Artikel aus der Kalenderwoche 51

 

soyenapp Montag, 20.12.21 KW 51

Gestricktes zu Weihnachten im Dorfladen

Geschenk-Ideen

Fehlt noch ein kleines Geschenk... etwas besonderes.... etwas liebevolles, Vielleicht kommt  auch noch das Gefühl auf, vor Weihnachten was Gutes zu tun zu wollen? Auf jeden Fall rentiert sich noch ein Blick auf die Handarbeiten der "Soyener Strickdamen", die das ganze Jahr über im Soyener Dorfladen präsentiert werden. Dafür herzlichen Dank bei Anita Wimmer und ihrem freundlichen Team, die mit  großer Selbstverständlichkeit diese zusätzliche Aufgabe meistern, wie es scheint, auch noch sehr gerne. Nochmals der Hinweis, dass der Reinerlös aus dem Verkauf der Stricksachen zu 100 % an soziale Einrichtungen fließen.

 

Danke an alle, die die Aktion der "Soyener Strickdamen" immer wieder unterstützen.

 

Maria Rummel.

 

Freie Impfstoffwahl

Volle Lager - Booster noch vor dem Jahreswechsel

Wer sich noch vor dem Jahreswechsel boostern lassen möchte, kann dies im Impfzentrum Mühldorf a. Inn auf jeden Fall tun – und dafür seinen Impfstoff sogar frei wählen. „Aktuell steht genügend Impfstoff der Hersteller BioNTech und Moderna zur Verfügung“, betont Alexander Fendt. Dabei hat der DLRG-Verwaltungsleiter des Impfzentrums vor allem zwei Dinge im Blick: zum einen den Hinweis von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbauch auf eine drohende Impfstoffknappheit ab Januar, zum anderen die Omikron-Variante, die sich im neuen Jahr stark verbreiten könnte.

 

 

soyenapp Dienstag, 21.12.21 KW 51

Sinkender Bestand

Wie das Bayerische Landesamt für Statistik mitteilt, werden zum Stichtag 3. November 2021 in Bayern 40 580 Rinderhaltungen mit einem Rinderbestand von insgesamt 2 885 723 Tieren gezählt. Im Durchschnitt entfallen auf einen Halter 71 Rinder. Den Hauptanteil der Rinderbestände machen mit 37,6 Prozent die Milchkühe aus.

 

Infos vom Helferkreis

Liebe Soyener,

 

die Spendenbereitschaft  auf unseren Aufruf für Wolldecken und Teppiche war sehr groß.

 

 Vielen Dank an alle die gespendet haben. So konnten wir an alle Familien Teppiche verteilen , damit die Kinder auf einem warmen Boden spielen können. Auch die Wolldecken und Steppdecken wurden von vielen Bewohnern sehr gerne entgegengenommen. Wir überbringen heute von den Kindern und Erwachsenen ein herzliches Dankeschön an alle Soyener.

Der Helferkreis

 

Liebe Soyener,

 

der Helferkreis Asyl in Soyen hat unter den bestehenden Hygienevorgaben Weihnachtspakete für die Kinder und Familien und Einzelpersonen zusammengestellt. Finanziert wurde alles über  Sachspenden und  Geldspenden unter anderem von Soyener Bürgern, dem  Landratsamt und der Abteilung Flucht und Asyl der Diözese München/Freising zu der wir persönlich Kontakt haben.

 

München rückt näher

In einer Stunde von Soyen in die Landeshauptstadt

Die Ergebnisse zum Bahnausbau in der Region München stehen fest. Auch Wasserburg und die Nachbarorte, darunter auch Soyen, profitieren davon. Verkehrsministerin Kerstin Schreyer und die Gutachter stellten jetzt die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie für die Entwicklung der Schieneninfrastruktur in der Region München vor. Wasserburg bekommt, wie erwartet, einen S-Bahn-Anschluss – sogar stündlich. Die Bahnlinie RO-MÜ, hat dann natürlich weiterhin die Verbindung durch den Haltepunkt in Reitmehring, nach München. Weiter wird es vom Bahnhof nur mit dem Stadtbus nach Wasserburg gehen. Eine Altstadtbahn kommt nicht. Die Kosten würden den Nutzen aus verkehrlichen und betrieblichen Gründen übersteigen.

 

 

Soyen Bhf.: Von hier nach Wasserburg/Bahnhof in 6 Minuten

Wasserburg Bhf: Von hier nach München in 50 Minuten

 

soyenapp Mittwoch, 22.12.21 KW 51

Beiträge steigen

Landwirte müssen mit Steigerungen rechnen

Zum 1. Januar 2022 ändern sich die Beiträge zur Alterssicherung der Landwirte (AdL), teilt der Deutsche Bauernverband (DBV) mit. Nachdem die Beiträge im Vorjahr in den alten Bundesländern um 1,15 % gesunken und in den neuen Bundesländern nur geringfügig gestiegen waren (0,41 %), erhöhen sich diese im Jahr 2022 aufgrund der positiven Lohnentwicklung in Deutschland deutlich: In den alten Bundesländern steigt der Beitrag um 4,7 % auf monatlich 270 Euro (Vorjahr: 258 Euro), in den neuen Bundesländern fällt die Beitragssteigerung wegen der bis 30. Juni 2024 erfolgenden Ost-West-Angleichung noch deutlicher aus. Hier steigt der monatliche Beitrag um 6,1 % auf 260 Euro (Vorjahr: 245 Euro).

