch Landrat Otto Lederer zeigte sich begeistert, was die ezro in diesen zehn Jahren alles geleistet hat: „Neben der geballten Kompetenz dieser breitgefächerten Gemeinschaft ist es besonders beeindruckend, dass man hier immer am Puls der Zeit ist.“ Zur Bewältigung der aktuellen Energiekrise und für die Erreichung der gesetzten Klimaziele – in einer sich immer schneller wandelnden Zeit – sei dies essenziell.

Zum Ausklang der Jubiläumsfeier bot ein kulinarisch-geselliger Teil noch reichlich Gelegenheit zum fachlichen Austausch und Netzwerken.

Die Rosenheimer Initiative Energiezukunft Rosenheim ist ein Zusammenschluss von Stadt und Landkreis Rosenheim, der Technischen Hochschule Rosenheim sowie öffentlichen, privatwirtschaftlichen und privaten Akteuren. Die Initiative hat es sich zum Ziel gesetzt, die Energiewende in unserer Region zu begleiten und voranzutreiben.
Die unterschiedlichen Akteure beschäftigen sich dabei mit zentralen Themen wie dem Ausbau erneuerbarer Energien, einer verbesserten Energie-Effizienz sowie einer umweltfreundlichen Versorgung der Region mit Wärme. In den Blickwinkel nimmt die ezro auch die vielen verschiedenen Energiequellen im Bereich erneuerbarer Energien: so zum Beispiel Wasserkraft, Solarenergie, Biomasse, Biogas, Geothermie und Windkraft.