Archiv März 2024

Auftakt-Sieg in Haag

Tobias Proksch erzielte Hattrick beim 5:2

 

Mit einem überraschend klaren 5:2-Auswärtssieg kehrte der TSV Soyen von seinem Spiel in Haag zurück. Der Beginn, auf dem viel zu kleinen Nebenplatz, gehörte dem TSV Haag, der durch Sebastian Fütterer mit einem Elfmeter in Führung ging. Aber erst der Nachschuss, den Strafstoß parierte TSV Keeper Huber bravourös, brachte die Führung für die Grafschaftler.

SBB

Fotostrecke: TSV Haag vs. TSV Soyen 2:5 (1:2)

Tierwohlpreis 2024

Die Nutztierhaltung ist das Rückgrat der bayerischen Landwirtschaft und das Tierwohl ein viel diskutiertes Thema. Um die Haltungsbedingungen in Bayerns Ställen weiter zu verbessern, schreibt Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber auch dieses Jahr den "Bayerischen Tierwohlpreis für landwirtschaftliche Nutztierhalter" aus. Die Bewerbungsphase läuft bis zum 19. Mai, wobei 10.000 Euro als Siegprämie zur Verfügung stehen. Bewerben können sich alle bayerischen Nutztierhalter oder Personen, die besondere Lösungen vorschlagen, vorausgesetzt die Betriebsleiter stimmen zu. Weitere Informationen und die Bewerbungsunterlagen sind unter www.landwirtschaft.bayern.de/nutztierwohlpreis erhältlich. Eine unabhängige Jury wird die Gewinner auswählen, die voraussichtlich im Oktober ausgezeichnet werden.

Bayer. Landwirtschaftsministerium

Kleine Farbtupfer...

beim „60plus-Treff“

 

 

Für das Treffen von „Soyen 60plus“ kurz vor Ostern, hat sich Peter Rummel, Seniorenbeauftragter der Gemeinde Soyen, etwas besonderes einfallen lassen: Eine Frühlingstombola. Hübsche kleine Gewinne, waren es, die zur Verteilung kamen, sie wurden größtenteils gespendet. Dafür herzlichen Dank. Eine Tombola bringt immer Spannung und Erwartung mit sich, jeder möchte gewinnen.

Fotostrecke: 60plus-Treff

Das erste Schulhaus...

...in Rieden

 

Im idyllischen Dorf Rieden, eingebettet in die sanften Hügel der Landschaft, ist die Geschichte der Bildung tief verwurzelt. Ein bedeutendes Kapitel dieser Geschichte begann im ehemaligen Mesnerhaus, das heute als Hilgerhaus bekannt ist. Hier, in den bescheidenen Räumlichkeiten dieses historischen Gebäudes, wurde die erste Schule eingerichtet. Diese Einrichtung blieb bis zum Jahre 1866 an diesem Ort bestehen.

SBB

Saisonabschlussfeier

 

 SG Birkeneder“Kirchreith
und neuem König der Schützenkette


Nach der Begrüßung der Mitglieder, konnte Schützenmeistein Irmi Kebinger mit der Übergabe der Schützenketten und den Vereinsmeister beginnen. Der Schützenverein beendet mit 18 Schießabende die Saison 2023/24 mit der Proklamation der Schützenkette beim Dorfwirt in Soyen. Die Birkeneder Schützen haben an zwei Schießabende das Königsschießen ausgetragen, bei der Königskette hat in der Schützenklasse mit einem 61,9 Teiler Hans Jäger gewonnen, zweite und somit Wurstkönigin wurde Lorenz Ganslmeier, dicht gefolgt vom Brezenkönig Franz Holzleitner.
Mit einem Gemütlichen Umtrunk wurde die Saison abgeschlossen.

 

Bild:
Schützenkönige v.l Franz Holzleitner, Hans Jäger, Lorenz Ganslmeier
Bei der Auswertung der Vereinsmeister, wurden in der Gruppe:
A: 1. Markus Schechtl, 2. Simon Bauer
B: 1. Georg Riedl, 2.Rupert Zoßeder jun.
C: 1. Anton Kebinger
AL : 1. Georg Schex, 2. Hans Jäger
AL2: 1. Hans Hinterberger, 2. Franz Holzleitner,

Info vom TSV

TSV Soyen: Eltern-Kind Turnen "ELKI" macht in den Osterferien Pause, die Montagsgruppen beginnen wieder am 08.04.2024

TSV Soyen: Die Fitness Angebote "Dance Workout mit Bauch-Beine-Po" und "Yoga Dance" pausieren in den Osterferien. Ab 08.04.2024 sind neue Teilnehmer willkommen, Infos und Kontaktadresse für die Anmeldung auf der Homepage des TSV Soyen/Breitensport.

Gabi Freundl

Gymnastik-Pause

Während der Osterferien entfällt die Damen-Gymnastik des TSV Soyen. Die nächsten Übungsstunden beginnen dann wieder ab 9. April 2024, jeden Dienstag, von 19 bis 20 Uhr in der Schulturnhalle in Soyen. Bei der Gelegenheit möchte ich "meine Damen" loben, die mit großer Disziplin und unglaublicher Selbstverständlichkeit jeden Dienstag erscheinen, um sich körperlich fit zu halten, die aber auch unsere tolle Gemeinschaft in dieser intakten Gruppe schätzen. Gerade in letzter Zeit haben wir erfreulicherweise nochmals enormen "Zulauf" bekommen, sodass meistens an die 20 Damen an den Übungsstunden teilnehmen. Wir alle freuen uns schon auf unser Wiedersehen nach den Osterferien.
Maria Rummel

Agrardiesel

Eine papiergestützte Antragstellung

ist nicht mehr möglich.


Ab dem 01. April 2024 ist der Antrag auf Steuerentlastung nach § 57 Energie STG verpflichtend elektronisch über das Bürger- und Geschäftskundenportal des Zolls abzugeben. Das können Sie mit Ihrem persönlichen Zugang zum Elster-Portal machen oder an Ihrer BBV-Geschäftsstelle. Wenn Sie die Antragsstellung an der BBV-Geschäftsstelle über das Elster-Portal machen möchten, geht dies nur unter der Voraussetzung, einen Termin vor Ort an der Geschäftsstelle zu vereinbaren. Wir unterstützen Sie gerne! Zur Vorbereitung des Termins (oder für Ihre eigenen Eingabe in das Elster-Portal) bitten wir Sie, die anhängende Checkliste ausgefüllt mitzubringen.

