Alle Meldungen an:

Freitag, 19.04.24 KW 16

Vorsicht-Blitzertag

Ab Montag!

 

Gestaltung der Ortsmitte
Bis Ende 2024 ist mit

Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen


Die Baumaßnahmen zur Umsetzung des Projekts Dorferneuerung Soyen-Ortsmitte starten ab Montag, 22.04.2024. Im Zuge dessen wird die Seestraße sowie der Bahnübergang Riedener Straße gesperrt werden, im Lageplan rot markiert.
Der überregionale Verkehrsfluss wird an der Abzweigung Dorfstraße/Alleestraße über die Kreisstraße RO 40 abgeleitet, im Lageplan gelb markiert.
Innerorts erfolgt die Umleitung über den Bahnübergang Bergstraße bzw. die Heckenstraße bis zur Einmündung Riedener Straße. Bitte beachten Sie, dass diese Umleitung dem Innerortsverkehr dient, und nutzen Sie nach Möglichkeit die überregionale Umleitungsstrecke.

Gemeinde Soyen

 

Bauarbeiten gehen voran

Zum Wasserversorgungsverbund in Soyen

– Pumpwerke kommen im Juni


In der jüngsten Gemeinderatssitzung berichtete Soyens Bürgermeister Thomas Weber über den Stand der Bauarbeiten zum Wasserversorgungsverbund der Stadt Wasserburg, der Gemeinde Soyen und der Wasserversorgung der Schlichtgruppe. Der Bereich in Polln und Reiching, in dem nach Absprache mit den Anliegern Leitungsverlegungsarbeiten durchgeführt wurden, sei nun fertig angelegt und auch in Koblberg, zum Anschlussbereich Richtung Rottmoos, werde „fleißig“ gearbeitet. Alle Arbeiten liegen im Zeitplan, im Juni werden die Pumpwerke geliefert.
Tanja Geidobler

Mieter gesucht

Eindrucksvolle Führung...

...in der Klosterkirche Attel


Erst im zweiten Anlauf hat es Peter Rummel, Seniorenbeauftragter der Gemeinde Soyen, geschafft, eine Gruppe von „Soyen 60plus“ für eine Führung des Kloster bzw. der Kirche St.  Michael Attel zu „begeistern“. Mit immerhin 27 Personen ging’s los, in Privat-Autos und im Bürgerbus, um eine kräftige Portion Kultur zu inhalieren, und das ganz in der Nähe.

Maria Rummel

Führung durch das Kloster Attl

Sieg beim Letzten?

TSV Soyen zu Gast in Assling

 

Im bevorstehenden Duell, am kommenden Sonntag, zwischen der Reserve des TSV 1932 Aßling und dem TSV Soyen I stehen wichtige Punkte auf dem Spiel, besonders in Anbetracht ihrer Positionen im Tabellenkeller. Die jüngste torreiche Niederlage gegen den SV Oberndorf war ein weiterer Rückschlag für die Aßlinger, die bereits 16 Niederlagen in dieser Saison hinnehmen mussten. Torreich endete auch die 3:5 Vorrundenniederlage beim heutigen Gast.

Spiele des Nachwuchses

Bekanntmachung

Herzliche Einladung

Luitpold-Gymnasium
(Mo., 22.04.2024 bis Do., 02.05.2024)

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
das Gymnasium bietet jeder/jedem einzelnen interessierten Schüler* in an, persönlich diese Schule kennenzulernen und in Begleitung der Familie an einer 20-minütigen Führung durch das Schulhaus teilzunehmen. Eine Lehrkraft wird sie dabei begleiten. Es besteht auch die Möglichkeit zum Gespräch mit der Schulleitung. Bitte melden Sie sich telefonisch im Sekretariat unter der Nummer 08071/59560 an und vereinbaren Sie einen Termin.
Wir freuen uns alle auf unsere zukünftigen Schülerinnen und Schüler!