 

Neue Regeln zu Omikron

Angesichts der zu erwartenden raschen Ausbreitung der Omikron-Variante des Coronavirus kommen neue Einschränkungen auf die Menschen in Deutschland zu. Was Bund und Länder beschlossen haben - ein Überblick. Wegen der sich schnell ausbreitenden Omikron-Variante des Coronavirus haben sich Bund und Länder auf weitere Einschränkungen verständigt. Das sind die Beschlüsse des Corona-Gipfels im Überblick:

 

Online feiern

Zusätzlich zu den geplanten Weihnachtsgottesdiensten am Heiligen Abend im Pfarrverband Edling kann eine aufgezeichnete „Kinderkrippenfeier mit Krippenspiel“ mit Attler Kindern und eine „Christmette für alle“  auf der Homepage des Pfarrverbandes Edling unter www.pv-edling.de  angesehen und mitgefeiert werden. Für die Aufzeichnungen konnte der Soyener Jungregisseur und Schauspieler Sebastian Schindler gewonnen werden.

 

Anmeldung 2022

Wir planen schon das neue Kita-Jahr

Die Kinder für Krippe und Kindergarten können ab 10.01.2022 angemeldet werden. Auch Krippenkinder, die während des Jahres aufgenommen werden (z.B. ab dem 1. Geburtstag), müssen jetzt schon angemeldet werden. Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter 08071-1771 oder füllen Sie eine Anmeldung aus und werfen diese im Briefkasten an der Kindertagesstätte ein. Die Anmeldeformulare finden sie auf der Homepage www.4kitas.de unter „Soyen“.

 

Bitte beachten Sie: der Anmeldeschluss ist bereits der 25.02.2022!

 

Wir wünschen allen Kindern, Eltern, Großeltern und allen, die uns begleiten, ein wunderschönes Weihnachtsfest, besinnliche und ruhige Tage im Kreis der geliebten Menschen und einen guten Start in das neue Jahr! Wir hoffen, wir sehen uns alle gesund wieder!

Das Team der Kita St. Peter in Soyen

 

Gemeinderatssitzung 14.12.2021

Bekanntgegeben wurde ein Beschluss des Gemeinderat Soyen des nichtöffentlichen Teils der Sitzung vom 16.11.2021; hier stimmte der Rat der Vergabe der Architektenleistungen zur Umnutzung der ehemaligen Sparkassenräumlichkeiten in eine Arztpraxis an den Architekten Dr.-Ing. Stefan Hajek, Gars-Haiden, zu.

 

Tiefbauarbeiten zur Straßenumverlegung in Oed Schlauchturm-Sanierung in Hub

 

 

 

 

 

soyenapp Donnerstag, 23.12.21 KW 51

Christkinder in Bayern

263 Kinder am Heiligen Abend 2020 lebend geboren

Nach Mitteilung des Bayerischen Landesamtes für Statistik kamen am 24. Dezember 2020 in Bayern insgesamt 263 Kinder lebend zur Welt. An den beiden Weihnachtsfeiertagen 2020 wurden zusammen weitere 531 Kinder und am  Silvestertag 311 Kinder lebend geboren. Wie üblich lagen die Geburtenzahlen an den drei Weihnachtstagen und an Silvester deutlich unter dem Jahresdurchschnitt, der sich im Jahr 2020 auf 352 Lebendgeborene pro Tag belief. Der geburtenstärkste Monat war der Juli mit durchschnittlich 389 Neuankömmlingen pro Tag.

 

Weihnachtsbaum im Topf

Geschmückte Nadelbäume zieren die weihnachtlichen Zimmer. In warmen Räumen fallen jedoch schnell die Nadeln ab, wenn die Wasserversorgung fehlt. Immer wieder werden deshalb Weihnachtsbäume im Topf verwendet. Damit Sie lange Freude daran haben, geben Ihnen die Fachleute der Bayerischen Gartenakademie Tipps. Der Trend geht zum „Zweit-Weihnachtsbaum“, der Balkon, Terrasse oder Eingangsbereich schmückt. Gerade hierfür sind „Weihnachtsbäume“ im Topf besonders gut geeignet.

 

Kinderzuschlag 2022

Gute Nachrichten für Familien mit kleinen Einkommen: Ab dem 1. Januar 2022 steigt der Höchstbetrag für den Kinderzuschlag um vier Euro auf 209 Euro pro Kind und Monat. Familien, die bereits Kinderzuschlag beantragt haben oder diesen bereits erhalten, müssen von sich aus nicht aktiv werden – der Auszahlungsbetrag wird ab Januar automatisch angepasst.

 

 

soyenapp Samstag, 18.12.21 KW 50

Neue Firmtermine 2022