Zum Nachhören

Pressekonferenz MP Markus Söder

Covid-19-Lagebericht LA RO

Der vorliegende Lagebericht soll die aktuelle Situation in Stadt und Landkreis Rosenheim zu Erkrankungen mit dem neuartigen Coronavirus (COVID-19) widerspiegeln. Die Daten beruhen auf den Meldedaten nach dem Infektionsschutzgesetz bis zum 6.4.2020 (Stand: 24:00 Uhr). Aufgrund von Aktualisierungen kann es zu Veränderungen kommen.

Wir helfen

Liebe Soyener Fußballfreunde, kein Spiel, kein Training: Auch der bayerische Amateurfußball bekommt die Auswirkungen der Corona-Pandemie deutlich zu spüren. Aber der Bayerische Fußball-Verband (BFV) und seine Vereine stehen auch in dieser schwierigen Zeit zusammen. Zahlreiche der rund 4600 Vereine haben bereits ein Zeichen der Solidarität gesetzt, organisieren Einkaufshilfen und übernehmen Behördengänge für vom Coronavirus besonders gefährdete Bevölkerungsgruppen. Auch der TSV Soyen hat eine solche Hilfe angeboten. Hier nochmals die Nummer von Luca Fischer, bei dem die Koordination der Aktion abläuft.

0162/3491199

Luca organisiert mit den Fußballern Hilfdienst für Senioren

Zu Gast in Ingolstadt

Mit einem Lehrgarten unter dem Motto „Zimmer frei“...

...vermittelt der Bezirksverband für Gartenkultur und Landespflege Oberbayern gärtnerisches Wissen in allen Facetten. Angesprochen sind alle Naturfreunde und Gärtner, vom angehenden Hobbygärtner bis hin zum erfahrenen Gartenliebhaber.

 

Die Idee, den gärtnerischen Beitrag der oberbayerischen Gartenbauvereine zur nachhaltigen Wissensvermittlung zu nutzen, wird durch das Angebot regelmäßiger Gartenberatungen und -führungen im Lehrgarten ergänzt. Erfahrene Gartenbauvereinsmitglieder, Gartenpfleger und die Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege der beteiligten Kreisverbände stehen den Besuchern mit Detailwissen zu den einzelnen Gartenthemen zur Verfügung.

 

Termin: aus gegebenen Umständen noch offen

Mehr über die Landesgartenschau:

https://ingolstadt2020.de

 

Bürgertelefon...

...von Stadt und Landkreis auch am Karsamstag erreichbar

Die Bürgertelefone des Landratsamtes Rosenheim und der Stadt Rosenheim sind auch in der Karwoche für die Bürgerinnen und Bürger erreichbar. Bis Donnerstag, 09. April sind sie wie gewohnt von 8 bis 16 Uhr freigeschaltet. Auch am Karsamstag, 11. April können die Bürgerin-nen und Bürger von 8 bis 12 Uhr ihre Fragen rund um das Thema Corona-Virus stellen. Am Karfreitag sowie am Ostersonntag und am Ostermontag sind die Bürgertelefone nicht besetzt.

Nach den Osterfeiertagen ist das Bürgertelefon des Landratsamtes Rosenheim wieder zu den gewohnten Sprechzeiten unter der Nummer 08031 392 5555 erreichbar. Das Bürgertelefon der Stadt Rosenheim hat die Rufnummer 08031 365 8 365. Die regulären Sprechzeiten sind Mon-tag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr sowie am Samstag von 8 bis 12 Uhr.

Malwettbewerb für Kinder

Gegen den Alltag in den Osterferien

6.4.2020

Hallo liebe Kinder der Gemeinde Soyen, ab dem heutigen Montag sind Osterferien. Damit euch vom vielen "Daheim" nicht langweilig wird, veranstaltet die Soyenapp in Zusammenarbeit mit der Schulbücherei einen Malwettbewerb. Dieser ist für Kinder im Alter von 4 -10 Jahren gedacht.
Die besten Kinderbilder zum Thema "Was mach in Zeiten von Corona und den Osterferien" bekommen einen Preis!
Teilnahmebedingungen:

 

 Teilnehmen dürfen alle Kinder im Alter von 4 – 10 Jahren.

  Thema: Was mach in Zeiten von Corona und den Osterferien.

Die Bilder müssen handgemalt sein

(Buntstifte, Wachsmaler, Filzstifte, Wasserfarben)

und in der Größe Din A4.

