Kalenderwoche 44

 

Freitag, 28.10.22 KW 43

 

Aus der Gemeinderatssitzung

 

Bericht zur Sitzung des Gemeinderats Soyen zur Sitzung am 25.10.2022: In der Bürgerviertelstunde, vorausgehend zur Sitzung des Gemeinderat Soyen am 25.10.2022 gab es keine Wortmeldung.

Als Tagesordnungspunkt 1 erfolgte die Bekanntmachung der gefassten Beschlüsse des nichtöffentlichen Teils der Sitzung des Gemeinderates am 20.09.2022:

Angepasste Prämien

 um Wildbestand zu reduzieren

 

Der Abschuss von Schwarz- und Rotwild waren aktuelle Themen der jüngsten Sitzung des Kreisausschusses. Die Mitglieder haben angepasste Aufwandsentschädigungen beschlossen, um die Population der Tiere jeweils zu reduzieren.

Ende für die Böllerei

 

Feuerwerk spaltet zunehmend die Gemüter. Farbenprächtige Tradition oder archaische Schwarzpulver-Böllerei? Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) fordert nun von der Bundesregierung ein Verbot.

Fotos des Tages

Halloween in Soyen

 

„Heut sind alle Geister wach. Alle Hexen auf dem Dach. Monster schleichen um das Haus. Drum gib uns schnell was Süßes raus!“

Text&Foto: SBB

Termine der KLJB:

 

Dieses Jahr gehen wir wieder Klopfer Singen: Am 24.11., 01.12. 08.12. und 15.12 gehen wir wieder von Haus zu Haus und sammeln Spenden für die Schwester Cordis und Aktion Silberstreifen.

Text: Theresa Machl

Katholische Landjugend, haben noch viel vor in diesem Jahr

"Soyener Strickdamen"

Treffen einmal anders

 

Bei den monatlichen Treffen der "Soyener Strickdamen" gibt es nun tatsächlich eine Änderung, eine sehr positive sogar. Es beginnt am kommenden Samstag, den 5. November, bereits um 9.30 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück beim "Schellenberger Hof" und anschließend erst ab 12 Uhr im Pfarrzentrum in Soyen. Es gibt noch Wichtiges zu besprechen für die Herbstausstellung am Sonntag, den 13. November, ab 10 Uhr im Cafe "Brotliebe".

Text: Maria Rummel

Gesetzliche Neuerung

mehr Möglichkeiten!

 

Der Gesetzgeber verlangt von den öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgern grundsätzlich die getrennte Erfassung von Bioabfällen. Unter Bioabfällen sind neben Garten- und Parkabfällen auch Küchen- und Speiseabfälle zu verstehen.

Text&Foto: LA RO

 

Gartenpflege im Herbst

 

Abschneiden verschiedener Pflanzen, Laub aus dem Garten entfernen, Umgraben, den Garten „säubern“ galt oft als Pflicht für den ordentlichen Bürger. „Diese Arbeiten beschränken sich in einem Naturgarten auf ein Minimum und nützen dabei auch vielen Gartenbewohnern“, wissen die Fachleute der Bayerischen Gartenakademie.

Text&Foto: GBV

 

Freitag, 4.11.22  KW 44

 

Vor 85 Jahren wurde

das Innwerk Teufelsbruck

gebaut

Genau dort, wo der Inn eine enge Schleife zieht, baute man das Kraftwerk Teufelsbruck, Gemeinde Soyen, bei der Schambacher Höhe.

Um die Aluminiumhütte in Töging, die bis dahin vom Kraftwerk Töging mit Strom versorgt wurde, erweitern zu können, beauftragte diese die Innwerk AG mit dem Projektieren von Kraftwerken am Inn. Eines der Kraftwerke entstand schließlich in Teufelbruck am Inn. Zeitgleich errichtet wurden das Kraftwerk Gars und das Kraftwerk Wasserburg. Das von 1935 bis 1938 erbaute Kraftwerk besteht aus einem vierfeldrigen Wehr an der rechten Uferseite und einem Krafthaus mit 5 Kaplan-Turbinen an der linken.

 

Text: SBB, Foto: Peter Thaller sen.

 

 

Soyenapp Montagsausgabe

Bareuther macht den Unterschied

Nach 2:4 TSV auf Abstiegsrang gelandet

 

 

Man of the Match: Matthias Bareuther

Dank der Offensivstärke von Matthias Bareuther und Patrick Kainz beendete der SV Albaching nicht nur seine Torflaute, sondern kam durch das 4:2 (3:1) gegen den TSV Soyen auch zum ersten Sieg seit dem 28. August.

 

Text&Foto: SBB

 Hockeynachtturnier

 

Am 30. Oktober war es nach einigen Jahren Pause wieder Zeit für das Hockeynachtturnier der Landjugend Albaching. Nachdem eine große Beteiligung der Soyener Landjugendmitglieder zu merken war, konnten wir dieses Jahr das erste Mal mit 2 Teams teilnehmen. Nach der Gruppenphase, die teils etwas wilder zuging, wurde dass 1. Halbfinale bekannt gegeben und es spielte: Soyen I gegen Soyen II, somit war klar ein Team war im Finale. Nachdem die anderen Plätze alle ausgespielt waren, mussten wir im Spiel um Platz 3 gegen Sankt Wolfgang antreten, das nach einem langen Penalty-Schießen die Wolfgang´er Landjugend gewann. Auch im Finale stand es am Schluss 1:1, sodass es zum Penalty-Schiessen kam, welches dieses Mal leider auch die Gegnermannschaft aus Albaching gewann. Wir freuen uns sehr über einen 2. Und 4. Platz und freuen uns schon auf das nächste Mal.

Aktion Minibrot

 

Am 1. Und 2. Oktober verteilten wir wieder Minibrote nach dem Gottesdienst. Die Brote waren von der Brotliebe und ein letztes Mal auch nochmal von der Bäckerei Federkiel. Vielen Dank für das jahrelange Backen der Brote, das jeder gerne gegessen hat. Durch zahlreiche Spenden konnten wir 700€ an die Mädchenschule von Pfarrer Hippolyte spenden. Wir bedanken uns recht herzlich für die Spenden.

Das erste Gewerbegebiet

in Soyen

Die Aufnahme zeigt die Parkettfabrik und das Sägewerk Ramm um 1952. Wilhelm Bürgle aus München erbaute 1943 eine Parkettfabrik, die bis September 1992 in Betrieb war. Das nördlich angrenzende Sägewerk des Martin Ramm bestand von 1948 bis zu seinem Tod 1964.

Ist der Tod die Endstation

des Menschenlebens?

Bild: Gedenkkreuz im Alten Edlinger Friedhof

Viele Deutsche glauben nicht an ein Weiterleben nach dem Tod. Der „Prozess“ lässt sich nicht nach den biologischen Gesetzen erklären.

 

Hippolyte Ibalayam, PV-Leiter

Gedenkkreuz im alten Friedhof in Edling

Bekanntmachung

Herzliche Einladung

Info vom Friseursalon

TSV Soyen III und TSV St. Wolfgang III

teilten sich die Punkte


Jubel herrschte am Donnerstagabend, als Harald Schefzky nach ca. 2 Stunden den Matchball für den TSV Soyen III im Spiel der Herren Bezirksklasse D Gruppe 1 (Bayerischer TTV - Oberbayern- Ost) eiskalt nutzte.