Archiv Juli 2024

Wir bauen eine Minigolfanlage

am Pfarrzentrum auf

 

Gartenbauverein Rieden-Soyen Ferienprogramm

 

Wann: 3. August, 10.00-15.00 Uhr
Wo: am Pfarrzentrum Soyen
Für wem: Kinder ab 9 Jahre (Max. 15 Teilnehmer)
Was du brauchst: angepasste Kleidung, Sonnenschutz
Teilnehmergebühr: 3,- Euro
Anmeldung bei Rosmarie Landstorfer: Tel. 08071-1098132

 

Erste Gegner bekannt

Der TSV Soyen startet mit einem

Heimspiel gegen den SV Forsting

Am gestrigen Donnerstag begann die neue Saison für unsere TSV-Fußballer. Trainer Florian Haintaler ist fest entschlossen, sein Team optimal auf die bevorstehenden Herausforderungen vorzubereiten. Die ersten Punktspielgegner für den August stehen bereits fest und versprechen spannende Begegnungen.

 

Die ersten Punktspiele:

A Klasse 18.08.2024 14:00

TSV Soyen - SV Forsting-Pfg.

 

C Klasse 18.08.2024

TSV Soyen II SPIELFREI

 

A Klasse 25.08.2024 13:00

TSV Babensham II - TSV Soyen

 

C Klasse 25.08.2024 15:00

SV Genc. Wasserburg I - I TSV Soyen II

 

A Klasse 01.09.2024

14:00 TSV Soyen - TSV 1864 Haag

 

SBB

 

Ganzer Jahresspielplan zum ausdrucken:

Download
TSV Soyen A Klasse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 79.2 KB

Vorsicht auf Bayerns Straßen


Umsicht aller Verkehrsteilnehmer ist nun ganz besonders gefragt. Mancherorts hat sie bereits begonnen: Die Getreideernte, arbeitsintensivste Zeit der Landwirtschaft, sorgt in den kommenden Wochen wieder für Hochbetrieb auf Bayerns Straßen. Dabei ist von allen Verkehrsteilnehmern besondere Umsicht gefragt, informiert der Bayerische Bauernverband (BBV).

Laptops und Handys gesucht

Das Jugendzentrum „ChillMill“ des Stadtjugendrings Rosenheim sammelt wieder gebrauchte Laptops, Tablets und Smartphones. Die Geräte werden an Jugendliche und junge Erwachsene aus der Region weitergegeben. Sie sollten also funktionsfähig sein, da sie für die Schule oder den Berufseinstieg verwendet werden.
„Wir machen das jetzt im vierten Jahr und haben inzwischen über 200 gebrauchte Geräte weitergegeben. Wir kennen die Empfänger persönlich und wissen, dass die Geräte in gute Hände kommen. Und wir achten dabei auch sehr auf den Datenschutz: alle Geräte werden mehrfach formatiert und auf den Werkzustand zurückgesetzt“, so Sebastian Poll, Pädagoge im Jugendzentrum ChillMill.
Privatpersonen oder auch Firmen können die Geräte von Dienstag, 9. Juli, bis Freitag, 12.Juli, jeweils von 16 bis 20 Uhr beim Jugendzentrum Chill Mill in der Happinger Straße 85 in Rosenheim abgeben (direkt neben dem Bürgerhaus). Für Rückfragen können sich Spender direkt an Sebastian Poll wenden, unter der Mobiltelefonnummer 01590/6347258 oder per E-Mail unter poll@stadtjugendring.de.
 

SJR Rosenheim

Fahrradcodierung des...

…ADFC Rosenheim Wasserburg

 

