soyenapp Freitag, 22.10.2021 

Schießbetrieb eröffnet

Alle Schützen und Schützinnen sind unter Einhaltung der 3G-Regeln herzlich zum Anfangsschießen am Freitag, den 22.Oktober im Schießlokal beim Dorfwirt Soyen eingeladen. Beginn ist um ca. 19:00 Uhr. Für das Preisschießen sind 2 € zu entrichten.

 

Bekanntmachung

Aus der Gemeinderatssitzung

19.10.2021

Die 14. Gemeinderatssitzung begann unmittelbar nach der ohne Wortmeldung beendeten Bürgerviertelstunde. Bürgermeister Weber informierte unter anderem, dass die Gemeinde das „Sparkassengebäude“, Riedener Straße 9, erworben hat. Über die weitere Nutzung kann noch keine Aussage getroffen werden; die Planungen haben jedoch bereits begonnen. Um den Betrieb der Kläranlage in Mühlthal auch bei einem Stromausfall sicherstellen zu können wurde ein ortsfester Stromerzeuger (100 kVA) gekauft.

 

Sparkassengebäude, nun im Besitz der Gemeinde Soyen

Aktuelle Fallzahlen 22.10.21

Krankenhaus-Ampel-Fakten

ROT - 

Es werden aktuell mehr als 600 COVID-19 Patienten auf Intensivstationen in Bayern versorgt.22.10.2021: 285

 

 

 

GELB - 

Es wurden in einer Woche mehr als 1.200 neue COVID-19 Patienten in bayerischen Krankenhäusern aufgenommen. 22.10.2021: 381

 

 

 

 

GRÜN - Die Werte für die gelbe und die rote Phase sind nicht erreicht

 

Einladung

zur Jahreshauptversammlung

Siegessicher nach Ostermünchen

Scheinbar eine leichte Aufgabe erwartet die Fußballer des TSV Soyen in Ostermünchen. Der Gegner, die zweite Mannschaft des Kreisligisten, konnte in den letzten vier Spielen nicht punkten und kassierte auch die elfte Saisonniederlage am letzten Spieltag. Mit lediglich vier Zählern aus 13 Partien steht SV Ostermünchen II auf einem Abstiegsplatz. Auch der TSV patzte beim letzten Punktspiel gegen den Tabellenelften aus Emmering mit 0:2. Dennoch besetzt der TSV Soyen mit 21 Punkten den siebten Rang, mit nur 3 Punkten Abstand auf den ersten Platz. Das Vorrundenspiel auf eigenem Platz hatte TSV Soyen mit 1:0 verdient gewonnen.

 

Alle Begegnungen des TSV Soyen am Wochenende

Evangelische Gottesdienste

Fr, 22.10. 15-16:30 Uhr

Innfische - Probe für das Weihnachtsmusical

Irene Kränzlein

Wasserburg am Inn Christuskirche Wasserburg

Sa, 23.10. 10 Uhr

Konfirmandenunterricht

Pfarrerin Zellfelder und Pfarrer Peischl

Wasserburg am Inn Evangelisches Gemeindehaus

So, 24.10. 10 Uhr

Gottesdienst mit Mini- und Kindergottesdienst

Pfarrer Holger Möller

Wasserburg am Inn Christuskirche Wasserburg

So, 24.10. 9:30 Uhr

Gottesdienst in Haag

Ruth Nun

Haag in Oberbayern Heilig-Kreuz-Kirche

 

Gottesdienste in der Pfarrei

Freitag, 22. Oktober 2021

Rieden 19:00

 hl. Messe m. bes. Ged. an
+ Ehem. u. Vater Martin Kirmeier / JM, Fam. Kirmeier, Zell
+ Schwiegereltern Anna u. Isidor Kirmeier / Elfriede Kirmeier

 Samstag, 23. Oktober 2021

 Taufe Marie Susann Schmid

Kirchreit 11:00

Taufe Laura Sophia Hinterberger

Rieden 19:00

 hl. Messe m. bes. Ged. an
+ Ehem. u. Vater Josef Krieg und bds. + Eltern / JM, Josefa Krieg m. Fam.

