Änderungen im Kreistag

Aufgrund einiger personeller Änderungen hat der Kreistag heute (21.12.2022) der Änderung der Zusammensetzung von Schulausschuss, Umweltausschuss und Jugendhilfeausschuss einstimmig zugestimmt.

So legt Kreisrätin Janna Miller von Bündnis 90/Die Grünen ihre Ämter in den Ausschüssen nieder. Ihre Nachfolge als Mitglied im Schulausschuss übernimmt Eduard Huber, ihr Posten als 2. Stellvertreterin im Umweltausschuss wird zukünftig von Georg Reinthaler besetzt. Im Jugendhilfeausschuss übernimmt ihre bisherige Stellvertreterin Claudia Sasse das Amt als stimmberechtigtes Mitglied. Kreisrat Leonhard Hinterholzer wird als 2. Stellvertreter in den Ausschuss berufen.

Auch bei den Vertretern anerkannter Trägerschaften der freien Jugendhilfe einschließlich des Kreisjugendringes gibt es personelle Veränderungen im Jugendhilfeausschuss. Da sich Tobias Stumpf, der bisher für Startklar soziale Arbeit als stimmberechtigtes Mitglied im Ausschuss saß, beruflich verändert, wird Lea Mutzbauer diese Position übernehmen. Heinz Schätzel wird zu ihrem Nachfolger berufen. Im Hinblick auf die anstehenden Neuwahlen beim Kreisjugendring Rosenheim scheidet Erika Spohn als Stellvertreterin aus. Für sie kommt Georg Machl als Stellvertreter für Thomas Unger in den Ausschuss.

Eine weitere Veränderung gibt es auch bei den beratenden Mitgliedern des Jugendhilfeausschusses. Da Bernd Magiera am Amtsgericht Rosenheim künftig die Leitung der Strafabteilung übernimmt, scheidet er aus dem Jugendhilfeausschuss aus. Seine Aufgaben im Ausschuss übernimmt sein Nachfolger als Leiter der Abteilung Familiensachen am Amtsgericht Rosenheim, Thomas Mayer. Seine Stellvertreterin wird Isabella Hubert.