Auswärtsspiel in der Industriestadt

 

Am Sonntag um 17.00h trifft der TSV Soyen auf die Reserve des VfL Waldkraiburg. Mit einem 2:2-Unentschieden trennte sich der VfL Waldkraiburg II kürzlich vom SV Reichertsheim II. Der TSV Soyen dagegen musste sich im Heimspiel gegen den TSV Babensham mit 1:4 beugen.

Die Offensive beider Vereine ist nach den ersten Spielen der A-Klasse 3 noch verbesserungswürdig, was man an den erst fünf geschossenen Treffern des VfL eindeutig ablesen kann. Der TSV Soyen zeigt sich bislang auch äußerst abschlussschwach, nur drei geschossene Treffer stellen den schlechtesten Liga-Wert dar. Im Vergleich der Abwehrreihen schneiden die Gastgeber mit 5 Gegentreffern gegenüber Soyen mit 11 Minustoren deutlich besser ab. Hier spielen zwei enge Konkurrenten gegeneinander. Der VfL belegt mit vier Punkten den fünften Platz. Soyen liegt aber mit nur einem Punkt weniger auf Platz elf knapp dahinter und kann mit einem Sieg am VfL vorbeiziehen. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher einen Sieg ein. Wer ist Favorit und wer Außenseiter? Eigentlich ist bei dieser Partie kein Favorit auszumachen, jedoch dürfte der Verlierer der Begegnung erstmal in den hinteren Rängen der Tabelle haften bleiben.