Gottvertrauen

Heute noch glauben? - Angesichts von Leid, Krieg und Ungerechtigkeit?
Und warum eigentlich? - Wo doch alles machbar, planbar, bezahlbar zu sein scheint.
Und wie? - Glauben was andere uns vorgeben, oder eigene Erfahrungen zulassen?

An Gott glauben heißt, sich in allen Lebenslagen auf Gott zu verlassen.

Das Wissen um das Wirken Gottes in unserer Welt kann uns ruhig und gelassen werden lassen.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir tun können, was uns beliebt.

Wir müssen unser Tun und unsere Lebensweise vor Gott verantworten.

Er wird von uns Rechenschaft darüber verlangen, was wir aus den uns anvertrauten Gütern gemacht haben.

Und so ermutigt uns Jesus an diesem Sonntag:

„Fürchte dich nicht, du kleine Herde!
Denn euer Vater hat beschlossen, euch das Reich zu geben.

Seid wie Menschen, die auf ihren Herrn warten.

Denn der Menschensohn kommt zu einer Stunde, in der ihr es nicht erwartet.“

 

Gabi Aringer, Gemeindereferentin im PV Edling