 Sonntag, 24. Oktober 2021

 Rieden 11:30

 Taufe Daniel Leon Barth

 Soyen PZ 10:00

 hl. Messe m. bes. Ged. an
+ Ehem., Vater, Opa u. Uropa Heinrich Graßl / JM, Amalie Graßl m. Fam.
+ Eltern u. Schwestern Anni und Rosi / Amalie Graßl
+ Eltern, Bruder u. Verwandtschaft der Schwiegertochter / Amalie Graßl
Musikalische Gestaltung: Kinderchor

Mittwoch, 27. Oktober 2021

Soyen Kirche 8:00

hl. Messe

Donnerstag, 28. Oktober 2021

Kirchreit 19:00

Oktober-Rosenkranz mit Aussetzung
- für das ungeborene Leben

 

 

Gedanken zum Sonntag

Jeder von uns hat seine eigenen Sichtweisen, seine An-schauungen.

 

Manche Menschen sehen vorwiegend schwarz, andere sehen alles rosarot. Wieder andere nehmen gar keine Farben wahr und sehen die Welt nur in Schwarz-Weiß. Bei manchen Menschen hat sich der Gesichtskreis verengt, weil sie immer nur auf das für sie gerade Wichtige konzentriert sind, und nehmen darüber hinaus nichts anderes und niemand anderen mehr wahr.
Wie steht es eigentlich mit unserem eigenen Sehvermögen?

 

Im heutigen Sonntagsevangelium lesen wir von einer Blindenheilung. Jesus fragt den blinden Bartimäus: "Was willst du, dass ich für dich tun soll?" Und dieser antwortet: "Herr, ich möchte wieder sehen können!"  Daraufhin erlangt er sein Sehvermögen wieder und schließt sich Jesus an.

 

Die meisten von uns sind nicht physisch blind. Aber es gibt auch seelische Blindheiten, vielleicht auch in uns. Wenn wir uns diese eingestehen, wenn wir selber merken, was in unserem Herzen (noch) blind ist, was der Heilung bedarf, dann können auch wir mit dem blinden Bartimäus zu Jesus gehen und ihn bitten:

 

 "Herr, ich möchte wieder sehen können!"

 

Gemeindereferentin Gabi Aringer-Bild: B. Riedl in Pfarrbriefservice

 

 

 

Leserfoto

Danke fürs einsenden

"Imposante Stimmung nach Sturm und Regen "

Gemeinsam am Start

Soyen plus und Frauenbund laden ein

Der "60plus"-Treff am Mittwoch, den 27.Oktober (14 - 16 Uhr) wird wieder einmal spannend. Neuer Treffpunkt ist ab sofort das Pfarrzentrum in Soyen. Dazu eingeladen sind alle Senioren sowohl von mir als Seniorenbeauftragter der Gemeinde Soyen als auch vom Frauenbund, der ab sofort  die Bewirtung unserer monatlichen "60plus"- Treffs übernimmt.  Thema:  Programmvorstellung 2022. Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch und sicherlich auf angenehme Stunden mit vielen ineressanten Informationen.       Voraussetzung ist die Einhaltung der 3G-Regelung . Bei Fragen bitte melden unter 0 80 71/ 9 22 54 14 - Peter Rummel - Seniorenbeauftragter der Gemeinde Soyen. Bitte gleich vormerken: Info-Nachmittag im Rathaus Soyen: Mittwoch, 10. November, ab 14 Uhr sowie "60plus-Treff" für alle Senioren am Mittwoch, den 17.November, 14 - 16 Uhr.

 

Junge Lebensretterin geehrt

Wie sie ins Wasser sprang und wie lange sie unter Wasser war, weiß sie nicht mehr. Sicher ist, Franziska Krimplstötter bekam ein zweijähriges Mädchen zu fassen und rettete ihr dadurch das Leben. Die 25-jährige aus Bruckmühl wurde dafür jetzt mit der Leistungsnadel der DLRG Bayern geehrt.