Der Kreisverband des ADFC Rosenheim bietet an folgenden Terminen die Codierung von Fahrrädern an.  
Samstag, 6. Juli und Sonntag, 14. Juli, 9-12 Uhr Wasserburg, Alkorstraße, Verkehrsübungsplatz (nähe Badria)
Ein codiertes Fahrrad ist vom Dieb schwerer zu verkaufen. Die Codierung ist daher ein effektiver Diebstahlschutz. Weiterhin ermöglicht die Codierung, dass ein herrenloses Rad dem Besitzer zugeordnet wird. Sie zeigt, wer der Eigentümer des Fahrrads ist. Die Polizei kann den Besitzer kontaktieren Mit einer Codierung sinkt der Verkaufswert eines gestohlenen Fahrrads enorm. Sie wirkt abschreckend. Die Zahl der Fahrraddiebstähle sinkt und die Aufklärungsquote steigt, Der Code wird am Rahmen des Fahrrads eingraviert, eingeprägt oder aufgeklebt. Der Code besteht aus einer Ziffern- und Buchstabenkombination, die von der Polizei in den 1990er-Jahren entwickelt wurde. Der Code ist die „Eigentümer-Identifizierungs-Nummer“ (EIN-Code). Die Nummer setzt sich zusammen aus dem Autokennzeichen, der Gemeinde- und Straßenkennzahl des Wohnortes, der Hausnummer, den Anfangsbuchstaben des Eigentümers und der zweistelligen Jahreszahl am Ende, z.  B. RO712345678901AB24.
Die Rahmennummer eines Herstellers enthält keine Informationen zum Eigentümer. Sie wird von Herstellern ohne erkennbares System eingestanzt – mit Dopplungen und ohne zentrale Nummernkartei. Viele aufgefundene Fahrräder finden trotz Rahmennummer nicht zu ihrem Eigentümer zurück. Somit ist die Codierung der besseren Maßnahme. Damit das Fahrrad codiert werden kann, muss der Eigentümer sich mittels Personalausweises ausweisen, einen Kaufbeleg für das Rad vorweisen und eine Gebühr von maximal 15 Euro zahlen. ADFC-Mitglieder zahlen 8 Euro. Im Internet finden sich unter http://www.adfc-rosenheim.de/service/fahrradcodierung/ weiter Informationen zur Codierung.

 

ADFC-Kreisverband Rosenheim

Das Programm...

...für das Haager Herbstfest steht

 

Die Verantwortlichen stellten es auf dem Festplatz vor. Geplant ist wie immer zwei Festzelte und Bauers Café und Weinstadl. Dazu habe es bei den Schaustellern so viele Bewerbungen gegeben wie noch nie. Unter anderem kehren die Riesen-Schaukel und das Riesenrad wieder. Neben dem Festeinzug gibt es auch wieder die gewohnten festen Termine wie den Seniorenmontag, den Kindernachmittag und das Oldtimertreffen. Das Haager Herbstfest findet heuer zum 13. Mal statt – vom 27. September bis 06. Oktober.

Integrationskindergarten

Kunterbuntes Sommerfest

Ganz im Sinne unseres Kindergartens – wir leben vom Miteinander feierten wir am 30.6.24 unser Sommerfest am Schul- und Sportgelände, dafür hat der TSV kurzerhand die Public Viewing Tribüne für uns abgebaut. Zum ersten Mal kamen alle vier Standorte zusammen und verbrachten gemeinsam mit dem Team und den Familien wunderschöne Stunden .
Bei Gegrilltem, Kuchen, Eis und kühlen Getränken wurde geratscht, gespielt, getanzt und gebastelt.
Die KLJB Soyen hat die Kindergesichter mit Einhörnern, Superhelden und vielem mehr bemalt.
Die Eltern kümmerten sich um verschiedene Attraktionen damit die Kleinen viel Spass hatten von wunderschönen Formen aus Luftballons, über Samenbomben basteln bis zum animierten Kindertanz war alles dabei.

 

Dani Heinrich (Elternbeirat)

Vom Ferienspaß bis...

...zum Flohmarkt

Freikarte für eine Eins im Zeugnis

 

Das Badria bietet nicht nur Baden und Saunieren, sondern in den kommenden Monaten auch spannende Events und Aktionen. Zum Start der bayerischen Sommerferien wird vom 26. bis 28. Juli der Sommer gefeiert.
**Freikarte für gute Noten**
Für eine Eins im Zeugnis gibt es eine Freikarte für den nächsten Besuch im Badria. Grundschüler erhalten auch für eine gute Bewertung eine Freikarte.

Badria WS

Jugendbürger-Versammlung:

Der Soyener Jugendtreff 1997

Viele Themen und Fragen

Sechs Jugendliche waren der Einladung von Soyens Bürgermeister Thomas Weber und dem Jugendausschuss zur Jugendbürgerversammlung gefolgt. Das Treffen fand im Bereich des Beachvolleyballplatzes statt und bei kühlen Getränken im Schatten entstand schnell eine rege Diskussion.

 

Tanja Geidobler

Diskussionen am Sportplatz

Baustelle Seestraße...