Bericht zur Sitzung des

Gemeinderats Soyen am 19.03.2024

 

Pünktlich um 19.30 Uhr eröffnete Bürgermeister Thomas Weber die fünfte Sitzung des Gemeinderat Soyen in 2024, nachdem keine Wortmeldungen im Rahmen der angebotenen Bürgerviertelstunde erfolgt waren.

Download
Protokoll Gemeinderatssitzung 19.03.2024
05_GMR_19.03.2024 Bericht zur Sitzung.pd
Adobe Acrobat Dokument 576.3 KB

Landwirtschaftliche...

Fachausbildung

 

Bei der Jahresversammlung des Verbands für landwirtschaftliche Fachbildung Rosenheimer Land e.V. (VlF) hielt der ehemalige AELF-Schulleiter Wolfgang Hampel einen Festvortrag zur Bedeutung der Winterschule für junge Menschen und betonte ihre persönliche Entwicklung sowie die Anerkennung der ausgebildeten Fachkräfte. Als Anerkennung erhielt er das Silberne Verbandsabzeichen.

Josef Grandl für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt

Die Polizei warnt

Vorsicht Kriminelle

 

Die Polizei warnt erneut vor betrügerischen Anrufen, die aktuell die Stadt und Landkreis heimsuchen. Trickbetrüger nutzen verschiedene Taktiken, um ältere Menschen mit erfundenen Schock-Geschichten zur Herausgabe ihrer Ersparnisse und Wertgegenstände zu bewegen. Sie geben sich dabei oft als Polizeibeamte, Amtsträger oder falsche Verwandte aus, um das Vertrauen ihrer Opfer zu gewinnen.
Die Polizei appelliert dringend an Bürgerinnen und Bürger, insbesondere Eltern, Großeltern und Angehörige, über diese betrügerischen Anrufe zu informieren und sie für die Gefahren zu sensibilisieren. Es ist wichtig, Misstrauen gegenüber unbekannten Anrufern zu hegen und keine persönlichen oder finanziellen Informationen preiszugeben.
Die Polizei steht bereit, verdächtige Anrufe oder betrügerische Aktivitäten zu melden. Gemeinsam können wir dazu beitragen, diese Machenschaften zu stoppen und unsere Gemeinschaft vor finanziellen Schäden zu schützen.

Schutz vor Betrug auf Kaffeefahrten


Veranstalter von Werbefahrten locken mit niedrigen Preisen und tollen - aber allzu oft falschen – Versprechungen. Ein günstiger Ausflug zu einer touristischen Attraktion entpuppt sich als reine Verkaufsveranstaltung und die vermeintlichen „Schnäppchen“ als minderwertig und überteuert.
Günstige Tagesreisen mit dem Bus – Lockangebot mit falschen Versprechungen Busreisen mit Essen, Kaffee und Kuchen, Unterhaltung, Geschenken - und natürlich mit großartigen Angeboten. Besonders Senioren stehen als Zielgruppe im Fokus und unseriöse Veranstalter locken mit günstigen Tagesreisen mit angeschlossener Sight-Seeing-Tour oder ähnlichem. So nehmen Reiselustige oft in Kauf, dass eine Werbeveranstaltung auch auf dem Programm steht.
Polizei Oberbayern

Brandgefahr am Wertstoffhof

Die zunehmende Technisierung stellt die Wertstoffhöfe in Bayern vor wachsende Probleme, besonders in Bezug auf Brandgefahr durch Lithium-Batterien. Das bayerische Landesamt für Umwelt erklärt, dass das Risiko von Bränden so hoch ist, dass es schwierig wird, Versicherungen abzuschließen. In den letzten 10 Jahren wurden mehr als 1.400 Feuerschäden gemeldet, wobei viele Entstehungsbrände nicht erfasst wurden. Bei einer Fachtagung diskutierten mehr als 130 Teilnehmer über die aktuellen Herausforderungen bei der Entsorgung von Elektroaltgeräten, insbesondere die Brandgefahr durch Lithium-Batterien und den Umgang mit kleinsten elektrischen Bauteilen. Die steigende Anzahl von Elektrogeräten auf dem Markt, einschließlich Produkten mit elektronischen Zusatzfunktionen wie Möbeln oder Sportbekleidung, erfordert effektive Lösungen bereits bei der Produktentwicklung und im Design, sowie eine erweiterte Herstellerverantwortung für Rücknahme und Entsorgung. Es wurden auch Forderungen nach einem Verbot bestimmter Einwegprodukte laut, einschließlich Einweg E-Zigaretten, was auf breite Zustimmung stieß. Dr. Richard Fackler, Vizepräsident des LfU, betont das Ziel praxisgerechter und alltagstauglicher Lösungen im Umgang mit Elektroaltgeräten.

LA/RO

Der Zünsler kommt!

Die Vegetationsperiode im Landkreis Rosenheim begann dieses Jahr außergewöhnlich früh aufgrund des milden Winters 2023/24. Dies fördert die Spätfrostgefahr und begünstigt Insekten, darunter der Buchsbaumzünsler.

LA/RO

Zuschuss für die Caritas

In der jüngsten Sitzung befasste sich der Soyener Gemeinderat mit einem Zuschussantrag des Caritas-Zentrums Wasserburg. Bürgermeister Thomas Weber informierte, dass die Leistungen von Beratungen in sozialen, pflegerischen und erzieherischen Bereichen sowie Essen auf Rädern, Schulungen für Ehrenamtliche bis hin zu Gruppen für Demenzkranke reiche.
Trotz teilweiser öffentlicher Bezuschussung einzelner Angebote durch den Bezirk Oberbayern oder den Landkreis Rosenheim sei die Caritas auf kommunale Zuschüsse angewiesen.
Der Gemeinderat stimmte einem Zuschuss in Höhe von 1.500 Euro, was 0,50 Euro pro Einwohner entspricht, einstimmig zu.