Bitte die fertigen Bilder einscannen oder abfotografieren und bis

17.04.2020 an die Soyenapp mailen:

mp.oberpriller@gmx.de oder per WhatsApp 0176 55137572

  an uns senden.

Die Auswahl der schönsten Bilder erfolgt im Anschluss durch eine Jury.
  Gewinner werden in der Soyenapp bekannt gegeben.

 

Hier die Preise dir ihr gewinnen könnt

Keine weiteren Todesfälle

6.4.2020

Über das Wochenende hat es im Zuständigkeitsbereich des Rosenheimer Gesundheitsamtes keine weiteren Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben. Das Gesundheitsamt meldete für Stadt und Landkreis Rosenheim (Stand: 05.04.2020 / 24 Uhr) 1.469 Infizierte. Mit 35 Personen ist die Zahl der Verstorbenen gleichgeblieben. Insgesamt 84 Personen gelten als genesen.

Offenes Feuer und Grillen vermeiden

6.4.2020

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit herrscht im Landkreis Rosenheim bereits eine mittlere bis hohe Waldbrandgefahr. Das Sachgebiet Öffentliche Sicherheit und Ordnung im Landratsamt Rosenheim appelliert deshalb an alle Bürgerinnen und Bürger offene Feuer im Landkreis Rosenheim zu vermeiden. Gefährdungsträchtige Waldarbeiten wie Schlagreisig verbrennen, Schweißen, Sprengen, Ausbringen leicht brennbarer Chemikalien sollten nicht mehr ausgeführt werden.

Laut der Waldbrandindexkarte des Deutschen Wetterdienstes besteht im Landkreis Rosenheim die Gefahrenstufe 3, das heißt mittlere Waldbrandgefahr. In einigen Bereichen des Landkreises wird in den nächsten Tagen die Stufe 4 erreicht, also hohe Waldbrandgefahr.

Liebe Bürger*innen

6.4.2020

Corona hat Soyen zwischenzeitlich erreicht, das war zu erwarten. Auf diesem Wege wünschen wir allen Erkrankten baldige Genesung. Wir können Gerüchte, die Soyen als diesbezüglichen Hotspot bezichtigen, seitens der Gemeindeverwaltung weder dementieren noch bestätigen. Die exakte Anzahl an positiv getesteten Personen in unserer Gemeinde ist ausschließlich dem Gesundheitsamt bekannt.

Bürgermeister Karl Fischberger

Info zum Kurzarbeitergeld

6.4.2020

Kurzarbeitergeld ist eine Leistung aus der Arbeitslosenversicherung. Unter folgenden Voraussetzungen haben Sie darauf Anspruch: Ihr Arbeitgeber muss die regelmäßige Arbeitszeit kürzen und hat dies der zuständigen Agentur für Arbeit angezeigt. In den meisten Fällen geschieht dies aus konjunkturellen Gründen, das heißt, weil die wirtschaftliche Lage Ihres Betriebes schlecht ist.

Das Kurzarbeitergeld soll Ihren Verdienstausfall zumindest teilweise wieder ausgleichen. Außerdem kann Ihr Arbeitsplatz erhalten bleiben, obwohl die aktuelle Situation Ihres Betriebes Entlassungen notwendig machen würde.

Weitere Informationen zum Kurzarbeitergeld erhalten Sie im Merkblatt Kurzarbeitergeld.

MERKBLATT ZUR KURZARBEIT

Mille Grazie

6.4.2020

Liebe Kunden, wir möchten uns herzlich bei Ihnen bedanken. Obwohl unsere  Pizzeria wegen der Corona-Krise geschlossen ist, vergessen Sie uns nicht. Vielen Dank, dass Sie unseren Abholservice so eifrig nützen. Auch die kommende Woche sind wir wie gewohnt für Sie da.

Bestellungen erbeten unter  08071 9226102

 

  Abholservice: Dienstag bis Sonntag

von 11.30 - 14.30 Uhr von 17.30  - 21.30 Uhr geöffnet

Leserfoto vom Sonntag

6.4.2020

Ein nicht alltägliches Bild in unserer Gemeinde sah man am gestrigen Sonntag in Kasten. Behütet von zwei rumänischen Schafhirten, samt Schäferhunde, machten weit über 100 Schafe Rast. Sollte man dem Sprichwort “Schafe zur Linken, Freude dir winken“ Glauben schenken, so kann das in diesen unruhigen Zeiten kaum schaden.