...bringt keine Betonbarriere

 

Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten“ – dieser berühmte Satz gilt auch für die Bauarbeiten in der Seestraße in Soyen. Trotz des derzeitigen Eindrucks, hier könnte eine Betonmauer aus dem Boden wachsen, handelt es sich keineswegs um eine dauerhafte Barriere. Vielmehr haben die Bauarbeiter im Rahmen der Dorferneuerung ein Stützmauer zwischen dem Straßenrand und dem angrenzenden abfallenden Wiesengelände errichtet.
Was heute noch einen bedrohlichen Eindruck erweckt, wird nach Abschluss des Straßenbaus einem bepflanzten Hang weichen. Der kürzlich fertiggestellte Treppenabgang zum Spazierweg am Seeufer ist ebenso abgeschlossen wie die Betonarbeiten der Firma Grundner zur Verlängerung des Regenwasser-Durchlasses.
Nach der Fertigstellung des Bürgersteiges wird die Stützmauer nur noch als Abgrenzung wie ein Randstein wahrnehmbar sein. Zudem wird die entfernte Sicherungs-Holzplanke durch eine neue ersetzt.
Mit diesen Maßnahmen wird die Seestraße nicht nur sicherer, sondern auch optisch ansprechend gestaltet. Die Bürger von Soyen können sich auf einen modernen und zugänglichen Fahrt- und Gehweg freuen.

SBB

Baustelle Seestraße

Abstieg besiegelt!

Mit einem finalen 0:9 im letzten Saisonspiel gegen die Mannschaft aus Buchbach endet eine Saison zum Vergessen. Sportlich gesehen ist es am Ende ein letzter Platz für unsere Herren30-Truppe und damit der Abstieg sicher.

Information der OMV

zur Sanierung der Innbrücke des
OMV-Pipeline-Systems im Gemeindebereich Soyen

Die Inn-Brücke des OMV-Pipeline-Systems im Gemeindebereich Soyen und Unterreit der Landkreise Mühldorf und Rosenheim nördlich der Inn-Staustufe Teufelsbruck wird in den Jahren 2024/2025 saniert.
2024 werden mit Vormontagen am Stahlbau und der 3-jährigen Routine-Revision von Juli bis Ende Oktober die technische Machbarkeit geschaffen. Im Wesentlichen wird durch eine Stahl-Träger-Montage die Arbeit mit Hilfe einer Bühne an der Unterseite der Brücke ermöglicht.
2025 wird dann die Teil-Erneuerung der Inn-Brücke im Sommer über den Inn abgeschlossen.
Foto des zu sanierenden Bereichs der Pipeline-Brücke über den Inn:
Die Ausführung erfolgt nach Auflagen des Landesamt für Umwelt (LfU) und dem Pipeline-TÜV, dieser wird auch die Einhaltung der Auflagen auf der Baustelle verfolgen.
Die wichtigsten Vorgaben für die OMV ist der sichere Pipeline-Betrieb ohne Umwelt-Auswirkungen. Geräusche der Stahlbau-Montage nach Außen werden auf ein Minimum reduziert.

 

OMV Deutschland Operations GmbH & Co. KG

Foto des zu sanierenden Bereichs der Pipeline-Brücke über den Inn:

 

Es geht wieder los

Neueinteilung der TT-Teams des TSV Soyen

 

Die Soyener-Tischtennisszene freut sich auf die kommende Spielzeit 2024/25. Der zuständige Tischtennis-Fachwart Günther Egger teilte den vier TT-Mannschaften des TSV Soyen interessante Gruppen zu.
In der Bezirksklasse B Gruppe 2 startet die erste Mannschaft des TSV Soyen. Diese Saison verspricht viele Derbys mit geringen Anfahrtszeiten. Dabei ist der TSV Schnaitsee mit gerade mal 20 Kilometern Entfernung schon der weiteste Kontrahent.
Weitere Fahrten muss Soyen II in der Bezirksklasse C, Gruppe 2 in Kauf nehmen. Hier ist der SV Söchtenau das entfernteste Ziel.
Richtung Norden muss sich das dritte TT-Team orientieren. Die Gegner kommen dann sogar aus den Landkreisen Mühldorf und Erding.
In der Bezirksklasse D, Gruppe 2 trifft die vierte Mannschaft wieder auf Gegner aus dem Altlandkreis Wasserburg. Hier dürften der SV Schechen und der SV Ostermünchen die Exoten sein.
Insgesamt dürften die neuen Gruppeneinteilungen für den TSV Soyen zufriedenstellend sein. Mit dem Ehrgeiz der vergangenen Saison könnten auch diesmal wieder respektable Tabellenplätze erreicht werden.