Tanja Geidobler

Glasfaserausbau

 in der Gemeinde Soyen


Nach den Richtlinien zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (BayGibitR)
Was ist in den nächsten Wochen geplant? Philip Biller, Bauleiter der Tiefbau der Fibre Connect GmbH, Metten, informiert zum Sachstand Glasfaserausbau: Ab ca. Mitte April öffnen die Asphaltmischanlagen. Dann kann die Verlegung der Glasfaserleitungen in den Straßen fortgeführt werden.
Vorbereitend hierzu werden derzeit die  Anwesen in den Bereichen
o Marienberg
o Lärchenweg,
o Fichtenstraße
o Bergstraße
o Gartenstraße
o Sonnleiten
o Kitzbergstraße
o Eichenweg und
o Kafflberg
vom Haus bis zur Grundstücksgrenze erschlossen. Ebenso Anfang April wird jeweils eine Kolonne mit der Erschließung der Ortsteile Mühlthal und Koblberg beginnen.
Gemeinde Soyen

Tenniseingruppierungen

Saison 2024

 

Der TSV Soyen ist in dieser Saison mit vier Mannschaften in den Tennisligen vertreten. Dies ist eine erfreuliche Entwicklung für die Abteilung. Besonders bemerkenswert ist, dass eine Knabenmannschaft zum ersten Mal am Wettbewerb teilnehmen wird.
Die Herren 1 des TSV Soyen spielen nach ihrem Abstieg aus einer höheren Liga nun in der Südliga. Dies bedeutet nicht nur kürzere Anfahrten zu den Spielen, sondern auch eine größere Anzahl an Derbys gegen lokale Gegner. Diese Nähe könnte zu interessanten und intensiven Wettkämpfen führen.
Ebenso ist das Herren 30 Team in der Südliga 2 gut positioniert und die Eingruppierung wird von den Verantwortlichen begrüßt. Die Möglichkeit, gegen verschiedene bekannte Gegner anzutreten, verspricht eine spannende Saison.
Die Herren 50, die in der vergangenen Saison eine starke Leistung gezeigt haben, treten natürlich auch wieder an. Gegner wie Rot-Weiß Poing und Wasserburg/Reitmehring versprechen herausfordernde Spiele und spannenden Tennissport für die Fans des TSV Soyen.
SBB

Platz eins für Kirchreit...

...nach vierzig Rundenwettkämpfen

 

Nach einem spannenden Endspurt mit zwei aufeinanderfolgenden Siegen in den letzten Rundenwettkämpfen haben sich die Birkeneder-Schützen erfolgreich auf den ersten Tabellenplatz katapultiert. Mit einer beeindruckenden Leistung gelang es ihnen, die Schützen aus Wang und Thambach zu überholen.
Insgesamt wurden in der B-Klasse 4 nach 40 Begegnungen drei Mannschaften punktgleich. Doch die Kirchreiter Schützen setzten sich aufgrund der meisten geschossenen Ringe an die Spitze des Feldes. Markus Schechtl und Simon Bauer konnten sich zudem als die besten Schützen der Liga einreihen.

60plus on Tour

„GRANDL-FUTTERMITTEL – Leistungsfutter nach Maß – nach Ihren Wünschen hergestellt“. Mit diesem, wie man meint, aussagekräftigen Slogan wirbt Josef Grandl für sein Unternehmen, das im Laufe der Jahre aus dem ehemaligen landwirtschaftlichen Betrieb in Oed 1, Gemeinde Soyen entstanden ist.

Maria Rummel

Geniale Osterausstellung

„Soyener Strickdamen“ bewiesen, dass sie großartig sind, wenn es um perfekte Planung und Vorbereitung einer Präsentation ihrer Handarbeiten geht. Wie schon die letzten Male durften sie freundlicherweise dafür wieder einen Teil des Cafes „Brotliebe“ mitten in Soyen nutzen.

Dorferneuerung - Dorfmitte

Wie bereits in vorausgegangenen Berichten angekündigt starten die Tiefbauarbeiten (Phase 1) als Teil der Baumaßnahmen zur Dorferneuerung Soyen-Ortsmitte im Fühjahr 2024. Phase 1 sieht die Vollsperrung der Seestraße im rot gekennzeichneten Bereich im Zeitraum Mitte März bis Mitte August 2024 vor. Wir bitten um Beachtung. Der überregionale Verkehrsfluss wird über die Kreisstraße RO 40 abgeleitet, siehe gelb markierte Strecke. Innerorts erfolgt die Umleitung über die Bergstraße bzw. die Heckenstraße zur Riedener Straße
Die Gemeinde Soyen wird zu den jeweiligen Bauabschnitten informieren.
Wir bitten um Verständnis, nicht zuletzt in Hinblick auf das zu erwartendes positives Ergebnis.
Gemeinde Soyen

Restmülltonen für Mietimobilien

Die Zuständigkeit liegt beim Hauseigentümer

 

 

Während der Landkreis Rosenheim für die Abfallentsorgung zuständig ist, regelt die Gemeinde Soyen Ausgabe, Wechsel oder Rückgabe der Restmülltonnen. Wer eine Restmülltonne benötigt, kann diesonline unter www.soyen.de/soyen-online/formulare/ oder persönlich im Rathaus beantragen.
Bitte beachten Sie, dass bei Mietobjekten ausschließlich die Hauseigentümer die Beantragung vornehmen dürfen. Das Antragsformular muss daher entsprechend ausgefüllt und unterzeichnet sein. Gleiches gilt im Falle eines Wechsels der Restmülltonne. Was die Abholung oder die Rückgabe der Tonne betrifft, so kann die Mieterin/der Mieter dies bei Vorlage einer entsprechenden Vollmacht (erteilt durch den Hauseigentümer/ die Hauseigentümerin) selbst vornehmen. Haben Sie Rückfragen hierzu – lassen Sie es uns bitte wissen.
Zuständig für das Sachgebiet Abfallentsorgung ist unsere Mitarbeiterin Karin Zemanek,
Tel.: 08071/9169-11 oder
karin.zemenak@soyen.de .
Gemeinde Soyen

Einfach gut drauf

Die Tischtennismannschaften haben das vergangene Wochenende erfolgreich hinter sich gebracht, ohne eine einzige Niederlage hinnehmen zu müssen. Lediglich die erste Herrenmannschaft musste sich gegen den TSV Schnaitsee mit einem Remis von 5:5 zufriedengeben. Die anderen Mannschaften zeigten eine starke Leistung und konnten ihre Spiele souverän gewinnen.