Gymnasium WS

MEHR:

"ZU Hause daheim"

Wohnen im Alter im Landkreis Rosenheim

 

Das Bayerische Ministerium für Familie, Arbeit und Soziales lädt alle Bürgerinnen und Bürger zur Aktionswoche „Zu Hause daheim“ vom 27. April bis 5. Mai 2024 ein. Unter dem Motto „Wie wollen wir im Alter leben und wohnen?“ soll selbstbestimmtes Wohnen gefördert und verschiedene Hilfsangebote vorgestellt werden.

LA/RO

Bayern ist Top

Bayerns Tourismus verzeichnete 2019 über 40 Millionen Besucher und über 101 Millionen Übernachtungen. Dies brachte einen Umsatz von 47,5 Milliarden Euro und eine Bruttowertschöpfung von 28,2 Milliarden Euro. Rund 550.000 Arbeitsplätze hängen direkt vom Tourismus ab. Trotz der Herausforderungen der Pandemie stiegen die Gästeankünfte 2022 um 75 Prozent und die Übernachtungen um 51,3 Prozent im Vergleich zu 2021. 2023 erreichte der Tourismus wieder das Niveau von 2019. Bayern bleibt eine führende Tourismusdestination.

 

Donnerstag, 18.04.24 KW 16

"da Bam is weg"

"Mehringer Burschen" stahlen Maibaum

Am Sonntag, den 31. März, um 04:19 Uhr, erschütterte eine Nachricht die Gemeinde: "Da Bam is weg"! Es stellte sich heraus, dass der Diebstahl vom Burschenverein Rechtmehring verübt wurde.
Nach intensiven Verhandlungen wurde am 9. April ein akzeptables Ergebnis erzielt, und der gestohlene Maibaum wurde an seinem neuen Lagerort wiedergefunden. In Zusammenarbeit mit den Mitgliedern des Burschenvereins Rechtmehring wird nun damit begonnen, den Baum zu bemalen und zu schmücken.
Die feierliche Rückkehr des Maibaums ist für den 1. Mai geplant. Um 12:00 Uhr wird der Maibaum an der alten B15 übergeben und anschließend nach Kirchreit eskortiert, wo er aufgestellt wird. Ab 11:00 Uhr wird für das leibliche Wohl rund um den Maibaum sowie im Festzelt gesorgt sein.
Der Tag klingt mit einem gemütlichen Ausklang und Barbetrieb im Festzelt aus.

Hans Jäger

Verbrüderungsszene: Soyener Maibaumfreunde und Rechtmehringer "Diebe"

"Terra Pacem"

Frühlings-Konzert der Wasserburger Stadtkapelle

 

Die Wasserburger Stadtkapelle unter der Leitung von Barbara Bschorr lädt am 4. Mai um 20 Uhr zu ihrem Frühlings-Konzert in die BADRIA-Halle ein. Das Gesamtthema des Abends, "Terra Pacem", greift die Sehnsucht nach Frieden auf Erden auf, inspiriert von einer Enzyklika von Papst Johannes XXIII aus dem April 1963.

3. Haager Radl-Flohmarkt

04.05.2024 09:00 - 12:00 Uhr

 

Wir verkaufen für Sie ohne Provision!
Radl - Flohmarkt am 04. Mai 2024 von 9:00 - 12:00 Uhr!
auf unserem Betriebsgelände!

Räderannahme (max. 3 Räder) nur am Freitag, den 03. Mai von 9.00 - 12.00 und 13.30 Uhr - 17 Uhr möglich.
Wir verkaufen für Sie ohne Provision!
Die Räder müssen in fahrfertigem Zustand sein.

Katzenschutzverordnung?

Das Landratsamt Rosenheim prüft gegenwärtig einen Antrag für den Erlass einer Katzenschutzverordnung. Auf der Webseite der Behörde steht ab sofort ein Formular zur Verfügung, über das mutmaßlich herrenlose oder verwilderte Katzen in Stadt und Landkreis Rosenheim gemeldet werden können. Die so gesammelten Daten dienen als Grundlage für den möglichen Erlass einer Katzenschutzverordnung.