 

SBB

Bezirksklasse B, Gruppe 2 (10):
TSV Babensham IV, SV Söchtenau II, TSV Schnaitsee, TSV Wasserburg II, TSV Babensham III (Auf), TSV Wasserburg III, TSV Soyen, DJK SV Griesstätt V (Auf), DJK SV Griesstätt III (Ab), TSV Eiselfing.

Bezirksklasse C, Gruppe 2 (10):
SV Schechen, FC Halfing, TSV Babensham V, TSV Wasserburg IV, DJK SV Griesstätt VII, SV Söchtenau III, ASV Rott/Inn (Auf), DJK SV Griesstätt VI, TSV Eiselfing II, TSV Soyen II.

Bezirksklasse D, Gruppe 1 (9):
TSV 66 Polling IV, VfL Waldkraiburg IV, SV Schwindegg II, TuS Mettenheim V, TSV Babensham VI, TSV St. Wolfgang III, TSV 1864 Haag IV, TSV Soyen III, TuS Mettenheim IV.

Bezirksklasse D, Gruppe 2 (10):
FC Halfing II, TSV Babensham VIII (Neu=Neuling), SV Ostermünchen II, TSV Wasserburg V, ASV Rott/Inn II (Neu), DJK SV Griesstätt IX, SV Schechen II, TSV Babensham VII, DJK SV Griesstätt VIII, TSV Soyen IV.

Kindergeld neu geregelt

Ab sofort müssen Familien nach der Geburt ihres Kindes nicht mehr selbst aktiv werden, um Kindergeld zu beantragen. Seit Beginn des Jahres erhalten sie automatisch ein Begrüßungsschreiben der Familienkasse, das einen QR-Code enthält. Dieser QR-Code führt zu einem weitgehend vorausgefüllten Online-Antrag, der über einen persönlichen Zugangscode aufgerufen werden kann.
Die Familienkasse strebt danach, ihre Leistungen für alle Berechtigten leicht zugänglich zu machen und baut daher ihre Online-Angebote kontinuierlich aus. Anträge auf Kindergeld und Kinderzuschlag können vollständig online über die Bund-ID eingereicht werden. Hierbei können Nutzer ihre bevorzugte Identifizierungsart auswählen, wie beispielsweise ELSTER oder eID.
Alle erforderlichen Mitteilungen und Nachweise können ebenfalls direkt online übermittelt werden.
Weitere Informationen finden Sie unter:
www.familienkasse.de

Geh- und Radweg...

 ...im nördlichen Landkreis Rosenheim


Entlang der Kreisstraße RO 41 zwischen den Ortschaften Berg östlich von Albaching und Furth an der Landkreisgrenze zum Landkreis Mühldorf gibt es ab sofort einen neuen Geh- und Radweg. Dieser entstand im Rahmen der Straßensanierung auf dieser Strecke und verbessert die Verkehrssicherheit für Fußgänger und Radfahrer erheblich. Gleichzeitig ist der rund anderthalb Kilometer lange Weg ein wichtiger Beitrag zur Förderung umweltfreundlicher Mobilität in der Region.

LA RO

Jugendtreff...

...ideenreich gestaltet

 

Ideen braucht der Mensch: Das bewies die Soyener Jugend im Jahr 1997 mit ihrem neugestalteten und außergewöhnlichen "Jugendtreff", der aus einem ausgedienten Bauwagen entstanden ist.
Überflüssig wurde der ausrangierte Zirkuswagen nach der Fertigstellung des neuen Tennisheims. Während der Bauzeit leistete er als Material- und Mannschaftswagen dort wertvolle Dienste. Im Frühjahr baten einige Jugendliche die Gemeinde um die Überlassung des fünf Meter langen Wagens, der damals am Bahnhofsgelände abgestellt war. Nach hartnäckigen Verhandlungen mit der Bahn wurde als Standort die Südseite der damaligen alten Güterhalle festgelegt.
Mit riesiger Begeisterung gingen die Mädchen und Burschen ans Werk, um diesen alten Wagen nach ihren Vorstellungen umzubauen. Durch die tatkräftige Mithilfe der Jugendlichen und die großzügigen Materialspenden wurde es möglich, dass sich hier nun Soyens Jugendliche treffen können. Der neue Jugendtreff war ein lebendiges Beispiel dafür, was erreicht werden kann, wenn junge Menschen ihre Ideen einbringen und gemeinsam an einem Ziel arbeiten.