 

(von links) Landrat Otto Lederer, Bruckmühls dritte Bürgermeisterin Anna Wallner, Franziska Krimplstötter und Ingo Flechsenhar, der frühere Präsident des DLRG Landesverbandes Bayern

 

 

soyenapp Donnerstag, 21.10.2021 

Startschuss um den Förderpreis

Innovative Verkehrserziehung in der Schule

Die Landesverkehrswacht Bayern und die TÜV SÜD Stiftung loben im Jahr 2021 erneut den Förderpreis „Innovative Verkehrserziehung in der Schule“ aus. Mit dem Förderpreis wollen wir einen nachhaltigen Beitrag zur Verringerung von Verkehrsunfällen mit verletzten und sogar getöteten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, insbesondere auf den Schulwegen, leisten. Das Kultusministerium hat die Schirmherrschaft  für diesen Wettbewerb an den bayerischen Schulen übernommen.

Text: Kultusministerium

Aus dem Kreistag

Wolfsfreier Landkreis abgelehnt

Der Wolf hat jetzt für Diskussionssstoff im Landratsamt gesorgt – und zwar in der gestrigen Sitzung des vorberatenden Ausschusses für Umweltangelegenheiten, Landwirtschaft, räumliche Entwicklung und Natur- und Klimaschutz sowie Mobilität. Grund war aber nicht, weil im Kreisgebiet ein Wolf gesichtet worden sei: Der Grund war ein Antrag des CSU-Kreisrates Josef Paul zum Verfassen einer Resolution für einen „Wolfsfreien Landkreis“. Mit 7:4 aber stimmten die Ausschussmitglieder mehrheitlich gegen den Antrag und damit auch gegen den Vorschlag der Verwaltung, die Resolution auf den Weg zu bringen.

 

Offen ist noch, wie der Kreistag in seiner Sitzung im Dezember über diesen Antrag abstimmen wird.

Text: LA

 

Es reicht der Selbsttest

Kinder mit leichteren Erkältungs-Symptomen müssen in ganz Bayern vor dem Kita-Besuch nun nicht mehr zum Corona-Test. Es reiche ein Selbsttest mit Hilfe der Eltern zuhause, teilte Sozialministerin Carolina Trautner heute mit – wie der Bayerische Rundfunk berichtet. Für das Kind müsse eine entsprechende Bestätigung vorgelegt werden, das Ministerium stelle den Einrichtungen dafür nun ein Muster zur Verfügung.

 

Behinderung wegen Wartungsarbeiten

Aufgrund von Wartungsarbeiten gehen in den kommenden beiden Tagen nicht alle Anrufe und E-Mails durch. Aufgrund von Wartungsarbeiten am Netzwerk-Unterverteiler ist das Landratsamt Mühldorf an den kommenden beiden Tagen in Teilbereichen nur eingeschränkt erreichbar. Das betrifft den morgigen Donnerstag von 12 bis zirka 13 Uhr, den Bereich Soziales und Senioren, die Pressestelle sowie den Katastrophenschutz. Am Freitag sind ab 14.30 Uhr das Veterinäramt, die EDV, die Kasse und die Bereiche Öffentliche Sicherheit und Ordnung sowie Ausländer weder telefonisch noch per E-Mail erreichbar.

 

Leserfoto

Danke fürs zusenden

"Liebeserklärung in luftiger Höhe .…" - "Zwei, die sich mögen"

 

Information zur Sperrfristverschiebung

Die Düngeverordnung sieht unter anderem Einschränkungen bei der Düngung im Herbst vor. So dürfen zum Beispiel Düngemittel mit wesentlichen Gehalten an Stickstoff, dazu gehören auch Wirtschaftsdünger wie Gülle oder Biogasgärrest, zu bestimmten Zeiten nicht ausgebracht werden. Die Sperrfrist auf Grünland und Ackerland mit mehrjährigem Feldfutterbau beginnt regulär am 01. November und endet mit Ablauf des 31. Januar.
Wenn regionale Besonderheiten wie Witterung, Beginn und Ende des Pflanzenwachstums sowie Ziele des Boden- und Gewässerschutzes nicht entgegenstehen, kann die Kernsperrfrist um zwei oder vier Wochen nach hinten verschoben werden. Für den Landkreis und die Stadt Rosenheim wurde eine Verschiebung um vier Wochen beantragt und auch festgesetzt.
Damit beginnt die Sperrfrist für alle Grünlandflächen und Ackerflächen mit mehrjährigem Feldfutterbau in Stadt und Landkreis Rosenheim einheitlich am 29. November 2021 und endet mit Ablauf des 28. Februar 2022.