Landesgartenschau...

...in Kirchheim bei München

 

Unter dem Motto “Zusammen.Wachsen” öffnet die 37. Bayerische Landesgartenschau am 15. Mai ihre Pforten in Kirchheim bei München. Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber betonte heute in der Gastgebergemeinde der diesjährigen Gartenschau: “Kirchheim startet in eine grüne Zukunft.

Mehr Autos
Mehr E-Bikes


Zwischen 2014 und 2022 stieg der Anteil an Haushalten mit Autos in Bayern von 79,6 Prozent auf 84,6 Prozent, während der Anteil an Haushalten mit Fahrrädern tendenziell von 84,5 Prozent auf 78,7 Prozent zurückging, mit Ausnahmen während der Pandemie 2020 und 2021.
Die Zahl der Autos pro 100 Haushalte erhöhte sich von 112,0 im Jahr 2014 auf 124,1 im Jahr 2022, während die Zahl der Fahrräder pro 100 Haushalte von 208,2 auf 195,2 zurückging. Der Anteil an Haushalten mit E-Bikes stieg von 2,6 Prozent auf 18,1 Prozent, wobei die Anzahl der E-Bikes pro 100 Haushalte von 3,5 im Jahr 2014 auf 27,6 im Jahr 2022 stieg.
Die Veränderungen bei Motorrädern waren marginal, wobei der Anteil an Haushalten mit Motorrad, Mofa oder Roller im Jahr 2022 bei 16,0 Prozent lag, verglichen mit 16,4 Prozent im Jahr 2014.

Mittwoch, 17.04.24 KW 16

Aus der Gemeinderatssitzung

Haushaltssatzung verabschiedet

 

 

In seiner jüngsten Sitzung verabschiedete der Soyener Gemeinderat einstimmig die Haushaltssatzung 2024. Im Vorfeld hatte das Gremium viel vorberaten, diskutiert, geplant und Maßnahmenbeschlüsse, auch zur Umsetzung von Großprojekten, gefasst.
Bürgermeister Thomas Weber berichtete, dass in den kommenden Jahren Großprojekte mit einer Gesamtsumme von circa 13,5 Millionen anstehen. Dazu gehören neben der Breitbandversorgung auch der Wasserversorgungsbund, das Ärztehaus, die Dorferneuerung, Fahrzeugbeschaffungen für Feuerwehr und Bauhof und der Rückbau der Teichkläranlage in Kirchreit.

Tanja Geidobler

Schnuppern...

...in der Realschule

 

Ein Kennenlerntag mit Informationen zum Übertritt an die Realschule Wasserburg findet am Donnerstag, 25. April, an der Realschule Wasserburg statt. Interessierte Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse Grundschule sind zusammen mit ihren Eltern an diesem Tag ab 17 Uhr an die Schule eingeladen. Dort erhalten sie viele Informationen über die Vorzüge einer Realschule, erfahren weitere Details (zum Beispiel zu den Profilklassen) und können über eine Schulhausführung einen ersten Eindruck von der Schule gewinnen.
Die Einschreibung in die 5. Jahrgangsstufe für das Schuljahr 2024/25 findet dieses Jahr vom 6. bis 8. Mai statt. Die Online-Voranmeldung ist bereits jetzt möglich. Interessierte können die erforderlichen Anmeldunterlagen auch fristgerecht auf dem Postweg oder per E-Mail (sekretariat@rs-wasserburg.de) übermitteln. Das Übertrittszeugnis ist unbedingt im Original vorzulegen. Weitere Informationen zur Einschreibung sowie den Link zur Online-Voranmeldung finden Sie auf unserer Homepage www.rs-wasserburg.de.
Für Schülerinnen und Schülern aus der 5. Klasse der Mittelschule, die zum kommenden Schuljahr übertreten wollen, wird ebenfalls um eine Voranmeldung gebeten.
Das Sekretariat steht für Fragen jederzeit gerne unter der Telefonnummer 08071 92960 zur Verfügung.