SBB

Bunte Beerenzeit

Eine gefüllte Ernte-Schale zeigt uns die Vielfalt des Obstes, auch in der Verwendung. Ganz vorne steht der Frischverzehr: z.B. Beeren fürs Müsli am Morgen, der Snack in der Brotzeitbox oder den Obstsalat. Beliebt sind Kuchen und Torten mit Früchten (z.B. Heidelbeer-Muffins, Himbeertorte, Johannisbeerkuchen mit Baiser).

Vereinsführerschein

Landratsamt bietet Fortbildung an


Das Landratsamt Rosenheim lädt Verantwortliche und Engagierte aus Vereinen im Landkreis Rosenheim zur Veranstaltungsreihe „Vereinsführerschein ganz ohne Prüfung und ohne Bürokratie: In sechs Schritten zum erfolgreichen Vereinsvorstand“ ein. Diese Fortbildung richtet sich an neue und erfahrene Vorstände und bietet Unterstützung in Haftung und Vereinsrecht. Der Start ist am 24. September.
Die Fortbildung besteht aus Online- und Präsenz-Modulen, die den Teilnehmenden Starthilfe und eine zukunftsgerechte Vereinsführung ermöglichen sollen. Zum Abschluss erhalten alle Teilnehmenden eine Teilnahmebescheinigung, den „Vereinsführerschein“, überreicht von Landrat Otto Lederer.
Die Teilnahme ist kostenfrei, die Plätze sind jedoch auf 28 Personen begrenzt. Interessierte können sich bis zum 25. Juli online anmelden:

Mehr: Anmelden

Straffes Programm

Fußballer des TSV starten in die Vorbereitung

Bereits am 4. Juli steigen die zwei Herrenmannschaften des TSV Soyen in den Trainingsbetrieb für die Saison 2024/25 ein. Nach einem freien Wochenende steigert Trainer Florian Hainthaler dann die Trainingsintensität. Drei Trainingseinheiten pro Woche, einschließlich eines Spiels am Samstag gegen Dorfen, sollen die Soyener zu Kräften für die anstehende Saison 24/25 bringen. Die anschließenden Wochen werden nicht anders aussehen: nach jeweils drei Trainingstagen folgt am Wochenende ein Testspiel. Besonderes Augenmerk legen die Planer um Abteilungsleiter Thomas Probst, der Vorbereitung auf das Wochenende um den 27. und 28. Juli. Hier bittet der Trainer die Spieler auch noch am Samstag und Sonntag zu drei Einheiten, nur unterbrochen von einem Vorbereitungsspiel gegen den FC Maitenbeth.
Termine der Testspiele:
Samstag  13.07.  TSV Soyen – TSV Dorfen
Samstag  20.07.  Teilnahme beim Hein-Cup in Ramerberg
Samstag  27.07. 14.00  FC Maitenbeth – TSV Soyen
Samstag  03.08  15.00 TSV Peterskirchen – TSV Soyen
Sonntag  11.08   14.00  Testspiel-Gegner steht noch nicht fest

SBB

Führungsteam verstärkt

Der langjährige Leiter der Firmenkundenberatung beim Bankhaus RSA, Andreas Hefter, geht am 31. Juli in den Ruhestand. Über 20 Jahre verantwortete er die gewerbliche Kundenberatung der Bank und trug maßgeblich zu deren Wachstum und positivem Image bei. Hefter startete als „Einzelkämpfer“ und übergibt nun eine gut aufgestellte Abteilung mit über zehn Mitarbeitern an seinen Nachfolger Thomas Köck.

 

RSA Bankhaus

Tag der Tracht

Zusammen mit dem Bayerischen Landesverein für Heimatpflege und dem Staatsministerium der Finanzen und für Heimat veranstaltet der Bayerische Trachtenverband am Sonntag, 14. Juli, erstmals den „Tag der Tracht“. Zeigt euch an diesem Tag in eurer Tracht oder im boarischen Gwand und präsentiert die Schönheit und Vielfalt der bayerischen Trachten.

