Frohe Weihnachtstage

„Groß sind die Erwartungen, groß sind die Vorbereitungen, groß ist die Hektik und die Aufregung für viele Menschen, wenn das Weihnachtsfest wieder herankommt. Und bei all den Umtriebigkeiten feiern wir mittendrin das große Fest eines kleinen Kindes. Dieses menschlichste, dieses göttlichste Kind, das es je gegeben hat: Jesus Christus. Ein wenig verloren liegt es da in einer Krippe – und doch ist es die Rettung für alle Welt. Mitten in unsere Welt wird Gott wieder geboren, mitten in unsere Träume und Feste, in unseren Wüsten und Schrecklichkeiten hinein. Was für eine unfassbares Geheimnis: Der große Gott kommt als kleines Kind auf diese Erde. Wir feiern dabei nicht nur ein historisches Geschehen, das sich vor über 2000 Jahren ereignet hat in einem Stall in Betlehem. Gott verbindet sich auch heute wieder mit uns. Wir feiern seine Geburt, sein Leben, seinen Tod und seine Auferstehung. Gott wird einer von uns, und wir erhalten dabei Anteil an ihm. Das sollte der tiefste Grund unserer weihnachtlichen Freude sein. Ich wünsche allen Lesern und Leserinnen unserer Homepage von unserm Pfarrverband Edling und der Soyen-App frohe und gesegnete weihnachtliche Tage.“

 

Franz Xaver Finkenzeller