Überraschung möglich?

 

Bereits am heutigen Dienstag reist die erste Fußballmannschaft zur Nachholpartie nach Schönau/Hohenthann. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen beim TSV Hohenthann stets gesorgt. Mehr Tore als die Mannschaft von Andreas Schunko markierte nämlich niemand in der A-Klasse 3. Sieben Erfolge, vier Unentschieden sowie eine Niederlage stehen aktuell für das Heimteam zu Buche.
Eine andere Bilanz kann zurzeit der TSV Soyen aufweisen. Nur zwei Siege und ein Remis sowie die schwächste Abwehr der Liga zeugen von einer der schlechtesten Vorrunden der letzten Jahre. Der letzte Rang ist das Ergebnis. Keine guten Voraussetzungen, um beim Tabellendritten bestehen zu können. Zumal die Gastgeber auf den stärksten Stürmer der A3 zurückgreifen können. Sebastian Lausch kann sich rühmen, schon mit 23 Toren die Torjägerliste anzuführen.
Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Jedes Spiel muss erst gespielt werden! Sollte bei diesem Match die Kräfte einmal für die ganzen 90 Minuten reichen, könnte auch eine Überraschung möglich sein. Das letzte Spiel gegen Hohenthann, in der vergangenen Saison, wurde mit einem 3:2 Sieg erfolgreich gestaltet. Jedoch sind gegen die Rotschwarzen für den TSV Hohenthann drei Punkte fest eingeplant.

Text: BFV