SBB

Die Tischtennisspieler des TSV Soyen zeigten beständige Leistungen

Die Blauschwarze Holzbiene

Ein imposantes Insekt wurde zur Wildbiene des Jahres 2024 ernannt: Die Blauschwarze Holzbiene. „Auffallend durch Größe und Farbe, erkennt man sie immer öfter auch in den Gärten“, wissen die Fachleute der Bayerischen Gartenakademie.
Die Heinz Sielmann Stiftung möchte mit der Auszeichnung „Gartentier des Jahres“ auf die ökologische Bedeutung von naturnahen Gärten hinweisen. 2022 erhielt diese Auszeichnung die Blauschwarze Holzbiene.

GBV RO

Milder Winter

Winterdienst zieht Bilanz

 

die Bauhöfe und die Mitarbeiter im Winterdienst auf einen vergleichsweisen milden Winter zurück. Das spiegelt sich auch im Streusalzverbrauch wider. Knapp 1.985 Tonnen Salz wurden im Winter 2023/2024 auf die Straßen gebracht. Im Durchschnitt liege der Verbrauch bei 3.500 Tonnen Salz pro Winter, berichtet Lothar Schüsselbauer, Leiter des Kreisbauhofes Riedering/Wasserburg. Auch hat es mit 60 Einsätzen und ca. 2600 Stunden Winterdienst vergleichsweise wenig Räumeinsätze im vergangenen Winter gegeben.

LA RO

Frühlingstombola...

...bei 60plus-Treff

 

Wir freuen uns auf den nächsten "60plus-Treff" am Montag, den 25. März 2024, ab 14 Uhr im Pfarrzentrum in Soyen. Neben Infos und Terminen gibt es dieses Mal zur Auflockerung und Freude aller eine Frühlings-Tombola mit vielen netten Gewinnen. Für Kaffee, Kuchen und ausgesprochen freundliche Bedienung sorgen die Damen der FrauenGemeinschaftSoyen. Genießen wir alle miteinander wieder einen angenehmen Nachmittag.

Maria Rummel

Neu: Leerstandsmelder

Juso RO bieten:

Rosenheim-

Land jetzt online

 

Die Jusos Rosenheim-Land haben eine Meldeplattform für Leerstand im Landkreis Rosenheim auf ihrer Website eingerichtet. Leerstehende Gebäude können per E-Mail an leerstand@jusos-ro-land.de gemeldet werden und werden in einer interaktiven Karte veröffentlicht.Ziel ist es, das Ausmaß des Leerstands transparent zu machen und Lösungen gegen die Gentrifizierung aufzuzeigen. Die Jusos unterstützen bezahlbaren Wohnraum und fordern Maßnahmen wie die Aussetzung der Schuldenbremse.

Zufrieden mit dem Start des Leerstandsmelders
Der Leerstandsmelder der Jusos Rosenheim-Land ist ein voller Erfolg! Schon nach wenigen Tagen gingen einige Meldungen ein. Insgesamt wurden schon 14 leerstehende Immobilien gemeldet. Täglich werden es mehr!
Den aktuellen Stand der Meldungen kann man unter
https://umap.openstreetmap.fr/de/map/jusos-ro-landleerstandsmelder_1036151#12/47.8949/12.1014 verfolgen.
Leerstehende Immobilien kann man per Email an leerstand@jusos-ro-land.de melden.

Meldeplattform für Wohnungs-Leerstand im Landkreis Rosenheim

Der erste Maibaum

Viele freuen sich, dass am 1. Mai 2024 ein traditionelles Maibaumaufstellen in der Gemeinde Soyen stattfinden wird. In diesem Jahr wird Kirchreit stolzer Gastgeber dieses Brauchtums sein, der bereits seit 1977 eine lieb gewonnene Tradition in der Region ist. Ursprünglich entsprang dieses Spektakel in der Ortschaft Soyen, als vor beinahe fünfzig Jahren der erste Maibaum feierlich gepflanzt wurde. Seitdem hat sich das Maibaumaufstellen zu einem festen Bestandteil des kulturellen Lebens in der Region entwickelt.

 

Es sind alle Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde sowie Gäste herzlich eingeladen, am 1. Mai 2024 am neuen Standort des Maibaums in Kirchreit teilzunehmen und gemeinsam dieses traditionsreiche Fest zu feiern.

 

Auf dem Foto, das das Aufstellen des ersten Maibaums in der Ortschaft Soyen dokumentiert, ist deutlich zu sehen, dass keiner der festlich gekleideten Männer eine Lederhose trägt. Dies steht im starken Kontrast zu heutigen Maibaumfeiern, bei denen die Lederhose ein Muss ist.

 

Kostenlose Weiterbildungsberatung...

…wird 2024 weitergeführt

 

 

Die Weiterbildungsinitiatorinnen für Stadt und Landkreis Rosenheim, Christine Gerbaulet und Hildegard Koller vom Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft, beraten Beschäftigte kostenlos und neutral zu individuellen Anliegen. Ziel ist, jeweils passgenaue Angebote zu finden, unabhängig vom Anbieter der Fortbildungen.
Termine für ein kostenloses Beratungsgespräch mit den Weiterbildungsinitiatorinnen in den Räumen des Landratsamts Rosenheim können online gebucht werden. Die Anmeldung findet sich auf der Homepage des Landkreis Rosenheim im Menü „Online Services – Terminreservierungen“.
Das Angebot wird vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales gefördert. Nähere Informationen dazu stehen auf dem Onlineportal „Komm weiter in B@yern“ zur Verfügung.

 

Hubertusschützen feierten

Die Hubertusschützen Teufelsbruck feierten am 14. März den Abschluss der Schießsaison 2023/2024. In einem feierlichen Rahmen blickte Schützenmeister Peter Thaller auf die vergangenen Monate zurück. Insgesamt umfasste die Saison 14 Schießabende.

