TSV Trainer legt Amt nieder

Der bereits seit September erkranke Fußball-Herrentrainer Werner Rumpf vom TSV Soyen legt sein Amt als Trainer aus gesundheitlichen Gründen nieder.  Nach der Vorbereitungsphase war Rumpf nur bei drei Punktspielen der Hinrunde der A-Klasse 3 als Trainer auf der Trainerbank, bevor er erkrankte. Nachdem eine Genesung in Kürze nicht absehbar ist, hat er sich mit Abteilungsleiter Marc Tjong einvernehmlich darauf geeinigt, das Traineramt mit sofortiger Wirkung niederzulegen.

Werner Rumpf erklärte selbst, dass er mit Freude und Leidenschaft Trainer des TSV Soyen war und ihm ein Rücktritt trotz der momentan schwachen sportlichen Ausgangslage sehr schwerfiel, er jedoch keine andere Lösung sieht. Wie Rumpf selbst angab, möchte er immer 100% geben und dies sei aufgrund seiner gesundheitlichen Verfassung nicht mehr möglich. 

Er wünscht „seinen Buam“ vom TSV Soyen für die Zukunft alles Gute und hofft auf ein Aufbäumen in der Rückrunde, um den Klassenerhalt zu erreichen.

Die Fußball Abteilung dankt Werner für seinen unermüdlichen Einsatz und wünscht ihm schnelle Genesung.