 

Text: LA RO

 

 

soyenapp Mittwoch, 20.10.2021 

Kein Bodyfit

Liebe Kursteilnehmer, Bodyfit muss heute , 20.10.21 leider entfallen, aufgrund akuter Krankheit der Kursleitung. Nächste Woche sehen wir uns ganz normal wieder, um 19.15 Uhr.

Servus, eure Maike

Das für heute terminierte A-Klassenpunktspiel SV Forsting gegen den TSV Soyen findet nicht statt. Die Vereine einigten sich für eine Wiederholung der Partie auf 14.04.2022. 19:30.

Das anberaumte "Rückspiel" TSV Soyen - SV Forsting in Soyen findet am 31.10.2021 14:00 auf alle Fälle in Soyen statt.

 

Heute Abend kein Punktspiel in Forsting!

Wie stark weht der Wind

Wer den Bau einer Windenergieanlage in Erwägung zieht, braucht zu Beginn jeder Planung Daten über den zu erwartenden Windertrag. Ab sofort bringt ein Blick in den Energie-Atlas Bayern detaillierte erste Informationen: Der Bayerische Windatlas wurde überarbeitet und enthält jetzt neben der Windgeschwindigkeit auch Daten zu Windleistungsdichte, Turbulenzintensität, Standortertrag sowie Standortgüte.

 

Vielleicht ist das auch die Zukunft von Soyen

Impftag in Wasserburg

Geimpft wird am 4. November von 16 bis 22 Uhr und zwar auschließlich nur mehr das mRNA-Vakzin von Biontech/Pfizer, wobei zwei Impfungen notwendig sind.

Personen, die vergangene Woche am 14. Oktober ihre Erstimpfung vor Ort erhalten haben, werden bevorzugt geimpft.

Bitte bringen Sie zudem Ihren Personalausweis und Impfpass mit.

Zum registrieren:https://impfzentren.bayern

 

Weniger Unfälle in Bayern

Die Zahl der polizeilich erfassten Straßenverkehrsunfälle in Bayern sinkt im Reisemonat August 2021 auf 29 256 Unfälle. Das ist gegenüber August 2020 ein Minus von 2,9 Prozent. Nach vorläufigen Ergebnissen der Straßenverkehrsunfallstatistik des Bayerischen Landesamts für Statistik verringern sich vor allem die Unfälle mit Personenschaden (-21,7 Prozent) gegenüber dem Vorjahresmonat, Sachschadensunfälle steigen dagegen leicht um 0,8 Prozent.

 

 

soyenapp Dienstag, 19.10.2021 

Tagpfauenauge...

...im Sommer und Winter

Schmetterlinge bezaubern mit ihrer flatterhaften Leichtigkeit. Jeder der sie sieht, antwortet mit einem Lächeln. In den letzten Wochen fielen die vielen Tagpfauenaugen auf, die bei den Herbstblühern nach Nahrung gesucht haben. „Haben Sie es auch bemerkt?“, fragen die Fachleute der Bayerischen Gartenakademie. Zu einem Herbstgarten gehören Gräser und verschiedene Astern. Auf diesen tummeln sich bei Sonnenschein unterschiedliche Insekten. Am auffallendsten sind Schmetterlinge, besonders das Tagpfauenauge, welches zu den schönsten Tagfalterarten zählt.

 

Gefahr durch "Bauernglatteis"

Wer reinigt die verschmutzten Straßen?