Johannes Geidobler

Neues Angebot

Bauch-Beine-Po und Yoga-Dance


Die Fitnessabteilung des TSV Soyen erweitert ihr Kursangebot: Ab dem 11. März stehen montags in der Schulturnhalle Soyen zwei neue Fitness Angebote auf dem Programm. Von 17.30 bis 18.30 Uhr wird ein Dance-Workout mit Bauch-Beine-Po Training angeboten, gefolgt von Yoga-Dance in der Zeit von 18.30 bis 19.30 Uhr. Die Teilnahme ist für alle Vereinsmitglieder möglich, zzgl. einer Gebühr von 15€/Quartal. Neue Mitglieder können sich über den Aufnahmeantrag auf der Homepage des TSV anmelden (Vereinsbeitrag  48 Euro im Jahr). Anmeldungen nimmt die Abteilungsleitung Breitensport, Gabi Freundl, unter der E-Mail gabifreundl@gmail.com entgegen. Ein energiegeladener Start in den Frühling mit Bewegung und Spaß, unter der Leitung von Patricia Daller, erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Bodyfit startet...

...in das Frühjahr 2024   

                                                                                
Immer mittwochs in der Turnhalle 19.15 -20.15 Uhr
(Treffpunkt ab 19.00 Uhr, hinterer Eingang)
Ein Angebot direkt über den TSV Soyen - für Vereinsmitglieder kostenlos!

Hallo miteinander! Nach einer längeren Winterpause bin ich wieder als Übungsleiterin im Einsatz.
Beginn: 13. März 2024 Niveau: Anfänger, Wiedereinsteiger
Probieren geht über studieren…daher sind Interessenten/-innen immer herzlich willkommen!
Mit funktioneller Gymnastik auf der Matte stärken wir die Rumpfmuskulatur („Core“) sowie Arme und Beine mit abwechselnden Schwerpunkten. Zuvor machen wir uns bei fetziger Musik warm, und schließen die Stunde mit passenden Dehnübungen ab. Auch das Gleichgewicht und die „grauen Zellen“ werden regelmäßig mitgeschult – so kommen wir fitter durch den Alltag! Bodyfit enthält häufig auch Übungen aus den Bereichen Pilates und Yoga.
Und insbesondere Männer, trauts euch: Wir haben neue Kurzhanteln für die Kräftigung von Oberarmen, Rücken und Bauch und bauen regelmäßig ein Workout ein 

Anmeldungen und weitere Info unter Tel. 08071-904654 oder 0162-7306462,
per mail an  maike.bederna@ideaverde.de

Für den Schnitt nicht zu spät

„Darf ich Gehölze im Garten nur zwischen Oktober und Februar schneiden?“ Momentan liest man häufig mit Bezug auf den Naturschutz, dass Schnittmaßnahmen nach den 1. März nicht mehr erlaubt sind. Aus gärtnerischer Sicht ist dies aber nicht in allen Fällen sinnvoll. Dennoch ist stets auf den Vogelschutz zu achten. Die Fachleute der Bayerischen Gartenakademie versuchen „Licht ins Dunkel“ zu bringen.

Termine

vom Gartenbauverein:

 

13.04.24    Staudentausch ab 14 Uhr an der Grundschule Soyen, mit Kaffee/Kuchen und
        Pflanzaktion für Kinder.

 

27.04.24    Garteln für Anfänger, 14 Uhr: Hochbeete neu gestalten, Kasten 3, bitte anmelden.

02.05.24    Maiandacht um 19 Uhr, Soyener Kirche, Alleestraße. Mit Andrea Schatz/Harfe.
16.05.24    Besuch bei der Kräuterbäuerin, 19 Uhr, nähe Albaching, bitte anmelden.

Vorabinfo: „Zweitages-Fahrt an den Bodensee“ – Wir fahren vom 31.8.24 bis 01.9.24 an den Bodensee mit Stadtführung Lindau, Besuch eines Dahliengartens und Fahrt auf den Pfänder. Sowie am Tag 2: Besuch eines Obstbauern und Weiterfahrt zur Basilika Weingarten bei Ravensburg. Fahrt im modernen Reisebus, Übernachtung mit Frühstück, inklusive Eintrittspreise: pro Person 270,- € (DZ), EZ-Zuschlag: 25,- €. Anmeldung bei Rosmarie Landstorfer.

Alle Anmeldungen bei Rosmarie Landstorfer Tel. 08071/1098132 oder Email: Gartenbauverein-soyen@web.de
Weitere Informationen auf unserer eigenen Homepage: www.gbv-rieden-soyen.de

Dorferneuerung:

Vor 10 Jahren begann alles in Thierhaupten

Lobenswerte Sportler

TSV Jugendfußballer sammelten Müll


Bereits das dritte Mal in Folge sammelte die Soyener Fußballjugend an einem Nachmittag Müll. Beteiligt haben sich diesmal neben der E-Jugend auch die Kinder der D-, F- und G-Jugend sowie vom Tennisverein. Zu Beginn gab es für die fleißigen Buben und Mädchen noch eine Mütze vom TSV-Soyen, welche bei den kühlen Temperaturen gut gebraucht werden konnte.

Tanja Geidobler

Neuer Wanderbegleiter

Wasserburg und Umgebung zu Fuß entdecken


Ob kurzer Rundgang oder ausgiebige Wanderung – die Stadt Wasserburg hat in ihrer neuen Broschüre „Wasserburger Wanderbegleiter“ zahlreiche Vorschläge zusammengestellt, mit denen man sich Stadt und Umland zu Fuß erschließen kann.

Jahreshauptversammlung

 des Gartenbauvereins Soyen

 

Am vergangenen Mittwoch fand im Saal der Pizzeria Salvatore e Massimo in Soyen die Jahreshauptversammlung des Gartenbauvereins Soyen statt. Die Veranstaltung wurde von der 1. Vorsitzenden Rosemarie Landstorfer eröffnet und von rund 60 Mitgliedern sowie der Vorstandschaft, bestehend aus dem 2. Vorsitzenden Martin Grill und der Schriftführerin Isabella Wolferstetter, besucht. Christian Freundl, Mandy Uschold, Claudia Amorim und Sieglinde Huber waren als Beisitzer anwesend.

Protokoll: Isabella Wolferstetter

Info-Veranstaltung...