 

Text und Bildmaterial: Bayr. Trachtenverband

Fehler im Ferienprogramm

Wir entschuldigen uns für den Fehler und weisen darauf hin, dass das Angebot des Integrationskindergartens "Wir bemalen bunte Steine" – Spiel und Wasserspaß im Garten (für Kinder von 4-6 Jahren) am Montag, den 29. Juli 2024 von 14 bis 16 Uhr in der Gartenstraße 1 stattfindet.

 

Integrationskindergarten

Montag, den 29. Juli 2024

Erfolgreicher Wettkampf

3.Platz bei den Süddeutschen Meisterschaften

 

 

Die talentierte Soyenerin Laura Dirnecker, die für den TSV Wasserburg startet, trat als vielversprechende Medaillenkandidatin im Stabhochsprung der Altersklasse W15 bei den Süddeutschen Meisterschaften in Koblenz an. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten konnte sie ihre Nervenstärke und ihr Können eindrucksvoll unter Beweis stellen.
Der Wettkampf begann für Laura holprig. Schon bei einer Höhe von 2,80 Metern benötigte sie alle drei Versuche, um diese Höhe zu meistern und im Wettbewerb zu bleiben. Diese Herausforderung schien jedoch ein Weckruf für die junge Athletin zu sein.
Im weiteren Verlauf des Wettkampfs steigerte Laura ihre Leistung kontinuierlich und zeigte, warum sie als Medaillenkandidatin gehandelt wurde. Ihre beeindruckende mentale Stärke und Technik führten schließlich dazu, dass sie ihre neue persönliche Bestleistung von 3,20 Metern im ersten Versuch übersprang. Dieser bemerkenswerte Sprung brachte ihr den dritten Platz in einem stark besetzten Teilnehmerfeld.

SBB

Laura und ihr Ergebnis

Keine Punkte...

...im Spitzenspiel

 

Gegen einen starken Gegner aus Oberbergkirchen musste sich das Team aus Soyen mit 2:4 geschlagen geben. Vier der sechs Matches gingen über die volle Distanz. Dadurch wurde neuerlich unterstrichen, dass die Mannschaft in ihrem ersten Jahr voll im Rennen um die oberen Plätze ist. Am 5.7. findet das letzte Saisonspiel in Schwindegg statt.

v.l.: Toni Betzl, Paul Streicher, Justus Langer, Louis Minoprio

Langeweile in den Ferien?

Nicht in Soyen

Es gibt wieder ein buntes Ferienprogramm

 

Lange dauert es nicht mehr bis zu den Sommerferien, die Vorfreude bei den Kindern steigt täglich. In Soyen gibt es auch heuer wieder ein sehr abwechslungsreiches und buntes Ferienprogramm. Mit 22 Veranstaltungen ist in fast jeder Ferienwoche für viel Spaß gesorgt – von einer Entdeckungstour mit dem Jäger über eine Eselwanderung, Batzen am Bach und Steine bemalen ist bestimmt für jeden etwas dabei.

Ferienprogramm 2024: https://www.soyen.de/ferienprogramm24/

 

Tanja Geidobler

v.l.: Bürgermeister Thomas Weber zusammen mit Rektorin Daniela Birken bei der Übergabe des Ferienprogramms

Neue Entwicklungen

Neue Gaststätte im Entstehen?

 

 

Was ist denn hier in Rieden los? Neben dem Gasthaus steht ein neues Holzhaus, und im ehemaligen Biergarten finden massive Erdarbeiten statt. Zudem ist vor dem Gebäude eine große Terrasse entstanden. Es scheint, dass nach diesem strebsamen Handeln bald eine neue Gaststätte entsteht. Dies ist eine erfreuliche Nachricht für Soyen, wo der Mangel an Wirtshäusern in der Gemeinde bekannt ist. Die Fortschritte deuten darauf hin, dass die Bewohner und Besucher von Soyen bald eine neue Anlaufstelle für gemütliche Abende und gesellige Treffen haben werden.

SBB

Hobbyfotografen...

...bei 60plus

 

Dass bei den "Soyen 60plus"-Treffs immer gute Stimmung ist, und die Gruppe bestens mit Kaffee und Kuchen versorgt wird, aber auch wichtige Tipps und Infos durch den Seniorenbeauftragten Peter Rummel bekanntgegeben werden, ist hinreichend bekannt. Wie sich herausstellt, gibt es darunter auch einen begnadeten Fotografen, der sehr geschickt humorvolle Foto-Montagen entwickelt. Sein "Werk", das durchaus als Werbekampagne für Soyen eingesetzt werden könnte, hat Ted Leinenbach zur Verfügung gestellt. Vielen ist er auch bekannt, durch sein großes Engagement für historische Fotos aus dem Gemeindebereich.