Damen dominieren...

...beim Tennis Auftakt


Wie schon in den letzten Jahren hat die Tennisabteilung die Saison mit einem sogenannten Schleiferl-Turnier begonnen. Dabei werden die Doppelpaarungen durch Los zusammengesetzt und als Sieger der Spieler mit den meisten gewonnenen Schleifchen gekürt. In diesem Jahr hatten die teilnehmenden Damen klar die Nase vorn und so konnten sich Jenny Hansen und Alessia Fais mit 3 gewonnenen Schleifchen nach 3 Runden gleichauf durchsetzen. In einem kleinen Finalspiel konnte sich Jenny den Turniersieg beim diesjährigen Saisonauftakt bei sommerlichen Temperaturen sichern. Fürs leibliche Wohl war durch Kaffee und den Kuchenspenden auch gesorgt. Die nächsten Wochen befindet sich die Tennisabteilung noch im Trainings- und Vorbereitungsmodus, um dann ab dem ersten Maiwochenende mit 4 Mannschaften in die Turniersaison zu starten.
Peter Streicher

And the winner is Jenny

Bekanntmachung

BRK-Vortrag...

...über wichtige soziale Dienste

 

Sympathisch und engagiert vermittelte Stephan Pflügler, der seit 1987 dem ROTEN KREUZ angehört, jede Menge wichtiger Informationen zu Hausnotruf, Essen auf Rädern und Notfall-Dose, allerdings für erstaunlich wenig Interessierte. Es sind Themen, die gerade die ältere Generation wissen sollte, denn sie sind möglicherweise lebensrettend.

Maria Rummel

Stephan Pflügler, BRK-Kreisverband Rosenheim, mit wertvollen Tipps für Gesundheit und Sicherheit,

Peter Rummel bedankt sich für seinen ansprechenden Vortrag

Infotag für Senioren

Es ist der Wunsch der meisten Menschen, auch im Alter gut versorgt in den eigenen vier Wänden zu wohnen. Welche Maßnahmen und Unterstützungsangebote können zur Realisierung dieses Wunsches beitragen? Das ist Thema der Aktionswoche „Zu Hause daheim“ die das Bayerische Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales vom 27. April bis 5. Mai bereits zum fünften Mal organisiert.

Waffen im Alltag

Hände halten Pfefferspray

 

Laut der aktuellen Dunkelfeldstudie des Bundeskriminalamts bewaffnet sich ein nicht unerheblicher Anteil der Bevölkerung im Alltag, um sich vor Kriminalität zu schützen. Die Polizei rät jedoch dringend davon ab, Waffen mit sich zu führen. Erfahren Sie, warum und welche Regelungen laut Waffengesetz gelten.

Herzliche Einladung

Franziska Lechner, wurde am 1. Januar 1833, in Edling geboren. Sie war die Gründerin der römisch-katholischen Kongregation der Töchter der göttlichen Liebe und wurde 2005 zur Seligsprechung vorgeschlagen.

Bayern von oben

Luftbild Wanderausstellung

 

LDBV-Präsident Daniel Kleffel eröffnet Luftbild-Wanderausstellung „Bayern von oben“ in Rosenheim Die Ausstellung “Bayern von oben” ist bis 07. Mai 2024 in Rosenheim zu sehen. Rosenheim ist die sechste Station der Wanderausstellung, mit der das Bayerische Landesluftbildzentrum (BayLLZ) Neustadt a.d.Aisch auf Tour durch alle Regierungsbezirke Bayerns geht.

Blick in den Garten

Alles grünt und blüht im Garten. Die Bodenfeuchte und die warmen Temperaturen sorgen dafür, dass alles sehr zeitig sprießt und blüht. Die Fachleute der Bayerischen Gartenakademie freuen sich darüber, konnten aber auch schon erste Schädlinge beobachten.

