Lass dich mal wieder sehen

Infos, wie das Fahrrad in der

dunklen Jahreszeit verkehrssicher wird

Infos, wie das Fahrrad in der dunklen Jahreszeit verkehrssicher wird:
Die Tage werden kürzer und das Wetter und damit auch die Sicht für alle Verkehrsteilnehmer/-innen schlechter. In der dunklen Jahreszeit ist „Sehen und gesehen werden“ das A und O für die Sicherheit.

Das gilt insbesondere für Radfahrerinnen und Radfahrer, die leider allzu häufig ohne die nötige Beleuchtung anzutreffen sind. Auch Strahler und Reflektoren sind für die Sichtbarkeit von enormer Bedeutung und aus gutem Grund auch gesetzlich vorgeschrieben.

Aber welche Sicherheitseinrichtungen müssen am Fahrrad unbedingt vorhanden sein und welche Scheinwerfer und Strahler genügen den gesetzlichen Anforderungen?

Antworten gibt der ausführliche Informationsflyer "Lichtgestalten" der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in Bayern (AGFK). Er gibt viele Tipps, wie ein verkehrssicheres Fahrrad ausgestattet sein muss. Eine Checkliste bietet Hilfestellung, welche Strahler und Leuchten ggf. zu ergänzen sind.