Herbstzeit ist Erntezeit. Landwirte sind gerade dann vermehrt auf den Feldern unterwegs. Damit die Feldfrüchte auch beim Verbraucher ankommen, müssen die landwirtschaftlichen Fahrzeuge auch auf die Straße. Dabei kann es zu Verschmutzungen auf der Fahrbahn kommen. Wer ist dafür zuständig? "Bauernglatteis" nennt man den Schmutz im Volksmund, den landwirtschaftliche Fahrzeuge auf den Fahrbahnen hinterlassen können. Gerade im Herbst ist dann Vorsicht geboten. „Bei Regen kann sich schnell ein Schmierfilm auf der Fahrbahn bilden, der die gleiche Wirkung hat wie Glatteis", sagt der ADAC.

Eine der vielen Möglichkeiten eine Straße zu reinigen

Bibermanagement

Der Landkreis Rosenheim ist beim Thema Bibermanagement gut aufgestellt, das sagte Martina Eisgruber, die Biberbeauftragte der unteren Naturschutzbehörde im Landratsamt Rosenheim bei der jüngsten Sitzung des Kreistages im Kurhaus in Bad Aibling. Die Kreistagsfraktion der Freien Wähler Rosenheim-Land hatte um diesen Bericht gebeten. Als Grund wurden vermehrte Meldungen von Bürgern aus dem Landkreis über Biberschäden genannt.

 

Herbstkonzert in Wasserburg

Das Herbst-Konzert findet heuer statt“ – darüber waren sich die Verantwortlichen der Stadtkapelle nach einer Vorstandssitzung einig. Mit dem Motto „Wir sind wieder da!“ hat Stadtkapellmeister Michael Kummer ein Programm bekannter und traditioneller Melodien aus dem Bereich der symphonischen Blasmusik zusammengestellt. Im Vorprogramm des Konzertes musiziert ab 19.15 Uhr das Anfängerorchester der Stadtkapelle, die Bläserjugend, wie gewohnt unter der Leitung von Georg Auer.

 

Eintrittskarten
Parkett: 12,50 €, Tribüne: 10,00 € (alle nummeriert), Schüler und fördernde Mitglieder ermäßigt. Erhältlich unter www.stadtkapelle-wasserburg.de/tickets oder unter der Ticket-Hotline: 08071 9226010.
Einlass nur nach der 3G-Regel. Änderungen vorbehalten.

 

Landjugendaktionen

Klopfersingen
Dieses Jahr werden wir wieder an 4 Donnerstagen durch die Gemeinde gehen und klopfersingen. Der Erlös geht an Schwester Cordis  in Südafrika.
Die Termine sind: 25.November, 02. Dezember, 09. Dezember, 16. Dezember
Wir freuen uns, die Aktion heuer wieder durchführen zu können.
Junge Leute helfen
Am 04. Dezember findet wieder die Aktion Junge Leute helfen statt. Von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr können im Pfarrzentrum wieder Lebensmittel, Kuscheltiere, kleine Spielsachen, etc. abgegeben werden, welche wir anschließend zur Sammelstelle nach Obing  fahren. Die Spenden werden in die Balkanländer gebracht.
Wir freuen uns, wenn Sie uns etwas vorbeibringen.

Heilig Abend
Aufgrund der derzeitigen Situation können wir noch nicht endgültig beschließen, wie es mit dem jährlichen „Warten aufs Christkind“ und dem Glühweinverkauf nach der Christmette aussieht.
Kurzfristige Änderungen und weitere Informationen können Sie aus der SoyenApp oder der Tageszeitung entnehmen.

Die Landjugend, immer in Aktion. Hier bei der Minibrotverteilung

Praxis wieder geöffnet

Die Praxis Dr. Singer ist ab dem 19.10.2021 von Montag bis Freitag 08:00 -12:00 wieder geöffnet.

Kontakt: Tel. (+49) 0807194094

Sprechzeiten:

Montags: 08:00 - 12:00 Uhr

Dienstags: 08:00 - 12:00 Uhr

Mittwochs: 08:00 - 12:00 Uhr

Donnerstags: 08:00 - 12:00 Uhr

Freitags: 08:00 - 12:00 Uhr