...zum Übertritt Gymnasium WS

 

Alle Schüler und Schülerinnen der 4. Klasse Grundschule sowie alle, die sich für einen Übertritt an das Gymnasium interessieren, sind zusammen mit ihren Eltern eingeladen, das Luitpold-Gymnasium kennenzulernen. Hier bietet sich die Gelegenheit zum Kennenlernen am Donnerstag, den 11.04.2024. Diese Informationsveranstaltung findet ab 18 Uhr in der Aula des Gymnasiums statt.
Neben Informationen zum Schulbetrieb und zum Gymnasium allgemein wird ein vielfältiges Programm für Eltern und Schüler geboten: Schulhausführungen, Schnuppern bei Chemie-, Physik- und Robotikvorführungen, Schnuppern bei den Fremdsprachen Englisch, Französisch, Latein und Italienisch, Einblicke in den Schulalltag durch unsere Tutoren und vieles mehr.
Alternativ oder zusätzlich zur Informationsveranstaltung werden Einzelführungen von 22.04.2024 bis 02.05.2024 angeboten. Bitte vereinbaren Sie hierfür einen Termin unter 08071/5956-0.
Um einen ersten Eindruck zu gewinnen, wird der Link „Informationen zum Übertritt an das Luitpold-Gymnasium Wasserburg“ unter www.gymnasium-wasserburg.de empfohlen.
Das Luitpold-Gymnasium freut sich auf zahlreichen Besuch!

 

Einzelführung zum Übertritt am Luitpold-Gymnasium

 

Gelegenheit zum Kennenlernen der Schule in der Zeit von 24.04. – 04.05.2023, nachmittags von 14 – 15.30 Uhr

 

Alternativ oder zusätzlich zur Informationsveranstaltung bieten wir Ihnen Einzelführungen von 24.04.-04.05.2023 an. Bitte vereinbaren Sie hierfür einen Termin unter 08071/5956-0.

 

Das Luitpold-Gymnasium freut sich auf zahlreichen Besuch!

 

Gym/WS

Auf Augenhöhe

Trotzdem in Au verloren

 

Das zweite Vorbereitungsspiel auf Rückrunde 24 bestritt gestern Abend der TSV Soyen in Mintraching gegen den ASV Au. In den ersten 20 Minuten zeigte der TSV Soyen eine beeindruckende Leistung, kontrollierte den Ball geschickt und setzte mehrere Male erfolgreich Angriffe um. Das 1:0 resultierte aus einer präzisen Aktion von Michi Winkler, der den Ball mit Kraft und Präzision in den 5-Meter-Raum brachte, wo Willi Ssekamate mit exzellentem Timing und Willensstärke das Spielgerät über die Linie drückte.

SBB

Willi Ssekamate erzielte den Ehrentreffer

Großzügige Spende...

...der Soyener Landfrauen

Am 2. März versammelten sich die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Schlicht im Gasthaus Brandmühle, um auf das vergangene Jahr zurückzublicken. Der Vorsitzende Alexander Zettl eröffnete die Jahreshauptversammlung mit einem detaillierten Überblick über die Aktivitäten und besonderen Ereignisse des Vereins im Jahr 2023.

Johannes Geidobler

 

Jahreshauptversammlung

mit Vorstandswahl der Freiwilligen Feuerwehr Soyen

 

Ende Januar fand die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen der Vorstandschaft der Freiwilligen Feuerwehr Soyen statt. Nach dem Besuch der heiligen Messe für die verstorbenen Feuerwehrkameraden im Pfarrzentrum, kamen die Mitglieder im Keller des Feuerwehrhauses zusammen. Dort wurde zu Beginn erstmal für das leibliche Wohl gesorgt und es gab Speisen und Getränke.
Gruber/Heinrich

Martin Wimmer (mitte) wurde für 25 Jahre aktiver Feuerwehrmann ausgezeichnet

Jahreshauptversammlung 2024

Die Feuerwehr Soyen bedankt sich bei den Landfrauen Soyen / Schlicht für die großzügige Spende. Die Spende wurde uns an der Jahreshauptversammlung der Schlichter Kammeraden überreicht.

Das Tischtennis-Wochenende

War nicht zu erwarten
Aufgabe souverän gelöst - So könnte man den Heimerfolg des TSV 1880 Wasserburg II im Spiel der Herren Bezirksklasse B Gruppe 2 (Bayerischer TTV - Oberbayern-Ost) gegen den TSV Soyen
umschreiben, der nach 2 Stunden feststand. Das Satzverhältnis von 27:16 zeigt beim deutlichen 8:2- Erfolg eindrucksvoll den klaren Spielverlauf, in dem 6 Spiele erst im 5. Satz entschieden wurden. Besonders gut aufgelegt waren an diesem Tag insbesondere Marosvölgyi und Fenzl, die ihre Spiele allesamt siegreich gestalteten.

...mehr Tischtennis

Jahreshauptversammlung

...der Bienenzuchtverein Soyen

 

 

Zur Jahreshauptversammlung lud der Bienenzuchtverein Soyen am 4. März ins Gasthaus Brandmühle ein. Mittlerweile gehören dem Verein 45 Imker an, die mehr als 300 Bienenvölker betreuen, was einen neuen Rekord bedeutet, wie Vorstand Christian Müller in seinem Jahresrückblick hervorhob.

Christian Freundl

Vorgerückt auf Platz 2

Auswärtssieg in Wang mit 1390 vs 1311 Ringen

 

Die Birkeneder Schützen der Schützen B-Klasse Gruppe 4 setzen ihren beeindruckenden Erfolgslauf fort. Nach einem überzeugenden Sieg gegen die Georgischützen in Wang haben sich die "2Kirchreider" auf den zweiten Rang der Tabelle vorgearbeitet. Mit insgesamt 1390 Ringen konnten Franz Huber, Irmgard Kebinger, Schechtl Markus und Simon Bauer einen herausragenden Erfolg verbuchen und zeigten dabei ihr Können auf ganzer Linie.
Der Sieg katapultierte die Birkenederschützen auf den zweiten Tabellenplatz und verspricht eine spannende Schlussphase der Saison. Besonders hervorzuheben ist der bereits erreichte "Klassetag" für Franz Huber, Irmgard Kebinger, Schechtl Markus und Simon Bauer, die mit ihrer Leistung maßgeblich zum Erfolg beigetragen haben.
Die Chancen auf den ersten Tabellenplatz stehen für die Birkenederschützen gut, vorausgesetzt, sie können auch beim letzten Wettkampf gegen die Altdorfer SG einen Sieg verbuchen. Ein möglicher Sprung an die Spitze wäre zudem von einem gleichzeitigen Verlust von Thambach abhängig.
Wir drücken den Birkenederschützen die Daumen für einen weiteren guten Auftritt!
SBB