Osterkerzen gebastelt

6.4.2020

Einige Mitglieder der Landjugend haben sich bereit erklärt, zu Hause Osterkerzen zu basteln. Diese können ab sofort im Soyener Dorfladen und beim Hilger in Rieden gegen eine Spende gerne mitgenommen werden. Der Betrag, der durch die Spenden zusammenkommt, wird für einen guten Zweck verwendet. Wir würden uns sehr freuen, wenn sie unser Angebot annehmen und sich eine kleine Kerze abholen.

 

Mehr als 1400 Fälle

5.4.2020

Das Gesundheitsamt Rosenheim meldet für Stadt und Landkreis Rosenheim (Stand 04.04.20 24 Uhr) 1.417 Infizierte. Mit 35 ist die Zahl der Verstorbenen unverändert geblieben. Genesen sind 82 Personen.

Neue Polizeistation Wasserburg

5.4.2020

"Die rund 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die auch für das Gemeindegebiet Soyen zuständig sind, können sich auf ein hochmodernes Gebäude freuen, das optimale Arbeitsbedingungen bieten wird", kündigte Herrmann an. "Dafür investieren wir rund 6,4 Millionen Euro." Die kommenden Tage werde mit dem Aushub der Baugrube begonnen. Mit der Fertigstellung des neuen Dienstgebäudes rechnet der Innenminister bereits Ende 2021. Herrmann wünscht den Bauarbeiten einen erfolgreichen und unfallfreien Verlauf. 

 

Die weiße Fläche deutet das neue Polizeiareal in der Burgau an

Zum Palmsonntag

Angesteckt?

All zu schnell kann man heut zu Tage angesteckt werden.  "Nein, es geht nicht schon wieder um Corona!" Angesteckt werden, das kann so vielfältig geschehen.  Wenn wir beispielsweise  Meinungen, Behauptungen und villeicht sogar Verschwörungen oft ganz ungeprüft übernehmen.
"Kann das denn falsch sein, was von vielen gesagt oder getan wird?" Nicht selten, da lassen auch wir uns von einer breiten Masse, oder von Einzelnen beeinflussen. In den Schrifttexten zum Fest des Palmsonntags da wird auch von solchen Ansteckungen berrichtet: Bei der Ankunft Jesus in der Stadt Jerusalem, da jubelten ihm die Menschenmassen mit Palmzweigen zu und riefen: "Hosanna dem Sohne Davids! Gelobt sei, der da kommt im Namen des Herrn! Hosianna in der Höhe!" (Matthäus 21,1-11)
Und, nur wenige Tage darauf, nach der Verhaftung Jesu, da riefen die selben Menschen: "Ans Kreuz mit ihm, - ans Kreuz mit ihm!" (Matthäus 27,11-54)
Begeisterung und Verachtung, Jubel und Schmerz liegen oft ganz nahe beieinander. An das erinnern uns heute Palmzweig und Kreuz. Und wIe ist das bei mir, zu wem gehöre ich?  Zu jenen, die sich leicht anstecken lassen von lauten Parolen: Heute so und morgen wieder ganz anders?
Oder zu jenen, die trotz  heftigem Gegenwind ihrem Glauben treu bleiben und unseren Herrn und Erlöser trauen.

Auch wenn wir an diesem Palmsonntag nicht gemeinsam feiern können. Der gute Brauch mit den gesegneten Palmbuschen soll dabei nicht wegfallen. So kann und darf jeder gläubige Christ auch Segen spenden.

 

Dazu folgendes Segensgebet:

Allmächtiger Gott, am heutigen Tag huldigen wir Christus in seinem Sieg und tragen ihm zu Ehren Palmzweige in den Hände. Segne diese Zweige und mehre unseren Glauben und unsere Hoffnung, erhöre gnädig unsere Bitten und lass uns in Christus die Frucht guter Werke bringen. Darum bitten wir durch Christus unseren Herrn.

Freiwillige Erntehelfer gesucht

 

Wir haben auch die Landwirte auf diese Seiten verwiesen. Sie können auf diese Seite ebenfalls zugreifen und sich einen Betrieb in Ihrer Nähe aussuchen und direkt Kontakt aufnehmen.Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sich die Seite erst allmählich füllt. Also seien Sie nicht entmutigt, sondern schauen Sie in den nächsten Tagen einfach immer wieder mal rein.