 

Foto: Ted Leinenbach 

 

Sport, Spaß und Sonne

Ein bunter Vormittag mit Sportfest

und Malwettbewerb an der Soyener Grundschule

Die Gewinner des Malwettbewerbs: Cecily Minoprio (4. Klasse), Felix Freundl (1a), Felix Thaller (2. Klasse), Cassandra Voss (3. Klasse) zusammen mit Johanna Schambeck und Sarah Mittermaier vom Bankhaus RSA. Aurelia Köbinger, Klasse 1b, fehlt auf dem Bild.

Über einen besonderen Schultag „draußen“ durften sich am Dienstag alle Buben und Mädchen der Grundschule Soyen freuen. Den Anfang machte das traditionelle Sportfest mit den klassischen Disziplinen Laufen, Werfen, Weit- und Hochsprung. Zur Freude der Kinder gab es auch lustige Aktionen wie Sackhüpfen und, besonders begehrt bei der Hitze, eine Schwammschlacht.

 

Tanja Geidobler

Fotos vom Sportfest

Wahltag der Kommunen

 Dem Vorschlag von Bayerns Innenministeriums wurde zugestimmt, den Termin für die nächsten allgemeinen Gemeinde- und Landkreiswahlen auf Sonntag, 8. März 2026, festzulegen. Dieser Tag ist aus wahlorganisatorischen und grundsätzlichen Erwägungen am günstigsten: „Sowohl der Wahltag als auch mögliche Stichwahlen fielen am 8. März 2026 nicht in die Schulferien, in denen eine geringere Wahlbeteiligung und eine geringere Zahl an Wahlhelfern zu erwarten wären.“ Der vom Ministerrat gebilligte Vorschlag des Innenministers wird nunmehr mit den kommunalen Spitzenverbänden abgestimmt.

 

Land Bayern

Wirtschaftlicher Einfluß...

...des Amateurfußballs

 

 

Rund 24.000 Amateurvereine, darunter der TSV Soyen, in Deutschland tragen erheblich zur Wirtschaft bei. Die Spieler dieser Vereine geben jährlich beeindruckende 4,432 Milliarden Euro aus. Das ist im Schnitt 184.000 Euro pro Verein.

Fortschritte...

...bei der Dorferneuerung

 

Fortschritte sind an der Baustelle zur Dorferneuerung in Soyen zu erkennen. Kaum ist der Bahnübergang und die Zufahrt zum See von der Riedener Straße aus wieder befahrbar, beginnt bereits ein neuer Bauabschnitt.
Die Firma Dimpflmeier ist derzeit mit schwerem Gerät an der neuen Auffahrt zum Bahnhofsgelände beschäftigt. Auf Nachfrage bestätigten die Bauarbeiter, dass alles im Zeitplan liegt.
Die zügigen Fortschritte und die effiziente Arbeit der Firma Dimpflmeier trägt dazu bei.

SBB

Königin der Blumen

Rosen nach der Blüte pflegen

 

Die „Königin der Blumen“ schmückt durch ihre große Vielfalt fast jeden Garten. Viele Rosen stehen noch in voller Blüte. Doch hohe Temperaturen und auch starker Regen führen zu einem schnellen Verblühen. Was jetzt zu tun ist, erklären die Fachleute der Bayerischen Gartenakademie.

Klatsche für St.Wolfgang

TSV Tenniskids auf dem Vormarsch

 

Eine mehr als deutliche Niederlage musste die U15 Mannschaft aus St.Wolfgang in Soyen hinnehmen. Das Team aus Soyen mit den Akteuren Paul Streicher, Louis Minoprio, Alex Kloß, Tim Roth und Justus Langer wusste beim 6:0 Sieg ganz klar zu überzeugen. In der Tabelle hat sich die Mannschaft jetzt sogar bis auf den 2. Platz vorgearbeitet. Damit kommt es am Freitag 28.6. ab 15 Uhr beim nächsten Heimspiel zum Aufeinandertreffen mit dem Tabellenersten aus Oberbergkirchen zum Topspiel der Gruppe. Ein echt toller Erfolg der jungen und engagierten Mannschaft.

v.l.: Paul Streicher, Alex Kloß, Justus Langer, Tim Roth und Louis Minoprio