Büchertasche für Dreijährige

Liebe (jetzt schon oder bald) dreijährige Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Soyen,
Bilderbücher anschauen macht alleine, aber auch gemeinsam mit anderen viel Spaß. Sicher mögt ihr es auch gerne, wenn euch jemand vorliest.
Daher freue ich mich , euch mit einem besonderen Geschenk überraschen zu dürfen. Im Rathaus Soyen warten kleine Lesetaschen mit bunten Bilderbüchern und Vorlesetipps für eure Eltern auf euch.
Besucht mich doch einfach mal und holt euch eure Büchertasche ab. Ich freue mich auf euch,

euer Bürgermeister, Thomas Weber
 
Hinweis: Die Gemeinde Soyen gilt seit nun bereits 10 Jahren als anerkannter Stützpunkt der Stiftung Lesen. Mit den zahlreichen Aktionen zum bundesweiten Projekt LESESTART motivieren wir mit der Unterstützung der Kindergärten und der Schule Kinder zum Lesen und Eltern zum Vorlesen. In 2024 wendet sich die Stiftung an die Zielgruppe Kinder ab 3 Jahre. Das Lesestart-Set besteht aktuell aus einer Stofftasche mit einem Bilderbuch und einer mehrsprachigen Elternbroschüre mit vielen Vorlese- und Aktionstipps für den Familienalltag. Sollten Sie Interesse haben und ihr Kind entweder in 2023 oder in 2024 das dritte Lebensjahr vollendet haben, so schauen Sie gerne bei uns im Rathaus vorbei.

30 Jahre Rathaus

 

Die Gemeindeverwaltungen befanden sich bis 1976 immer im Haus des jeweiligen Bürgermeisters der Gemeinde Soyen. Von 1976 bis 1994 war die Verwaltung im Obergeschoß des Feuerwehrhauses untergebracht. Seit August 1994 besitzt die Gemeinde ein für damalige Zeiten ausreichend großes Rathaus. Im Dachgeschoss waren 1995 eine Zahnarztpraxis sowie eine kleine Wohnung vermietet. Die Baukosten betrugen inklusive Einrichtung ca. 2,1 Millionen Mark
SBB

Das "neue" Rathaus

Thema: Hören

 

Barrierefreiheit in der Kommunikation

 

Die Weltgesundheitsorganisation WHO geht davon aus, dass rund 1,5 Milliarden Menschen weltweit schlecht oder gar nicht hören. Allein in Deutschland sind es rund 10 Millionen. Mit dem jährlich stattfindenden Welttag des Hörens am 3. März will die WHO auf dieses Thema aufmerksam machen. Für Menschen mit Hörbeeinträchtigungen ist gelingende Kommunikation und barrierefreies Hören die Voraussetzung zur gesellschaftlichen Teilhabe.

Jetzt mitmachen!

Melden Sie uns Admiral, Taubenschwänzchen und Schwalbenschwanz


Ab März 2024 rufen wir Naturfreunde und Naturfreundinnen dreimal im Jahr dazu auf uns drei bestimmte Schmetterlingsarten zu melden, um mehr über sie herauszufinden. Diese sind:  Admiral (Vanessa atalanta), Schwalbenschwanz (Papilio machaon) und Taubenschwänzchen (Macroglossum stellatarum). Hier können Sie Ihre Sichtungen der Falter online melden und auch eine Live-Karte aller bisherigen Meldungen einsehen.

Augen auf...

...bei der Berufswahl

 

Vergangene Woche veranstaltete die Berufsfachschule für Pflege in Wasserburg am Inn einen Tag der offenen Tür für zwei Klassen der Mittelschule Obing. Einen ganzen Schultag lang hatten die Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit, die beeindruckende Vielfalt des Pflegeberufes kennenzulernen. Die Veranstaltung bot den Jugendlichen spannende Einblicke in die Welt der Pflege, sowie die Gelegenheit, persönlich zu erleben, wie abwechslungsreich diese von Verantwortungsbewusstsein und Empathie geprägten Berufe sind.

Romed

Nochmals Schlittschuh laufen?

Ein weiterer Winter ohne Eisfläche am Soyenersee enttäuscht Schlittschuhfans. Das Vergnügen, über zugefrorene Gewässer zu gleiten, bleibt in Soyen leider aus. Doch für alle, die das Knirschen des Eises unter ihren Kufen noch einmal erleben möchten, bietet sich nun die Gelegenheit, den Weg nach Rosenheim auf sich zu nehmen. In der kommenden Woche (KW 10) stehen im städtischen Eisstadion Rosenheim öffentliche Laufzeiten auf dem Programm.

Öffentlicher Lauf und Schuleislauf finden in der kommenden Woche (KW 10) im städtischen Eisstadion  Rosenheim zu folgenden Zeiten statt:
Montag, 04. März: 08:00 Uhr – 12:50 Uhr
Dienstag, 05. März: 08:00 Uhr – 09:40 Uhr und 11:20 Uhr – 12:50 Uhr (Von 09:50 Uhr bis 11:10 Uhr Unterbrechung wg. Starbulls-Training)
Mittwoch, 06. März: 08:00 Uhr – 09:40 Uhr und 11:20 Uhr – 12:50 Uhr
(Von 09:50 Uhr bis 11:10 Uhr Unterbrechung wg. Starbulls-Training)
Donnerstag, 07. März: 08:00 Uhr – 09:40 Uhr und 11:20 Uhr – 12:50 Uhr und 20:15 Uhr – 22:00 Uhr
(Von 09:50 Uhr bis 11:10 Uhr Unterbrechung wg. Starbulls-Training)
Freitag, 08. März: 08:00 Uhr – 09:40 Uhr und 10:50 Uhr – 12:50 Uhr
(Von 09:50 Uhr bis 10:40 Uhr Unterbrechung wg. Starbulls-Training)
Samstag, 09. März: Kein öffentlicher Eislauf
Sonntag, 10. März: Kein öffentlicher Eislauf
Schlittschuhe und Lernhilfen für Kinder können gegen Gebühr ausgeliehen werden.