 

Wir danken Ihnen von hier aus schon einmal vorab für Ihre spontane Hilfsbereitschaft.

 

Palmsonntagsmesse aus Albaching

Der Pfarrverband sendet live aus der Kirche

4.4.2020

Auch der Pfarrverband Pfaffing-Albaching bietet für alle Kar- und Ostergottesdienste ab sofort einen Livestream aus der Albachinger Kirche an. Sogar mit Livemusik! Es beginnt am kommenden Sonntag um 10 Uhr.

Folgende Gottesdienste werden aus Albaching live übertragen:

Palmsonntag: 5. April, um 10 Uhr (Stream ab 9.45 Uhr) -> kommender Sonntag!

Gründonnerstag: 9. April, um 20 Uhr (Stream ab 19.45 Uhr)

Karfreitag: 10. April, um 15 Uhr (Stream ab 14.45 Uhr)

Osternacht: Samstag, 11. April, um 21 Uhr (Stream ab 20.45 Uhr)

Ostermontag: Montag, 13. April, um 10 Uhr (Stream ab 9.45 Uhr)

und danach jede Sonntagsmesse um 10 Uhr – so lange, bis die Krise vorbei ist.

Kardinal Marx zur Karwoche

Weiter ansteigend

4.4.2020

In Stadt und Landkreis Rosenheim sind (Stand 03.04.20 24 Uhr) 1.333 Personen mit dem neuartigen Corona-Virus infiziert. Das Gesundheitsamt Rosenheim teilt zudem mit, dass 35 Personen an der Infektion verstorben sind. Genesen sind 79 Personen.

Covid 19 Lagebericht

3.4.2020

Der vorliegende Lagebericht soll die aktuelle Situation in Stadt und Landkreis Rosenheim zu Erkrankungen mit dem neuartigen Coronavirus (COVID-19) widerspiegeln. Die Daten beruhen auf den Meldedaten nach dem Infektionsschutzgesetz bis zum 2.4.2020 (Stand: 24:00 Uhr). Aufgrund von Aktualisierungen kann es zu Veränderungen kommen.

Wanderwege und Parkplätze gesperrt

3.4.2020

Das Landratsamt teilt mit, dass die privaten und öffentlichen Wander- und Ausflugsparkplätze im Rosenheimer Land gesperrt sind, um Ausflugsverkehr zu vermeiden und Infektionsgefahren vorzubeugen. Die Polizei wird entsprechende Kontrollen durchführen. Sport und Bewegung an der frischen Luft sollten nur in unmittelbarer Umgebung vom Zuhause ausgeübt werden.

 

Das Bürgerblatt erscheint eine Woche später

3.4.2020

Liebe Bürgerblatt-Leser, leider wird unser Bürgerblatt erst in einer Woche erscheinen. Aus den momentan gegebenen Umständen ist die Verteilung des SBB nicht möglich. Wer schon mal das Blatt vorab lesen will, muss sich mit unserer Netzausgabe begnügen.
Wir bitten um Verständnis.
SBB vorab lesen:
soyenapp über Playstore

www.soyenapp.de oder 

www.buergerblatt-soyen.de

Hier Bürgerblatt hochladen:

Download
Das Soyener Bürgerblatt Ausgabe 142 / April 2020
Netzausgabe 142 vs2 april 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.5 MB

Kardinal Marx ruft über Radio zur Hoffnung auf

3.4.2020

Kardinal Reinhard Marx hat dazu aufgerufen, in Zeiten der Coronakrise „auch die inneren Augen zu öffnen für die ganze Dimension der Wirklichkeit, die uns in diesen Tagen in dramatischer Weise aufgezeigt wird“. Der Erzbischof von München und Freising sagte bei einem Gottesdienst in der Sakramentskapelle des Münchner Liebfrauendoms am Sonntag, 22. März, dass in der Begegnung mit Jesus Christus deutlich werde: „Es gibt eine Hoffnung, die stärker ist als Tod, Verderben, Leid und Angst.“ Außerdem helfe die Auseinandersetzung mit Christus, zu erkennen, dass „wir alle miteinander verbunden sind, dass wir als Menschheitsfamilie aufeinander achten müssen und Verantwortung füreinander tragen“. Die Sonntagsmesse fand gemäß den Bestimmungen während der Coronakrise nichtöffentlich statt und wurde im Internet und im Radio live übertragen.

