Handarbeiten am Bauernmarkt

Wie gute Freunde werden wir, die "SoyenerStrickdamen" mittlerweile am "Wasserburger Bauernmarkt" begrüßt und empfangen. Die Freude liegt natürlich auch auf unserer Seite, zumal wir dort die Möglichkeit haben, unsere gesrtickten, genähten oder gehäkelten Handarbeiten anzubieten. Wiederum als ein erfolgreicher Tag ist unser letzter Besuch in Wasserburg zu bewerten. Mit allem was dazu gehört, mit Wertschätzung für unsere Arbeiten,  mit Respekt vor unserer Philosophie, gespendete Wolle zu verarbeiten, liebevoll gefertigte Handarbeiten zu präsentieren und zu verkaufen und den Reinerlös an soziale Einrichtungen zu spenden. An diesem Konzept hat sich auch seit der Gründung der "Soyener Strickdamen" im März 2013 absolut nichts geändert, auch nicht unser Erfolg und die nachwievor große Begeisterung in unserer engagierten und liebenswerten Gruppe. Doch momentan wünschen wir und allen anderen, dass wir gut und gesund durch diese schwierige Coronazeit kommen: "Bleibt's bitte gesund und paßt gut auf Euch auf"