SBB

Erster Sieg 2024

 TSV-Elf besiegte Obertaufkirchen

 

In einem Testspiel, das den Eindruck erweckte, als befänden sich beide Teams noch in der frühen Phase ihrer Vorbereitung auf die Rückrunde, lieferten sich der B-Klassist aus Obertaufkirchen und der TSV Soyen ein mattes Fußballspiel.

Die Obertaufkirchener starteten besser und konnten durch einen verdienten Treffer von Daniel Brandwirth in Führung gehen. Doch die Freude währte nicht lange, denn William Ssekamate glich in der 36. Minute aus. Bis zum Pausenpfiff passierte trotz einiger Versuche nichts Entscheidendes, und beide Teams gingen mit einem Unentschieden in die Kabine.

Der zweite Spielabschnitt offenbarte dann jedoch den Klassenunterschied zwischen den beiden Mannschaften, als Soyen die Kontrolle übernahm und die Gäste dominierte. Trotz dieser Überlegenheit schien die offensive Abstimmung beim TSV Soyen noch nicht perfekt zu sein, da zahlreiche gut herausgespielte Chancen ungenutzt blieben.

In der 65. Minute gelang es Soyen schließlich, in Führung zu gehen, und zwar durch einen eher schmeichelhaften Strafstoß, den Routinier Tobias Proksch sicher verwandelte. Trotz dieser Führung versäumte es die Hainthaler-Elf, die kraftlosen Gäste mit einem höheren Ergebnis nach Hause zu schicken.

SBB

 

Fotostrecke: TSV Soyen vs. TSV Obertaufkirchen 2:1(1:1)

Erfolgreiches Wochenende

Vier Siege für die TT-Abteilung

 

Am vergangenen Wochenende feierte die Tischtennisabteilung des TSV Soyen einen beeindruckenden Erfolg, als nach dem Sieg der 4. Mannschaft am Donnerstag auch die anderen drei Teams mit Siegen nachzogen. So kann die Tischtennisabteilung des TSV Soyen  voller Zuversicht in die Zukunft blicken.

Gebrüder Schex mischten die Gastgeber auf

Nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen entführten die Gäste des TSV Soyen am vergangenen Freitag in der Herren Bezirksklasse B Gruppe 2 beim 6:4 zwei Punkte aus dem Spiel beim TSV Babensham III. Den feierlichen Siegpunkt im 15. Saisonspiel des
Auswärtsteams erzielte Andreas Wiedermann, der mit dem Sieg im zweiten Einzel vorzeitig densechsten Punkt für seine Mannschaft erzielte. Nach diesem Erfolg haben die Spieler um Spitzenspieler Martin Schex nun 9 Siege auf dem Tabellenkonto.

Michael Schex

Martin Schex

Auch Soyen II siegte

Im Spiel der Herren Bezirksklasse C Gruppe 2 (Bayerischer TTV - Oberbayern-Ost) traf der TSV Soyen II am vergangenen Freitag auf den TSV Eiselfing II. Die Gastgeber behielten bei diesem äußerst knappen Spiel nach weniger als 2 Stunden beim 6:4 beide Punkte, wobei anzumerken ist,
dass der Sieg durch den deutlich vor dem letzten Einzel erzielten sechsten Punkt bereits frühzeitig feststand. Den Siegpunkt für seine Mannschaft erzielte Leonhard Schex, mit dem Einzelerfolg zum sechsten Zähler für das Team.

Möritz Gürtel, 3 Spiele, 3 Siege

Pauker macht den Sack zu
Mit einem 8:2-Gasterfolg gegen den TSV 1864 Haag IV hat der TSV Soyen III am Freitag in weniger als 100 Minuten zwei Punkte in der Herren Bezirksklasse D Gruppe 1 (Bayerischer TTV - Oberbayern-Ost) gesammelt. Beim TSV 1864 Haag IV lief nicht viel zusammen. Auch das Satzergebnis drückte die Überlegenheit an diesem Abend aus: Mit 10:28 behielten die Gäste deutlich die Oberhand. Erfolgsgaranten waren insbesondere Pauker und Kastner, die ihre Spiele allesamt siegreich gestalteten.

3 erfolgreiche Spiele: Hans Jürgen Kastner

Kultur-Heidelbeeren

Schnitt für gute Früchte

 

Heidelbeeren gehören zu den Drei-Jahreszeiten-Pflanzen im Garten. Für die reiche Ernte der beliebten Naschfrüchte gehört ein regelmäßiger Strauchschnitt dazu, wissen die Fachleute der Bayerischen Gartenakademie.
Da sie saures Milieu brauchen, bietet es sich an, Heidelbeeren in Töpfen zu kultivieren, wenn der Gartenboden einen hohen pH-Wert aufweist.

Naturschutzwacht

Verlängerung für ein bewährtes Gremium

 

Sie erhalten die Schönheit der Region, kennen die Natur und ihre Zusammenhänge und achten auf Veränderungen in der Landschaft. Die Mitglieder der ehrenamtlichen Naturschutzwacht leisten seit über 40 Jahren einen wertvollen Beitrag zum Schutz von Tieren und Pflanzen sowie Lebensräumen in unserer Region. Eine Amtsperiode in der Naturschutzwacht dauert vier Jahre. Für die neue Amtsperiode (1.1.2024 bis 31.12.2027) wurden jetzt 20 Naturschutzwächterinnen und Naturschutzwächter, drei stellvertretende Mitarbeitende sowie zwei Biberberater bestellt.

LA/RO

Landrat Otto Lederer (3.v.links) mit den ehrenamtlichen Naturschutzwächterinnen und Naturschutzwächtern sowie den ebenfalls ehrenamtlichen beiden Biberberatern des Landkreises Rosenheim. (Außerdem im Bild: Quirin Zallinger (rechts), Abteilungsleiter Bauen und Umwelt; Kornelia Walter (5.v.rechts), Sachgebietsleiterin Naturschutz; Martina Reinhold (2.v.links), Sachgebiet Naturschutz). Foto: Landratsamt Rosenheim.

Flexible Stromtarife