Download
Gottesdienst dahoam am Palmsonntag
Gottesdienst dahoam A PalmSo_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Forstarbeiten im Gange

3.4.2020

Die Pflege der heimischen Wälder im Sinne des Umweltschutzes ist von hoher und grundsätzlicher Bedeutung. Darauf weist der Maschinen- und Betriebshilfering Rosenheim e.V. hin. In einer aktuellen Verlautbarung heißt es: „Habt ihr gewusst, dass rechnerisch auf jeden Einwohner in Bayern etwa 2000m² Wald entfallen?

 

Kuchen, Eis und Osterlämmer

Kuchen und selbstgemachtes Eis wieder zum mitnehmen

Samstag und Sonntag 13 - 16 Uhr

Vorbestellung von Osterlämmer möglich

08071 / 7901

Nun doch...

...Robert-Koch-Institut empfiehlt Mundschutz

3.4.2020

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat in der Coronakrise seine Einschätzung für das Tragen von Mundschutz geändert. Wenn Menschen - auch ohne Symptome - vorsorglich eine Maske tragen, könnte das das Risiko einer Übertragung von Viren auf andere mindern, hieß es auf der Internetseite der Bundesbehörde. Wissenschaftlich belegt sei das aber nicht. Zuvor hatte das RKI den Mundschutz nur Menschen mit akuten Atemwegserkrankungen empfohlen.

 

Beinahe 1200 Infizierte

2.4.2020

Innerhalb von 24 Stunden hat sich die Zahl der Infizierten um weitere 138 erhöht. Im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Rosenheim sind (Stand 01.04.20 24 Uhr) 1.171 Personen positiv auf den neuartigen Corona-Virus getestet worden. 22 Personen verstarben an den Folgen der Infektion. 63 sind genesen.

Leserfoto

Fleissige Bienen

Hilfe für Familien

Information für Eltern, Kinder und Jugendliche

2.4.2020

Die Caritas Beratungsstelle für Eltern, Kinder, Jugendliche und Familien hilft mit Telefonberatung und Online-Beratung in der Corona-Krise den Familien in Stadt und Landkreis Rosenheim. Eltern und ihre Familien brauchen besonders in der jetzigen Zeit Unterstützung, wo plötzlich die Kinder und ihre Eltern ungeplant zu Hause sind und der „Lagerkoller“ droht. Wie kann die Familie die kommenden Wochen überstehen? Was können Eltern tun, damit die Familie trotz der einschränkenden äußeren Umstände eine „gute Zeit“ miteinander verbringen kann? 

 

Bei Konflikten Hilfe von außen holen! 

 

Viele Wochen zusammen zu Hause zu verbringen, kann für alle Beteiligten ziemlich anstrengend werden und die Eltern-Kind-Beziehung belasten. Die Caritas Beratungsstelle für Eltern, Kinder, Jugendliche und Familien empfiehlt daher sich jetzt rechtzeitig fachlichen Rat zu holen. Eltern und Jugendliche können sich durch Psychologen und Sozialpädagogen telefonisch beraten lassen.

 

Telefonberatung:

 

08031 / 203740

 

MO-Fr 9.00-12.00, Mo-Do 13.00-16.00

 

 

 

Eine andere Möglichkeit ist die die Online-Beratung, in der die Fachleute rund um die Uhr für große und kleine Sorgen erreichbar sind. Auch der Austausch mit anderen Eltern ist über die Online-Beratung jeder Zeit möglich und kann der Entlastung dienen. 

Ihre Caritas Beratungsstelle /

Georg Wimmer - Kuratoriumsmitglied im Caritas-Zentrum in Wasserburg am Inn

 

Ohne Beratung:

Herzlich willkommen

Gaby Hermann mit Grundschulleiterin Daniela Birken

1.4.2020

Mit dem heutigen Tag ist das Sekretariat der Grundschule Soyen neu besetzt. Von Herzen begrüßen wir als Ansprechpartnerin für die ganze Schulfamilie, Frau Gaby Hermann in unserem Schulhaus und wünschen ihr viel Freude bei ihrer neuen Aufgabe!

 

Daniela Birken im Namen des Kollegiums

 

Kirche im Internet und  Radio

1.4.2020

Für viele Gläubige, die auf den regelmäßigen Kirchgang verzichten müssen, besteht an folgenden Termin die Möglichkeit über Livestreams,einer heiligen Messe beizuwohnen.