Dienstag, 16.04.24 KW 16

Bitte beachten

Glas-, Papier- und Altkleider-Sammelbehalter

wechseln den Standort

Salon Seidl sucht

Wir suchen:
*Reinigungskraft m/w/d auf 520 € - Basis 2 Std. pro Woche
*Aushilfe m/w/d in Teilzeit oder auf 520 € - Basis
*Azubis m/w/d

Telefon: 08071-5523771
Mobil: 0176-40499774
Mail: info@friseur-seidl.de
Dorfstr. 2 in 83564 Soyen
Nicole Seidl

Freitag, 12.04.24 KW 15

Blitzmarathon

Wo wird geblitzt?


Am Freitag, den 19. April 2024, um 6 Uhr startet der europaweite 'Speed Marathon', koordiniert vom europäischen Verkehrspolizei-Netzwerk 'ROADPOL'. Bayern beteiligt sich im Rahmen des Bayerischen Verkehrssicherheitsprogramms 2030 'Bayern mobil – sicher ans Ziel' am 24 Stunden-Blitzmarathon. Auch andere Bundesländer nehmen teil.
Die Bayerische Polizei führt bayernweit verstärkte Geschwindigkeitskontrollen bis Samstag, den 20. April 2024, 6 Uhr, durch. Rund 2.000 Polizistinnen sowie Bedienstete der Gemeinden und Zweckverbände der kommunalen Verkehrsüberwachung kontrollieren die Geschwindigkeit an rund 1.500 möglichen Messstellen.

Mittwoch, 10.04.24 KW 15

Ab 22.04.24 startet die Baumaßnahme Dorferneuerung im Soyener Ortszentrum

Mittwoch, 03.04.24 KW 14

Fahrradfest in WS

Am 4. Mai lädt die Wasserburger Ortsgruppe des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) zu einem bunten Fahrradfest für kleine und große Fahrradfahrende ein. Die bundesweit stattfindenden “Kidical Mass” Fahrradkundgebungen sollen zum Anlass genommen werden, um auf die Wichtigkeit kinder- und fahrradfreundlicher Verkehrsplanung hinzuweisen.
In diesem Jahr sind neben den Wasserburgern explizit RadlerInnen aus den Nachbargemeinden eingeladen, mit dem Fahrrad in die Altstadt zu kommen und an der Aktion teilzunehmen. So zeigen wir, dass man auch aus den umliegenden Gemeinden Wasserburg klimafreundlich mit dem Fahrrad erreichen kann.
In Wasserburg treffen sich alle Teilnehmer um 14:00 Uhr am Bürgerbahnhof. Anschließend wird gemeinsam und durch die Polizei gesichert eine lautstarke und bunte Runde mit dem Fahrrad durch die Altstadt gedreht, die wiederum am Bürgerbahnhof endet. Nach der Rundfahrt gibt es ab ca. 15 Uhr dort noch die Gelegenheit zu Spaß und Entspannung zu Fahrrad-Musik, zum gegenseitigen Austausch, einen kleinen Fahrrad-Check (Licht, Kette, Luft), einen Wünsche-Tisch sowie die Möglichkeit eines vorbeugenden Fahrrad-Diebstahlschutz durch Kodierung. Im Anschluss bietet es sich an, noch zum Altstadtspringen in die Herrengasse zu radeln.
Die Sternfahrt wird in einigen Gemeinden durch lokale Ansprechpartner unterstützt. Nähere Infos (Sammelpunkt, Abfahrtszeit) dazu ab 15. April unter http://www.adfc-rosenheim.de/adfc-og-wasserburg/aktuelles-aus-wasserburg/.
Die ADFC-Ortsgruppe Wasserburg freut sich auf viele kleine und große Mitradelnde!

Mittwoch, 28.03.24 KW 13


 

 


Artikel, die sie auf unserer Aktuell-Seite vermissen, können sie unter soyenapp Archiv nachlesen