 

 

Gottesdienst-Streams aus der Pfarrkirche St. Peter und Paul Rott am Inn

 

In Rott am Inn jeweils am Donnerstag um 19.00 Uhr, sowie am Sonntag um 10.15 Uhr

 

Links zur Messe in Rott am Inn

 

https://www.youtube.com/channel/UCWbjpdoKYRGboalYQLueMrw/live

 

 

Gottesdienst-Streams aus der Sakramentskapelle des Münchner Liebfrauendoms

 

Seit Sonntag, 15. März, wird täglich ein Gottesdienst aus der Sakramentskapelle des Münchner Liebfrauendoms live im Internet und im Radio übertragen. Sie sind herzlich zum Mitfeiern von zuhause aus eingeladen.

 

Die weiteren Gottesdiensttermine in München:

 

  • Mittwoch, 1. April, 17.30 Uhr: Domkapitular Reinhold Föckersperger
  • Donnerstag, 2. April, 17.30 Uhr: Domkapitular Daniel Reichel
  • Freitag, 3. April, 17.30 Uhr: Domkapitular Klaus Peter Franzl
  • Samstag, 4. April, 17.30 Uhr: Weihbischof Bernhard Haßlberger
  • Sonntag, 5. April, 10.00 Uhr: Kardinal Reinhard Marx
  • Montag, 6. April, 17.30 Uhr: Domkapitular Lorenz Kastenhofer
  • Dienstag, 7. April, 17.30 Uhr: Domkapitular Wolfgang Huber
  • Mittwoch, 8. April, 17.00 Uhr: Kardinal Reinhard Marx
  • Donnerstag, 9. April, 19.00 Uhr: Kardinal Reinhard Marx
  • Freitag, 10. April, 15.00 Uhr: Kardinal Reinhard Marx
  • Samstag, 11. April, 21.00 Uhr: Kardinal Reinhard Marx
  • Sonntag, 12. April, 10.00 Uhr: Kardinal Reinhard Marx
  • Montag, 13. April,10.00 Uhr: Domdekan Lorenz Wolf
  • Dienstag, 14. April, 17.30 Uhr: Domkapitular Klaus Peter Franzl
  • Mittwoch, 15. April, 17.30 Uhr: Domkapitular Peter Beer
  • Donnerstag, 16. April, 17.30 Uhr: Weihbischof Wolfgang Bischof
  • Freitag, 17. April, 17.30 Uhr: Weihbischof Rupert zu Stolberg
  • Samstag, 18. April, 17.30 Uhr: Domkapitular Thomas Schlichting
  • Sonntag, 19. April, 10.00 Uhr: Weihbischof Rupert zu Stolberg

 


Die Live-Übertragung kann unter www.erzbistum-muenchen.de/stream abgerufen werden. Eine reine Tonübertragung ist zudem im Münchner Kirchenradio über das Digitalradio DAB+ oder unter www.muenchner-kirchenradio.de zu hören.

 


Es kommen wieder sonnigere Zeiten

1.4.2020

Viele Ferienangebote wurden auch für dieses Jahr von der kommunalen Jugendarbeit im Landkreis Rosenheim sowie dem Stadtjugendring Rosenheim in der Broschüre "Freizeittipps und –programme 2020 für Kinder und Jugendliche“ zusammengestellt. Trotz der wegen des neuartigen Corona-Virus schwer planbaren Ferienzeiten wollen die Herausgeber damit zu einer zeitlichen Planung und einer abwechslungsreichen Feriengestaltung für den kommenden, hoffentlich virusfreien Sommer beitragen. Bei allen Angeboten ist natürlich zu beachten, dass sie nur dann stattfinden können, wenn es zu einer Normalisierung des Alltagslebens kommt.

KOKI Newsletter

Er enthält für Stadt und LKR RO

 

 

 

  • Eine Übersicht , wie die meisten Beratungsstellen aktuell telefonisch und per Mail erreichbar sind
  • Anregungen für die Beschäftigung von Kindern zu Hause
  • Informationen zu Geburt in Coronazeiten
  • und Adressen zur Information über Corona

 

 

 

diese Übersicht der Beratungsangebote in Stadt und LKR RO ist auch nach der Coronakrise noch hilfreich

 

Immer aktuell ...

1.11.19